Suchergebnis

Der eingefrorene Konflikt auf dem Balkan

Was wird aus dem Balkan? Mit drei Teilnehmern auf dem Podium geht SZ-Chefredakteur Hendrik Groth als Moderator dieser Frage nach. Letztlich halten die Diskutanten eine nachhaltige Befriedigung der Region nur für möglich, wenn etwa Ländern wie Bosnien-Herzegowina oder Serben der EU-Betritt gelingen würde. Dies müsste jedoch rasch geschehen, glaubt etwa Valentin Inzko, von 2009 bis 2021 Hoher Repräsentant für Bosnien-Herzegowina.

Der eben erst von diesem Amt abgelöste österreichische Diplomat sieht durchaus Schwierigkeiten bei einem ...

CDU-Außenpolitker Norbert Röttgen

Kampf um eine neue Weltordnung

War da was im Bundeswahlkampf, in Sachen Außenpolitik? Auf Nachfrage von Hendrik Groth, Chefredakteur der „Schwäbischen Zeitung“, sind sich die Experten auf dem BBF-Podium einig: Nein, da war wenig bis gar nichts. Was für Norbert Röttgen, Leiter des Auswärtigen Ausschuss des Deutschen Bundestages, nicht am Wahlvolk liegt. „Die Menschen haben ein Gespür dafür, dass alles in Unordnung ist, es Bedrohungen gibt.“ Dass die Außenpolitik in den großen Debatten weitestgehend ausgespart wurde, hält er vielmehr für ein „breites Führungsversagen“, das ...

Bodensee Business Forum (BBF) im Graf-Zeppelin-Haus, Außenbereich, Pause

Aufbruchstimmung am Bodensee - abseits von Panik, Hysterie und Social-Media-Geschrei

Vielleicht sind es gerade solche Veranstaltungen wie das Bodensee-Business-Forum (BBF), die uns besonders anschaulich zeigen, wie ein Virus die Menschheitsgeschichte mit messerscharfen Trennlinien in ein Vorher und Nachher zerschneiden kann: Ein Format, das vom Aufeinanderzugehen lebt. Ein Ort – konkret das Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen – der Nähe und Begegnung fördert.

+++ BBF-Blog: Alle Beiträge, Impressionen und Informationen +++

Und jetzt laufen da alle mit Maske herum, stets darauf bedacht, sich nicht auf ...

BBF-Podium zur weltweiten Corona-Gerechtigkeit: Ex-UNEP-Chef Klaus Töpfer, Moderator Hendrik Groth und der frühere Chef von Gree

Eindringliche Mahnung auf BBF: Pandemie-Bekämpfung gelingt nur global

In den Industrienationen ist inzwischen jeder zweite Bürger zweimal gegen Corona geimpft. In Afrika haben nur sechs Prozent der Menschen zumindest eine erste Impfung erhalten. Ein offenkundiges Missverhältnis.

„Es ist ärgerlich, dass wir Impfstoff eher verfallen lassen, als ihn zu exportieren“, beklagt Klaus Töpfer. Der CDU-Politiker, früherer Bundesumweltminister und Chef des Umweltprogramms der Vereinten Nationen diskutiert auf dem Podium im Friedrichshafener Graf-Zeppelin-Haus über „Corona-Gerechtigkeit“.

BBF 2021

Diskussionen und Impressionen: Alle Highlights des BBF 2021 auf einen Blick

Am Mittwoch hat das Bodensee Business Forum im Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen stattgefunden, veranstaltet von der Schwäbischen Zeitung. Unter dem Motto "Vernetzen statt verzweifeln" wurden wichtige, aktuelle und zukunftsweisende Themen aus Politik und Wirtschaft in den Blick genommen. 

Hier lesen Sie Zusammenfassungen der wichtigsten Podien des Tages und finden Verweise auf die weiterführende Berichterstattung. 

Redner und Programm beim Bodensee Business Forum 2021 Zu den Rednern zählten unter anderem der ...

Burkhard Balz, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank.

Interview mit Bundesbank-Vorstandsmitglied Balz: „Wir wollen das Bargeld nicht ersetzen“

In zwei Jahren will die EZB und mit ihr die 19 nationalen Notenbanken des Euroraums entscheiden, ob Verbraucher und Unternehmen künftig einen digitalen Euro als Zahlungsmittel bekommen. Für Deutschland sitzt Burkhard Balz in dem Expertengremium. Welche Vorteile eine digitale Variante der Gemeinschaftswährung mit sich brächte, welche Herausforderungen bei der Einführung zu meistern sind und ob Kryptowährungen eine Bedrohung für das staatliche Geldmonopol sind, hat das Bundesbank-Vorstandsmitglied im Gespräch mit Hendrik Groth, Benjamin Wagener ...

Podcast: Neue Regierung gesucht - eine große Chance für das Land

Hendrik Groth, Ulrich Becker und Uli Kiesewetter sprechen im Polit-Podcast „Die Leitung steht“ über die Ergebnisse der Bundestagswahl.

In der aktuellen Folge „Die Leitung steht“ sprechen Uli Kiesewetter von Radio7 und die beiden Chefredakteure Hendrik Groth von der Schwäbischen Zeitung und Ulrich Becker von der SWP über das Ergebnis der Bundestagswahl und welche Kombinationen einer Koalition es geben kann.

Bundestagswahl - Wahlparty SPD

Chronologie des Wahl-Krimis: Scholz und Laschet wollen Kanzler werden, Grüne enttäuscht, Linke geschockt

Deutschland hat gewählt: In unserem Newsblog haben wir die wichtigsten Entwicklungen und Ereignisse des Wahlsonntags zusammengetragen.

Das Wichtigste im Überblick: 21.20 Uhr - Hochrechnungen: SPD ganz knapp vor der Union 21.08 Uhr - Union will trotz historisch schlechtem Ergebnis regieren 19.22 Uhr - Scholz sieht in Hochrechnungen Auftrag zu SPD geführter Regierung 23.12 Uhr - Linke schafft es wegen Sonderregel wohl in den Bundestag 21.

 Diskutierten in der Biberacher Stadthalle über die Lehren von Erzbergers Ermordung für die heutige Demokratie: (v. l.) Christop

Erzberger-Symposium: Ist unsere Demokratie in Gefahr?

Welche Lehren lassen sich aus der Ermordung des Zentrumspolitikers Matthias Erzberger vor 100 Jahren durch rechtsextreme Kräfte für die heutige Zeit ziehen? Droht unserer Demokratie ein ähnliches Schicksal wie der Weimarer Republik? Mit diesem Fragestellungen befasste sich ein Podiumsgespräch am Samstagnachmittag in der Biberacher Stadthalle.

Die Expertenrunde bildete den Abschluss des Erzberger-Symposiums, das die Stadt Biberach aus Anlass des 100.