Suchergebnis

Regierungsmaschine

Fünf deutsche Minister in vier Flugzeugen

Wenige Tage nach der Verabschiedung des Klimapakets reisen vier Mitglieder der Bundesregierung in drei Flugzeugen der Luftwaffe an die US-Ostküste.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) reiste am Sonntag zusammen mit Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) zum UN-Klimagipfel in New York, der am Montag beginnt. Sie nimmt anschließend an der UN-Generalversammlung teil. Ebenfalls am Sonntagnachmittag hob eine kleinere Maschine mit Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer und ihrer Delegation Richtung Washington ab.

Maas mahnt nach Angriffen auf Raffinerien zu Besonnenheit

Außenminister Heiko Maas hat die Bombardierung saudischer Ölanlagen scharf verurteilt, sich zur Frage nach den Angreifern aber vorsichtig geäußert. Maas sagte, es drohe eine weitere Eskalation. „Die Huthis haben sich zu dieser Attacke bekannt. Wir befinden uns im Moment mit unseren Partnern dabei zu analysieren, wer für diesen Angriff verantwortlich ist, wie es dazu kommen konnte“, sagte Maas. „Und das müssen wir mit der notwendigen Besonnenheit tun, aber die Lage ist außerordentlich besorgniserregend.

Donald Trump

Drohende Eskalation: USA werfen Iran Angriff vor

Die Angriffe auf Ölanlagen in Saudi-Arabien haben die Sorge vor einer militärischen Eskalation im Nahen Osten befeuert und den Ölpreis sprunghaft steigen lassen.

Deutschland, Russland und China riefen alle Beteiligten am Montag zu Besonnenheit auf. US-Präsident Donald Trump hatte kurz zuvor Vergeltungsschläge angedroht. Mitglieder der US-Regierung machten den Iran weiter für die Drohnenangriffe auf Ölanlagen am Samstag verantwortlich. „Das war ein vorsätzlicher Angriff auf die Weltwirtschaft und den globalen Energiemarkt“, sagte ...

Maas: Bei Antisemitismus nicht wegschauen

Außenminister Heiko Maas hat zum Engagement gegen Antisemitismus aufgerufen. „Wir dürfen nicht wegschauen, wenn jemand beleidigt oder angegriffen wird - nur weil er als Jude erkennbar ist“, sagte er laut vorab verbreitetem Redemanuskript bei der Verleihung des Shimon-Peres-Preises in Berlin. Der SPD-Politiker forderte, den Mund aufzumachen, „wenn antisemitische Klischees verbreitet werden: in der Kneipe, im Freundeskreis oder im Sportverein“. Immer wieder werden Menschen in Deutschland Opfer antisemitischer Attacken.

Herbert Grönemeyer

Lautstark gegen Rechts - Grönemeyer löst Debatte aus

Außenminister Heiko Maas hat sich in eine politische Debatte um Herbert Grönemeyer eingeschaltet. Er stärkte dem Musiker nach einem umstrittenen Konzertvideo den Rücken für sein Engagement.

„Es liegt an uns, für eine freie Gesellschaft einzutreten und die Demokratie gemeinsam zu verteidigen“, schrieb der SPD-Politiker am Sonntag auf Twitter. „Danke an Herbert #Groenemeyer und allen anderen, die das jeden Tag tun.“

Dazu stellte Maas das Video eines Konzerts, das vergangene Woche bei einem Auftritt in Wien entstanden sein ...

Außenminister Maas stellt sich hinter Grönemeyers Engagement

Deutschpop-Star Herbert Grönemeyer hat für sein politisches Engagement Unterstützung von Außenminister Heiko Maas bekommen. „Es liegt an uns, für eine freie Gesellschaft einzutreten und die Demokratie gemeinsam zu verteidigen“, schrieb Maas auf Twitter. „Danke an Herbert #Groenemeyer und allen anderen, die das jeden Tag tun.“ Bei einem Konzert in Wien hatte Grönemeyer dazu aufgerufen, „keinen Millimeter nach rechts“ zu rücken. Bei Twitter gab es Stimmen unter anderem von AfD-Politikern, die Grönemeyers teilweise herausgebrüllten Aufruf mit ...

In Moskau war es vor den Kommunalwahlen zu Protesten gekommen, gegen die die Polizei gewaltsam vorging. Die russischen Behörden

Deutsche Welle hat Ärger in Russland

Russlands Parlament erhöht den Druck auf die Deutsche Welle (DW). Dem deutschen Auslandssender wird vorgeworfen, zu Demonstrationen gegen die russische Führung aufzurufen. Anlass ist ein Tweet vom 27. Juli. Darin hieß es auf Russisch: „Moskau, komm raus!“ An diesem Tag protestierten Moskauer gegen die Weigerung der Behörden, unabhängige oppositionelle Kandidaten zur Wahl des Moskauer Stadtparlaments zuzulassen. Die Demonstration war nicht genehmigt, 1400 Menschen wurden vorläufig festgenommen.

Aktivist Wong verlässt Berlin und bedankt sich bei Deutschen

Nach dem Wirbel um seine Begegnung mit Außenminister Heiko Maas reist der Hongkonger Aktivist Joshua Wong aus Berlin weiter in Richtung New York. Auf Twitter bedankte er sich vor seinem Abflug dafür, dass Politiker, Journalisten und Menschen in Deutschland den Protesten in Hongkong Beachtung schenken. Zuvor hatte eine Begegnung Wongs mit Maas heftige Kritik der chinesischen Führung ausgelöst. Peking hatte die Zusammenkunft in Berlin missbilligt, den deutschen Botschafter ins Außenministerium einbestellt und Konsequenzen für die bilateralen ...

Seehofer zufrieden mit Asylzahlen - Kirche schickt Schiff

Innenminister Horst Seehofer ist trotz des verstärkten Migrationsdrucks von der Türkei nach Griechenland zuversichtlich, dass die festgelegte Grenze für Zuwanderung nach Deutschland eingehalten wird. „Wir haben jetzt im zweiten Jahr in Folge einen deutlichen Rückgang der Asylanträge“, sagte er im Bundestag . Außenminister Heiko Maas und sein nordmazedonischer Kollege Nikola Dimitrov äußerten sich besorgt wegen der Flüchtlingssituation. Die Evangelische Kirche in Deutschland kündigte an, sich selbst mit einem Schiff an der Seenotrettung im ...

 Gabriele Soppa aus Friedrichshafen gibt die Hoffnung nicht auf. Ihre drei Enkelkinder und ihre Schwiegertochter leben im syrisc

IS-Rückkehrer: Wie eine Oma aus Friedrichshafen um ihre Enkel kämpft

Als Silvio Koblitz im Jahr 2012 in den Dschihad aufbricht, glaubt er an eine gerechte Mission. Heute bezahlt seine Familie für die Verblendung des jungen Mannes aus Friedrichshafen.

Er selbst ist tot, 2017 wurde er vom sogenannten Islamischen Staat hingerichtet, nachdem er sich von ihm distanziert hatte. Seine Mutter versucht alles, um ihre Enkelkinder aus Syrien zurückzuholen – ein zäher Kampf mit einem Funken Hoffnung.

Zwei ihrer Enkel hat Gabriele Soppa noch nie richtig gesehen.