Suchergebnis

Julian Haug (l.) und Alexander Schrode sind mit Olympia Laupheim in Oberzell gefordert.

Schwere Auswärtsaufgaben für Landesligisten

Nach zwei unnötigen Niederlagen – zuletzt sogar zu Hause gegen den damaligen Tabellenletzten aus Ehingen – steht der SV Ochsenhausen in der Fußball-Landesliga mit dem Rücken zur Wand. Beim FC Ostrach sollte am Sonntag, 15 Uhr im Buchbühlstadion, mindestens nicht verloren werden. Vor einer ernstzunehmenden Auswärtshürde steht der FV Olympia Laupheim beim SV Oberzell am Samstag um 15 Uhr. Der SV Mietingen kann beim Gastspiel in Straßberg die Scharte der Heimspiel-Niederlage gegen Ostrach auswetzen.


Zwei Jungs in einem von 14 Flüchtlingslagern in Ghazze im Osten des Libanons.

Straffes Besuchsprogramm für Libanesen

Jetzt wird es konkret: Schon bei der zweiten Arbeitssitzung nach seiner Gründung im Februar befasst sich der Interkommunale Libanon-Ausschuss Allgäu mit der praktischen Planung erster Projekte. Unter anderem liegen Vorschläge für die Themenfelder Bildung, Jugendarbeit, medizinische Versorgung und Energieversorgung auf dem Tisch. Viel Arbeit hat derzeit eine Gruppe von Gemeindevertretern mit der Vorbereitung der nächsten Begegnung mit libanesischen Partnern: Vom 7.

MR-Geschäftsführer Adrian Dillmann (rechts im Bild ) und Vorsitzender Christoph Lingg ehren Brigitte Hartmann für 30 Jahre Einsa

Maschinenring Lindau stellt die Weichen auf Fusion

Die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe nimmt kontinuierlich ab und damit auch die Zahl der Mitglieder der Maschinenringe. Was nicht zurückgeht, ist der Arbeitsaufwand, der zu leisten ist. Angesichts dieser Entwicklung haben sich Geschäftsführung und Vorstand des MR Lindau Gedanken um ein Zusammengehen mit dem MBR Württembergisches Allgäu gemacht.

Bei der Mitgliederversammlung in der alten Turnhalle in Heimenkirch gab es jetzt grünes Licht für die Entwicklung und Vorbereitung der Fusion.


Gerd Müller, Entwicklungsminister, kommt nach Amtzell.

Bundesminister Gerd Müller besucht Amtzell

Entwicklungsminister Gerd Müller besucht Amtzell. Der Bundesminister kommt gemeinsam mit einer 18-köpfigen Delegation aus dem Libanon am 8. Mai ins Allgäu.

Der Besuch kommt im Rahmen des Projekts „Kommunales Know-How für Nahost“ zustande, an dem sich die Gemeinden Amtzell, Hergatz, Gestratz, Heimenkirch und Opfenbach beteiligen. Im vergangenen Jahr war eine Delegation aus dem Westallgäu in den Libanon gereist, um Hilfsprojekte anzustoßen.

Dirndlrock in Heimenkirch

Auch heuer lädt Meckatzer Löwenbräu wieder zum Frühlingsfest nach Heimenkirch auf das Brauerei-Gelände. Zwei Tage lang wird hier gefeiert: mit DJ und Dirndlrock live, mit Cocktails und Bier, mit Fanclub-Mitgliedern und solchen, die es noch werden wollen.

Am Freitag, 20. April, geht es ab 21 Uhr (Einlass ab 20 Uhr und 18 Jahren) los – mit 90er-Jahre Disco-Musik, aufgelegt von DJ Matze Ihring, bekannt durch Radio 7. Eine fetzige Party für alle ab 18 Jahren.

Sowohl der FC Isny (links Lamin Samatech) als auch der SV Haisterkirch haben in dieser Woche ein Nachholspiel in der Fußball-Bez

Fußball-Bezirksliga droht vierter Abstiegsplatz

Die Tabelle der Fußball-Bezirksliga bietet weiterhin kein objektives Bild. Doch die Vereine arbeiten intensiv daran. Bis Ende April sind Wochenspieltage an der Tagesordnung, so auch in dieser Woche. Heute Abend erwartet der SV Haisterkirch den SV Mochenwangen (19 Uhr). Morgen gibt es zwei weitere Nachholspiele. Im Treffen der Aufsteiger empfängt der TSV Tettnang den SV Baindt (18.30 Uhr), der SC Unterzeil-Reichenhofen erwartet den FC Isny (18.30 Uhr).


Nach vier heftigen Niederlagen wollen Marco Stohr und der TSV Eschach gegen Aufsteiger Straßberg endlich wieder jubeln.

Eschach will Anschluss nicht verlieren

Der TSV Eschach hat am Mittwoch um 19.30 Uhr den TSV Straßberg zum Nachholspiel zu Gast. Für die Eschacher geht es darum, den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht zu verlieren.

Es war zu befürchten: Am vergangenen Wochenende war der TSV Eschach spielfrei - Trainerteam und Mannschaft mussten tatenlos mitansehen, wie es runter ging auf Tabellenplatz 17. TSV-Trainer Stefan Krause sieht’s ganz nüchtern: „Wir haben mit unseren Ergebnissen zuletzt natürlich dazu beigetragen, dass es jetzt so gekommen ist.

In der Landesliga rückte die TSG Ehingen (links Marian Degen) durch den Sieg in Ochsenhausen an den ersten Nichtabstiegsplatz he

TSG nähert sich dem rettenden Ufer

Drei Spiele in Folge ist der SSV Ehingen-Süd in der Fußball-Verbandsliga ungeschlagen, holte zuletzt sieben Punkte in drei Spielen und hat nicht nur zum Schlusslicht Schwäbisch Hall, sondern auch zum Tabellenvorletzten Öhringen eine Lücke gerissen – doch richtig zufrieden blickte SSV-Trainer Michael Bochtler nach dem 1:1 gegen Wangen nicht drein. Ihm war der Verdruss anzumerken, dass seine Mannschaft nicht weitere drei Punkte verbucht hatte. Chancen dazu waren vorhanden, vor allem in der ersten Halbzeit.

Begeisterung für das Zimmererhandwerk: Obermeister der Zimmerer-Innung Lindau, Wolfgang Behmann (Dritter von rechts), freut sich

Mehr als 100 Betriebe umgarnen den Nachwuchs

Mehr als 100 Ausbildungsbetriebe haben sich am Samstag bei der 19. Berufsinfomesse Lindau-Westallgäu in Lindenberg im Schulzentrum vorgestellt. Vier Stunden lang herrscht Ausnahmezustand in den Fluren, Klassenzimmern und Aulen der Schulgebäude, wo sich das Publikum über Berufe, von A wie Asphaltbauer über M wie Milchtechnologin, bis Z wie Zerspanungsmechaniker informiert.

Wolfgang Behmann, Obermeister der Zimmerer-Innung Lindau, der mit seinem Sohn Andreas und seinen Auszubildenden Christian Häusler und Sebastian Huber den Besuchern ...


Nico Huber (FC Lindenberg; weiß) im Zweikampf mit Timo Schöllhorn von der SGM Dietmanns/Hauerz.

FC Scheidegg gewinnt Spitzenspiel gegen den SV Deuchelried

Das Führungsduo der Fußball-Kreisliga A III gibt sich auch am 18. Spieltag keine Blöße und schreitet weiter voran. Der SV Deuchelried hingegen verliert durch eine Niederlage beim Tabellennachbarn Scheidegg den Anschluss nach ganz oben. Einen wichtigen Auswärtssieg fuhr der FC Leutkirch II beim FC Wangen II ein und hat damit noch alle Chancen, aus dem Tabellenkeller zu kommen.

SV Eglofs – TSV Heimenkirch II 3:0 (2:0) – Tore: 1:0 Leon Reichard (8.