Suchergebnis

 Mit den Jubilaren freuen sich der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Fabian Bacher (stehend 2. v. r.), Margit Bleher (s

Handwerkssenioren erhalten Auszeichnungen

Die Kreishandwerkerschaft hat bei einem besinnlichen Nachmittag die Lebensleistung verdienter Handwerkssenioren gewürdigt.

Die Altmeisterfeier folge der guten Tradition, innerhalb der Handwerkerfamilie die Verbindung zu den meist aus dem aktiven Arbeitsleben ausgeschiedenen Senioren weiter zu pflegen, so der stellvertretende Kreishandwerksmeister Joachim Dünkel. „Ehrungen sind dann, wenn die Gerechtigkeit ihren guten Tag hat“ führte er mit einem Zitat von Konrad Adenauer weiter aus und gab damit den Takt im voll besetzten Biberacher ...

 Bis nach dem Zweiten Weltkrieg war der Sängerbund Oberkochen ein reiner Männerchor. Erst 1951 wurde der Frauenchor offiziell au

Seit 180 Jahren singt der Verein Chorvision

Ein Jubiläum steht an: 180 Jahre Chorgesang in Oberkochen. Diese Tradition ist Anlass für ein Jubiläumskonzert, zu dem die Chorfamilie am 20. Oktober in den Mühlensaal einlädt. „Geburtstagskind“ ist der Verein Chorvision.

So nennt er sich seit dem Jahr 2010. Gegründet wurde er 1839 als Singverein. 1877 benannte er sich um in Sängerbund Oberkochen. 1947 wurde ein Frauenchor ins Leben gerufen, der erste und älteste im Eugen-Jaekle-Gau, 1992 wurde der Junge Chor Musica è gegründet.

Weihbischof Gerhard Schneider spendet in der Kirche St. Gallus das Firmsakrament

Firmlinge werden mit Chrisam gesalbt

37 Katholiken haben am Samstag ihre Taufe mit dem Erhalt der heiligen Firmung vollendet. Jugendliche aus Arnach, Eggmannsried, Unterschwarzach, Eintürnen, Haidgau, Ziegelbach und Bad Wurzach versammelten sich dazu in der Kirche St. Gallus in Unterschwarzach.

Pfarrer Paul Notz begrüßte die Jugendlichen und die Gemeinde zu diesem Gottesdienst. Er dankte Pastoralreferent Raimund Miller für die intensive Vorbereitung der Firmlinge und freute sich auf ein fröhliches Glaubensfest, das sich auf die Bedeutung des Heiligen Geistes stützte.

Über 30 Schülerinnen haben eine lebhafte Interpretation des Klassikers „Alice im Wunderland“ präsentiert.

Alice entführt großes Publikum ins Wunderland

In alter Manier, aber unter neuer Regie hat die Theater-AG der Schule Sankt Gertrudis pünktlich eine bezaubernde Aufführung von „Alice im Wunderland“ zum Besten gegeben. Über 30 Schülerinnen präsentierten unter der Leitung von Tamara Gamerdinger, Alisa Mattesz, Ina Seitz und Frederike Prinz eine lebhafte Interpretation des Klassikers von Lewis Carrol, bearbeitet von Heinrich Wagner.

Ganz dunkel war es in der Aula, als das Gemurmel von Stimmen hinter Vorhängen neben der Bühne das Schauspiel eröffnete.

 Das Motto für das Fest ist „Summer of 69“.

Wehinger 1969er feiern 50er-Fest

Der Wehinger Jahrgang 1969 feiert unter dem Motto „Sommer of 69“ das traditionelle 50er-Fest. Es findet am Samstag, 22. Juni, in der Schlossberghalle statt.

Dort beginnt der Festtag um 11 Uhr mit einem Sektempfang. Um 13.30 Uhr geht es mit dem Festgottesdienst in der St. Ulrich Kirche in Wehingen weiter.

Danach verbringt die Festgemeinschaft, zu der auch die Jahrgänge 1959, 1949 und 1939 gehören, den Tag in der Schlossberghalle.

 Der Musikverein Mittelbiberach sorgte für abwechslungsreiche Unterhaltung.

Schmelzende Gletscher und Phantome

Am Wochenende hat das Frühjahrskonzert des Musikvereins Mittelbiberach in der Festhalle stattgefunden. Das abwechslungsreiche Programm spielten die Gemeinschaftsjugendkapelle Mittelbiberach/Reute/Rißegg-Rindenmoos unter der Leitung von Simon Wältl und der Hauptkapelle unter Hermann Seitz. Außerdem fanden zahlreiche Ehrungen von Vereinsmitgliedern statt.

Der Andrang zum Konzert war so groß, dass drei weitere Stuhlreihen kurzfristig aufgestellt werden mussten.


 Kirchheim/Trochtelfingen (blaue Trikots) und Neuler trennten sich unentschieden.

Bezirksliga: Sechs Tore mit Auswirkungen

Während der FC Ellwangen bei seiner nächsten Niederlage sechs Tore kassierte, schlug die U 23 der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach sechs Mal zu beim 6:0-Sieg im Aufsteiger-Duell der Fußball-Bezirksliga gegen den SV Wört.

TV Heuchlingen - SV Lauchheim 1:3 (0:0). Tore: 0:1 Lutz (57.), 0:2 Kluczka (76.), 0:3 Hanke (78.), 1:3 Heinrich (85.). In einer gleichwertigen ersten Halbzeit ging es rauf und runter mit hochkarätigen Chancen auf beiden Seiten.


Die Unterschneidheimer Feuerwehr hat ihre langjährigen Mitglieder geehrt. Von links: Bürgermeister Nikolaus Ebert als Vertreter

Hohe Auszeichnung für Gerhard Kleinhans

Die Verantwortlichen der Feuerwehr Unterschneidheim haben bei ihrer Hauptversammlung in der Zipplinger Gemeindehalle den hohen Ausbildungsstand und die vorbildliche Beteiligung an den Übungen des zurückliegenden Jahres gelobt. Oberlöschmeister Gerhard Kleinhans erhielt für 40 Jahre Dienst in der Wehr das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold.

Nach einem Gottesdienst in der Zipplinger Wallfahrtskirche Sankt Martin, zelebriert von Pfarrer Francesco Antonelli, ließ Gesamtkommandant Anton Liebhaber das zurückliegende Einsatzjahr Revue ...

Heinrich Böll

Heinrich Böll wurde vor 100 Jahren geboren

Was für ein Mensch war Heinrich Böll? Es gibt eine Szene, die ihn ziemlich gut beschreibt: Pressekonferenz in Köln - es geht um Hilfe für vietnamesische Flüchtlinge.

Alle Fernsehsender haben Kameras aufgebaut, sogar der Leiter des ARD-Hauptstadtstudios Bonn, Friedrich Nowottny, ist erschienen, immerhin tritt Literaturnobelpreisträger Böll auf. Ein Jungreporter - er schreibt für ein obskures linkes Blättchen - verkündet, er wolle Böll nach der Pressekonferenz noch interviewen.

Diese Gewerkschaftsjubilare konnte Werner Borowski (3.v.l.) persönlich ehren.

Verdi ehrt langjährige Gewerkschaftsmitglieder

In der Ehinger Gaststätte Rose hat Werner Borowski, der stellvertretende Geschäftsführer des Bezirks Ostwürttemberg-Ulm der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi), am Dienstag zahlreiche langjährige Mitglieder des Ortsvereins Ehingen geehrt. Am längsten dabei sind Alfred Held und Erich Welz.

Auf der Ehrungsliste standen für 25 Jahre Frank Becherer, LucianaBlum-Mangia, Josef Boß, Margarita Breitner, Renate Brodbeck, Rene Danzer, Stipo Davidovic, Pia Ebe, Dieter Erb, Thomas Fischer, Ralph Frey,Annette Funk, Thorsten Gyaja, Hans ...