Suchergebnis

Fröhliche Gesichter beim Spendentermin in Gosheim: Berthold Hermle, Miriam Hermle, Hubert Bernhard (von links).

Hermle-Stiftung spendet zwei Millionen Euro für Sporthallen-Neubau

Seit vielen Jahren ist die Hildegard-und-Katharina-Hermle-Stiftung der Gosheimer Hermle AG der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn in besonderem Maße verbunden. Nun unterstützt sie den Neubau der Schulsporthalle in Heiligenbronn mit einer Spende von zwei Millionen Euro, so eine Pressemitteilung. Der Spendenstand der dafür initiierten Aktion „Wir machen Schule. Machen Sie mit“ der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn liegt damit bei knapp drei Millionen Euro.

 Zehn Jahre besteht die Babyklappe in Villingen-Schwenningen.

Babyklappe besteht seit zehn Jahren

Die Babyklappe in Villingen-Schwenningen besteht zehn Jahre. Vier Kinder wurden in dieser Zeit dort abgegeben. Gemeldet hat sich danach keine der Mütter.

Wie groß muss die Verzweiflung junger Mütter sein, wenn sie ihr Neugeborenes nicht haben wollen? Der Beratungsbedarf bei entsprechenden Stellen sei groß, so eine Pressemitteilung. Manchmal gelinge die Überzeugungsarbeit, in anderen Fällen würden Babys zur Adoption freigegeben. Zudem gebe es die Möglichkeit der anonymen oder vertraulichen Geburt in der Klinik, wo die Kinder in ...

 Generationswechsel: Lothar Schropp (links) hat zum 1. Januar die Leitung des Franziskusheims an Alexander Bernhard übergeben.

Er kam als „Spion“ und geht als Leiter

VS-Schwenningen (sbo) - Es ist mehr als nur ein Jahreswechsel für Lothar Schropp und das Franziskusheim. Der langjährige Leiter ist mit dem 1. Januar in den Ruhestand gegangen, für die Einrichtung beginnt das Jahr 2020 mit einem neuen Chef und unter einem anderen Träger.

Lothar Schropp sitzt in der Franziskusstube im Erdgeschoss der Einrichtung an der Neckarstraße und lässt fasst 30 Jahre, die er Geschäftsführer des Pflegeheims und der Kindertagesstätte war, Revue passieren.

 Der blinde Florinel Dragan lernt unter Anleitung von Amanda Knapp, figürlich mit Ton zu arbeiten.

Blinde Schüler erschaffen ein Tast-, Spiel- und Kletterobjekt

Blinde und sehbehinderte Schüler aus Baindt haben mit der Allmannsweiler Künstlerin Amanda Knapp aus Ton ein Modell für ein Tast-, Spiel- und Kletterobjekt für den Sinnesgarten der Schule gestaltet. Das teilt die Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn mit.

Kennen gelernt hatten die neun bis 13-jährigen Schüler des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums (SBBZ) Sehen der Baindter Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn die Künstlerin Amanda Knapp bei einem Besuch ihrer Ausstellung in Allmannsweiler im Kreis Biberach.

 Der neue Vorstand, umrahmt von Vorstandsmitgliedern des Stiftungsrates: Frohmut Jacob, Thorsten Hinz, Stefan Guhl, Hubert Bernh

Stiftung St. Franziskus hat nun drei Vorstände

Eine Trias steht in der nächsten Zeit an der Spitze der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn. Nach eigenen Angaben eines der größten Sozialunternehmen in Baden-Württemberg, mit Sitz im Landkreis Rottweil und rund 2400 Mitarbeitern an über 30 Standorten, darunter unter anderem Spaichingen, Trossingen, Dürbheim und Wurmliungen, hat seinen neuen Vorstand feierlich eingesetzt. Neu an der erstmals dreiköpfigen Spitze sind laut Pressemitteilung Stefan Guhl und Thorsten Hinz neben Hubert Bernhard.

 Monika Schaufler weiß Bescheid über Hilfsmittel für Blinde.

„Damit es nicht dunkel wird“

Seelsorgerische und geistige Unterstützung für sehbehinderte und blinde Menschen ist eine der vielen Aufgaben der Blindenseelsorgerin Monika Schaufler aus Ertingen. Nach über 30 Jahren ist sie wieder in die Heimat, in das Haus ihrer Eltern gezogen, wo sie sich auch ihr Büro eingerichtet hat. Von hier aus ist sie zuständig für den Bereich der Diözese Rottenburg-Stuttgart mit 1,85 Millionen Christen, reicht von Friedrichshafen bis Mergentheim und von Villingen bis Ulm.

 Maria Magdalene Neubauer und Annerose Kohler (von links) feiern den zehnten Geburtstag des neuen Bürgerheims mit einem Gläschen

Bürgerheim feiert zehnjähriges Bestehen

Das zehnjährige Bestehen des neuen Altenzentrums Bürgerheim in Tuttlingen haben Bewohner und Betreuer kürzlich gemeinsam mit Mitarbeitern und geladenen Gästen gefeiert. 2009 war das neu errichtete Gebäude mit rund 100 Plätzen bezogen worden, so eine Pressemitteilung. Errichtet worden war das neue Bürgerheim an anderer Stelle als der am 1. Juni 1955 gegründete Vorgängerbau. Seit 1999 leitet die Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn die Einrichtung.

 44 junge Menschen haben Ausbildung oder Studium bei der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn erfolgreich abgeschlossen. Sie fe

44 Auszubildende und Studenten bestehen Ausbildung erfolgreich

Vor drei Jahren sind die frisch gebackenen Auszubildenden und Studenten der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn erstmals in einer zentralen Veranstaltung am Verwaltungssitz in Heiligenbronn begrüßt worden. Jetzt beglückwünschte der designierte Vorstand Stefan Guhl 44 Absolventen dort zu ihrer erfolgreich bestandenen Ausbildung. Der Kreis schließe sich, sagte er.

„Sie haben viele Bereiche kennengelernt, zugehört und nachgedacht“, rief er den jungen Menschen zu, die aus allen Standorten mit ihren 51 Ausbildungsanleitern im ...

Gemeindewallfahrt in den Schwarzwald

Gemeindewallfahrt in den Schwarzwald

Bei herrlichem Spätsommerwetter machte sich eine 50-köpfige Wallfahrergruppe der Seelsorgeeinheit Bussen auf in den Schwarzwald. Die Einstimmung in den Tag mit der Spendung des Reisesegens und dem Morgenlob übernahm Pfarrer Klaus Wolfmaier in bewährter Weise. Nach der Ankunft im Kloster Heiligenbronn und der Stärkung am Bus folgte eine Führung im Haus Lebensquell zum „Leben Jesu“. Anschließend zelebrierte Pfarrer Wolfmaier den Wallfahrtsgottesdienst in der Klosterkirche.

 Ansicht vom Kloster Baindt aus dem Jahr 1889 von Bonifaz Schützbach (Rekonstruktion mit Konventbau).

Mutige Frauen und innovativer Naturschutz

In der aktuellen Ausgabe 2/2019 präsentiert die Kreiszeitschrift „Oberland" zahlreiche kurzweilige Beiträge zur Geschichte, Kultur und Natur. Das Heft ist ab sofort im Buchhandel und im Kulturbetrieb des Landkreises Ravensburg für sieben Euro erhältlich. Das teilt das Landratsamt mit.

Der promovierte Naturwissenschaftler Erich Koch zeigt demnach in der aktuellen Ausgabe, wie Grünabfall natur- und umweltfreundlich genutzt werden kann. So biete das Aufschichten von Reisig- und Totholzhaufen beispielsweise Vögeln und Kleinsäugern neuen ...