Suchergebnis

 Petrolfarbene Sakkos, schwarze Hosen, türkisfarbene Krawatten und weiße Hemden – der Männerchor Eschach 1919 kann sich sehen la

Traditionsreicher Männerchor feiert „Hundertjähriges“

Mit einem Jubiläumskonzert am Samstag, 18. Mai, begeht der Männerchor Eschach 1919 e. V. zusammen mit dem Ravensburger Vokalensemble diapaso´n, Erik Hörenberg (Trompete, Flügelhorn) und Tobias Rädle (Klavier) sein 100-jähriges Bestehen. Sie sind gewiss nicht mehr die Jüngsten, die 18 aktiven Sänger, Altersdurchschnitt knapp 75 Jahre, aber sie lassen sich einfach nicht unterkriegen und haben unter der Leitung ihres Chorleiters Arno Kleiß ein abwechslungsreiches Programm auf beachtlichem Niveau vorbereitet.


Der Frühstückstreff ist eines der Angebote, bei denen sich Bewohner des Oberen Bezirks in der Villa Hegenberg begegnen.

Villa Hegenberg: Chancen steigen für Fortbestand

Als unkompliziertes Beispiel für Inklusion darf die Initiative „Wir in Hegenberg“ gelten. Seit 2007 nutzt sie das vormalige Haus St. Elisabeth der Stiftung Liebenau ebenerdig als Villa Hegenberg für ihre bürgerschaftlichen Aktivitäten. Sowohl Stiftung als auch Initiative haben ein starkes Interesse an einem funktionierenden Netzwerk, bei dem das Thema Inklusion immer möglich ist. Hatte es im Sommer so ausgesehen, als könnte diese Verbindung aus Kostengründen enden, so scheint nun ein Fortbestand möglich.

„Waltraud – dein Herz schlägt für Hegenberg“

„Wir wissen nicht, was draus wird, aber wir wollen, dass was draus wird“, so haben die Hegenberger sich einst zusammengetan und „wissen heute, was draus geworden ist“. Allen voran Waltraud und Heinz Mrosek, die von Beginn an bei der Villa Hegenberg die Fäden gesponnen haben, zum wertvollen Netzwerk, das die Menschen verbindet und Nachbarn zu wahren Freunden werden lässt. Am Sonntag beim Fünf-Jährigen-Jubiläumsfest haben sie die Leitung weiter gegeben an Katja Fleschhut.

Der Männerchor Eschach gibt am kommenden Samstag ein Konzert in der Eschachhalle. Beginn: 20 Uhr.

Herbstkonzert mit bekannten Solisten

Zu den kulturellen Höhepunkten in der Ortschaft Eschach und darüber hinaus gehört alljährlich das traditionelle Herbstkonzert des Männerchores Eschach. Am kommenden Samstag ist es wieder so weit: Der Chor, zwei bekannte Gesangssolisten und ein Pianist laden die Musikfreunde in die herbstlich geschmückte Eschachhalle zu einer musikalischen Reise ein. Gefällige Melodien aus dem Bereich der Klassik stehen auf dem Programm.

Schon seit Jahresbeginn haben Dirigent Guntram Bohler, der die Gesamtleitung innehat und seine 30 aktiven Sänger ...

Seit 90 Jahren setzen die Sänger Zeichen der Hoffnung

RAVENSBURG - 90 Jahre lang dem Gesang die Treue halten, ist mehr als Grund genug für eine Jubiläumsfeier. Sie beging der Männerchor Eschach am Samstagabend in der Eschachhalle mit einem Konzert. Im Mittelpunkt des Festakts stand die Ehrung von Roland Schuwerk durch Ravensburgs Oberbürgermeister Hermann Vogler.

Das ist etwas ganz Besonderes, wenn ein verdientes Mitglied mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet wird.

Dem Gefangenenchor folgt ein Trinklied - und viel Applaus

Die Männerchöre Eschach, Kau und Mochenwangen-Wolpertswende haben am Samstag in der Eschachhalle ein sehr einfühlsames Konzert gegeben. Mit Liebesliedern, Klassikern der Comedian Harmonists und einem achtzigköpfigen Sängerfinale aus allen drei Chören gestalteten sie einen eindrucksvollen über zweistündigen Abend.

Einen solchen Abend mit nur einem Chor zu füllen, ist in der heutigen Zeit nicht mehr attraktiv genug. Das sagt Heinz Mrosek vom Männerchor Eschach, der aus zirka 30 Sängern besteht.

Vier sind seit 60 Jahren dabei

Auf einen Blick

Auf ein halbes Jahrhundert Treue zur Volksbank blickten insgesamt 31 Mitglieder der Volksbank Tettnang zurück: Josef Baur, Anton Würtenberger, Heinz Mrosek, Otto Wiggenhauser, Karl Baum, Erika Kugel, Josef Lang, Maria Theresia Magg, Hubert Pfitzer, Johann Stroppel, Leonhard Goebel, Georg Ege, Georg Franz, Rudolf Bachhofer, Georg Burkhart, Walter Fontana, Alfons Käser, Franz Wirth, Erwin Wunn, Anton König, Adelwold Bär, Hans Blum, Josef Breyer, Erwin Brugger, Alfred Elbs, Hubert Horn, Alois Käs, Karl Kesenheimer, ...

Chor wählt Vorsitz

Namen und Nachrichten

In seiner Hauptversammlung hat der Männerchor Eschach Heinz Mrosek zum neuen Vorsitzenden des Vereins gewählt. Vorsitzender Werner Wolpert hob zu Ende seiner vierjährigen Amtszeit das Bemühen um den Proberaum und die Sängerwerbung hervor und dankte für die kameradschaftliche Mitarbeit. Ihm selbst gebührte großer Dank für seinen Einsatz. Einblicke dazu gaben im Jahresgeschehen die Dias von Schriftführer Alfred Neher und das tadellose Zahlenwerk von Kassier Bernhard Dammert.

Chor wählt Vorsitz

Namen und Nachrichten

In seiner Hauptversammlung hat der Männerchor Eschach Heinz Mrosek zum neuen Vorsitzenden des Vereins gewählt. Vorsitzender Werner Wolpert hob zu Ende seiner vierjährigen Amtszeit das Bemühen um den Proberaum und die Sängerwerbung hervor und dankte für die kameradschaftliche Mitarbeit. Ihm selbst gebührte großer Dank für seinen Einsatz. Einblicke dazu gaben im Jahresgeschehen die Dias von Schriftführer Alfred Neher und das tadellose Zahlenwerk von Kassier Bernhard Dammert.

Heinz Mrosek führt den Verein in das Jubiläumsjahr

In seiner Hauptversammlung hat der Männerchor Eschach Rückblick auf ein erlebnisreiches Vereinsjahr gehalten und die neuen Auftritte angekündigt. Zum neuen Vorsitzenden des Vereins wurde Heinz Mrosek gewählt.

Der Männerchor Eschach hat 101 Mitglieder mit 32 Aktiven, die an 14 Auftritten zusammengekommen sind, berichtete der Vorsitzende Werner Wolpert. Weitere Anlässe und Proben addierten sich auf 70 Aktivitäten. Als Höhepunkte erinnerte er an das Konzert in der Eschachhalle und die Teilnahmen am Landesmusikfestival in Ravensburg ...