Suchergebnis

Biathlon

ZDF-Experte: Defizite in Biathlon-Nachwuchsförderung

Ruhpoldings Skiclub-Vorsitzender Herbert Fritzenwenger sieht in der Biathlon-Nachwuchsförderung in Deutschland „große Defizite“.

Die Grundlagen würden nicht mehr sauber gelehrt, sagte der 57-Jährige in einem Interview mit dem Internetportal „chiemgau24.de“. Dies umfasse „die Technik im Laufen und das Schießen. Gerade im Schießen sehe ich fundamentale Probleme“, meinte der frühere Biathlet und Langläufer vor dem am 15. Januar (14.30 Uhr/ZDF und Eurosport) mit dem Damen-Sprint in Ruhpolding beginnenden Weltcup.

Biathletinnen

ZDF-Experte: Defizite in Biathlon-Nachwuchsförderung

Ruhpoldings Skiclub-Vorsitzender Herbert Fritzenwenger sieht in der Biathlon-Nachwuchsförderung in Deutschland „große Defizite“. Die Grundlagen würden nicht mehr sauber gelehrt, sagte der 57-Jährige in einem Interview mit dem Internetportal „chiemgau24.de“. Dies umfasse „die Technik im Laufen und das Schießen. Gerade im Schießen sehe ich fundamentale Probleme“, meinte der frühere Biathlet und Langläufer vor dem am Mittwoch (14.30 Uhr/ZDF und Eurosport) mit dem Damen-Sprint in Ruhpolding beginnenden Weltcup.

Gabriela Koukalová

Weltcupgesamtsiegerin Koukalová startet auf Schalke

Die tschechische Weltcupgesamtsiegerin Gabriela Koukalová startet mit ihrem Landsmann Michal Šlesingr am 28. Dezember bei der 15. Auflage des Biathlon auf Schalke. Das gaben die Organisatoren bekannt.

Die 27-Jährige, die in der vergangenen Saison noch unter ihrem Mädchennamen Soukalová Erfolge feierte, war im vergangenen Jahr zusammen mit Ondrej Moravec Zweite bei dem Stadion-Spektakel vor rund 41 000 Zuschauern geworden. Für die Ukraine haben zudem Olena Pidhruschna und Sergei Semenow gemeldet.