Suchergebnis

Regierungspressekonferenz Baden-Württemberg

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Donnerstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 12.200 (319.904 Gesamt - ca. 299.500 Genesene - 8.187 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 8.187 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 54,4 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 117.300 (2.471.

Was man zum Umgang mit Corona-Selbsttests wissen muss

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Mittwoch

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 11.800 (318.526 Gesamt - ca. 298.600 Genesene - 8.152 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 8.152 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 52,0 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 114.800 (2.460.

Podcast: Welche Folgen hat der Impfpass?

In der aktuellen Folge „Die Leitung steht“ sprechen Uli Kiesewetter von Radio7 und die beiden Chefredakteure Hendrik Groth von der Schwäbischen Zeitung und Ulrich Becker von der SWP über einen digitalen Impfpass und ob es Privilegien für geimpfte geben soll.

 Zum Schulstart nach Aufhebung der Corona-Quarantäne erhielten 4000 Kinder in den Camps Mam Rashan und Sheikhan Winterkleidung u

Jesiden brauchen neuen Mut zum Leben - Spendenaktion ermöglicht neues Hilfsangebot

Perspektivlosigkeit, Verlust der Kontrolle über die Lebenssituation, Isolation“: Für den Psychologen Jan Ilhan Kizilhan liegen die Gründe für eine erschreckende Entwicklung in den nordirakischen Flüchtlingscamps auf der Hand. Er lehrt sowohl an der Dualen Hochschule Villingen-Schwenningen wie an der Universität der Provinzhauptstadt Dohuk in Irakisch-Kurdistan. In den Camps steigen die Suizidzahlen stark an, seit Anfang Januar nimmt sich etwa an jedem zweiten Tag einer der 350 000 Bewohnerinnen und Bewohner das Leben.

Andreas Stoch, SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahlen.

SPD-Spitzenkandidat Andreas Stoch: „Klimaschutz darf nicht zu einer Spaltung der Gesellschaft führen“

Als Spitzenkandidat will der SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Stoch seine Partei am 14. März zum Sieg führen. Doch noch steckt die Partei im Umfragetief. Im Gespräch mit Hendrik Groth, Kara Ballarin und Theresa Gnann erklärt Stoch, warum das so ist – und warum er trotzdem zuversichtlich ist, nach der Landtagswahl in der Regierung zu sitzen.

Herr Stoch, die SPD kratzt laut Umfragen derzeit an der Einstelligkeit. Warum ist das so?

Die SPD hat bei der letzten Wahl ein erschreckend schlechtes Ergebnis geholt.

Friseure dürfen bald wieder schneiden.

Podcast: Der Corona Fahrplan – Wer darf öffnen und wer nicht?

Hendrik Groth, Ulrich Becker und Uli Kiesewetter sprechen über die komplizierten aktuellen Corona-Maßnahmen.

In der aktuellen Folge „Die Leitung steht“ sprechen Uli Kiesewetter von Radio7 und die beiden Chefredakteure Hendrik Groth von der Schwäbischen Zeitung und Ulrich Becker von der SWP über die aktuellen Corona-Maßnahmen und warum so viele Existenzen vor der Vernichtung stehen.

Ungewöhnliche Allianz: Hilde Mattheis und Volker Kauder wollen mehr Flüchtlinge aufnehmen

Es ist eine ungewöhnliche Allianz: Hilde Mattheis, Vertreterin des linken SPD-Flügels, und Volker Kauder, ehemaliger Chef der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Beide scheiden nach Jahrzehnten am Ende dieser Legislaturperiode aus dem Bundestag aus. Nun appellieren sie gemeinsam an die von ihren Parteien geführte Bundesregierung, mehr Menschen aus den Flüchtlingslagern auf der griechischen Insel Lesbos aufzunehmen – und mehr Druck auf die EU zu machen, um die unmenschlichen Zustände dort zu lindern.

Wolf-Henning Scheider (rechts) beim Interview in der ZF-Zentrale mit den Redakteuren Hendrik Groth, Martin Hennings und Benjamin

Interview mit ZF-Chef Scheider: Beim Autozulieferer aus Friedrichshafen kehrt die Zuversicht zurück

Dass ZF-Chef Wolf-Henning Scheider auch bei der Analyse der sehr schlechten Zahlen für das Jahr 2020 ab und an ein Lächeln über das Gesicht huschte, lag an der Tatsache, dass die Zuversicht bei dem 58-Jährigen zurückkehrt. Die Zuversicht, dass der Autozulieferer nicht nur die durch Corona ausgelöste Wirtschaftskrise bewältigt, sondern auch den Wandel hin zur Elektromobilität meistert.

Benjamin Wagener, Hendrik Groth und Martin Hennings haben Scheider in der ZF-Zentrale in Friedrichshafen getroffen und mit ihm über harte ...

Mehr Mut zur Debatte

Mehr Mut zur Debatte

Es ist ja richtig, dass im Bundestag über die repressiven Entwicklungen in Russland diskutiert wurde. Dennoch wäre es sinnvoller gewesen, wenn sich das deutsche Parlament mit den Plänen hätte befassen können, die die Teilnehmer des Bund-Länder-Gipfels im Kampf gegen die Corona-Pandemie in den Aktentaschen hatten.

Es mag ja sein, dass eine extreme Notlage die Stunde der Exekutive ist, aber nach all den Schwierigkeiten bei der Impfstoffbeschaffung oder den schleppenden Impfaktivitäten hätte es der Demokratie gut gestanden und auch ...