Suchergebnis

Im Prozess um den versuchten erweiterten Suizid kommen die Gutachter zu Wort.

Mutter nur vermindert schuldfähig - Ihr Kind hat den Messerangriff nur durch Zufall überlebt

Es ist reiner Zufall, dass das dreijährige Kind an jenem 21. Mai im Wald zwischen Spaichingen und Balgheim überlebt hat. Das ist die Schlussfolgerung der Rechtsmedizinerin Iris Schimmel. Sie hat am Dienstag ihr Gutachten zu den Verletzungen abgegeben im Fall der wegen versuchten Totschlags angeklagten 36-jährigen Mutter. Die Schlussfolgerung des psychiatrische Gutachters Charalabos Salabasidis in seinem Gutachten zur Angeklagten lautete: vermindert schuldfähig wegen einer schweren depressiven Phase, aber nicht unzurechnungsfähig.

Das Bild täuscht: Boaz Bassen und die Wild Wings brachten das Topteam aus München nicht erneut zu Fall. Trotz des 2:4 am Sonntag

SERC muss zwei Wochen auf Kapitän Turnbull verzichten

Die Wild Wings müssen in den nächsten Wochen auf ihren Kapitän Travis Turnbull verzichten. Er hat sich beim Spiel gegen München (2:3) verletzt, soll zum Saisonstart aber wieder fit sein. Das Halbfinale beim Vorbereitungsturnier ist aber auch ohne den Stürmer und aus eigener Kraft noch erreichbar.

Gleich mehrfach rief Turnbull das „F...-Wort“, als er auf dem Eis lag und später mit schmerzverzerrtem Gesicht hinaus fuhr. Bei einem Zweikampf hatte sich der SERC-Kapitän eine Blessur am rechten Bein zugezogen.

Thomas Meunier

Achtelfinal-Einzug gegen Lazio soll BVB-Frust vertreiben

Prächtige Ausgangslage, schlechte Stimmung. Borussia Dortmund geht zwar als Tabellenführer in das entscheidende Gruppenspiel der Champions League gegen Lazio Rom, muss aber erneut eine unliebsame Mentalitätsdebatte erdulden.

Nach dem verstörenden 1:2 am vergangenen Wochenende gegen Köln stehen die Profis im Duell mit den Italienern am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) in der Bringschuld. Zum Aufarbeiten der Niederlage fehlte angesichts der Terminhatz jedoch die Zeit.

DFL

DFL berät über Verkauf von Anteilen an Finanz-Investoren

Bei der Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga geht es in einer Woche um mehrere Milliarden Euro. Auf der Tagesordnung steht neben der zuletzt heftig umstrittenen Verteilung des TV-Geldes auch ein anderer finanziell wichtiger Punkt.

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur will DFL-Boss Christian Seifert über Gespräche mit Finanz-Investoren berichten. Dabei geht es um den Verkauf von Anteilen an der DFL-Tochtergesellschaft Bundesliga International GmbH.

Die Wild Wings um Verteidiger Benedikt Brückner (Nummer 6) hatten gegen das Spitzenteam des EHC Red Bull München in der Defensiv

München für SERC diesmal zu stark

Die Wild Wings haben am Sonntag gegen den auftrumpfenden EHC Red Bull München 2:3 (0:2, 1:0, 2:1) verloren. Sie gaben auch die Tabellenführung beim Magentasport-Cup an München ab.

Die Wild Wings mussten auf ihren gesperrten Verteidiger Christopher Fischer verzichten, der nach seinem Stockstich im Spiel gegen Berlins Jonas Müller im Magentasport-Cup 2020 nicht mehr zum Einsatz kommen darf. Yannic Seidenberg fehlte bei München ebenfalls gesperrt.

FC Bayern München

Langjähriger FC-Bayern-Schatzmeister Hegerich stirbt

Der FC Bayern München trauert um seinen langjährigen Schatzmeister Kurt Hegerich. Wie der deutsche Fußball-Meister am Sonntag mitteilte, starb das Ehrenmitglied im Alter von 88 Jahren. Außer im Amt des Schatzmeisters fungierte er als Schriftführer, Geschäftsführer der FC Bayern Sport GmbH oder saß im Verwaltungsbeirat. 1994 wurde er zum Ehrenmitglied des FC Bayern ernannt.

„Der FC Bayern verliert in Kurt Hegerich einen Mann, der über viele Jahrzehnte in den unterschiedlichsten Funktionen prägend in unserem Verein gewirkt hat“, sagte ...

Manuel Faißt

Kombinierer mit drei Podestplätzen gleich in der Weltelite

Auch ohne den ersehnten ersten Saisonsieg war Bundestrainer Hermann Weinbuch glücklich. Mit gleich drei Podiumsplatzierungen verlassen die deutschen Nordischen Kombinierer die erste Weltcup-Station im finnischen Ruka.

Olympiasieger Eric Frenzel erklomm im Einzel gar erstmals seit knapp zwei Jahren wieder das Treppchen. „Natürlich sind wir sehr zufrieden, wir haben vier unter den ersten Sieben und zwei auf dem Stockerl. Ich bin sehr, sehr zufrieden“, konstatierte Weinbuch das Ergebnis am Sonntag im ZDF.

Tabellenführer

Weiterer Rückschlag für HSV - Fürth erobert Spitze

Vier Spiele, kein Sieg - der Hamburger SV hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga verloren und seinen zwischenzeitlich komfortablen Punktevorsprung binnen weniger Wochen verspielt.

Trotz einer frühen 2:0-Führung setzte die verheißungsvoll in die Saison gestartete Mannschaft von Trainer Daniel Thioune beim 2:3 (2:2) in Heidenheim ihre Krise fort. Dank eines 3:2 (2:1)-Erfolgs im Franken-Derby gegen den 1. FC Nürnberg zog die nun einen Zähler bessere SpVgg Greuther Fürth an den Norddeutschen vorbei.

Stellvertretend für ihre Klasse nehmen zehn Schüler der 4. Klasse und Schulleiterin Susanne Fröhlich (3.v.l.) die Bücher Rotary-

Auch die Viertklässler der Berta-Hummel-Schule profitieren vom Projekt

Coronabedingt konnte der Rotary Club Bad Saulgau-Riedlingen erst vor wenigen Tagen seine LLLL-Aktion 2019 mit der Übergabe von Büchern an das Gymnasium Mengen abschließen (die SZ berichtete). Die „4 L“ stehen für „Lesen lernen, leben lernen“.

Der Rotary Club Bad Saulgau-Riedlingen beteiligt sich schon seit vielen Jahren an dem 2003 bundesweit von den Rotary Clubs Deutschland ins Leben gerufenen Projekt, bei der das Leseverständnis von Schülern gefördert werden soll.

Lucien Favre

BVB zurück in der Mentalitäts-Debatte

Lucien Favre war mächtig bedient. Dass der BVB bei der ersten Heimniederlage seit 29 Jahren gegen den 1. FC Köln zweimal auf den gleichen Trick hereinfiel, verstärkte beim Dortmunder Coach den Frust über den Rückfall in überwunden geglaubte Zeiten.

„Ich bin tief enttäuscht. Zwei solche Tore sind schwer zu akzeptieren“, kommentierte er die kuriose Gegentreffer-Doublette beim peinlichen 1:2 (0:1) im Duell mit dem zuvor sieglosen Außenseiter.