Suchergebnis

Istanbul

Seismische Zeitbombe - Istanbul und die Erdbeben

Am Bosporus sieht es im Sommer 1999 aus, als sei die Stadt ins Wasser gerutscht. Häuser liegen neben Schiffen, Boote neben Brücken, das Wasser braun und nicht mehr vom berühmten Bosporusblau. Im Zentrum von Istanbul stürzen Minarette wie Geschosse in Wohnungen.

Appartementhäuser klappen zusammen, Menschen springen von Balkonen. 45 Sekunden lang wankt, nein, springt die Erde im August 1999 im Großraum Istanbul. Am Samstag ist das 20 Jahre her.

Bosporus

Erdbebengefahr: Forscher messen Spannung unter dem Bosporus

Die Angst vor einem verheerenden Erdbeben ist in der Millionen-Metropole Istanbul allgegenwärtig. Die Stadt mit rund 16 Millionen Einwohnern liegt an der sogenannten Nordanatolischen Störung, einer Grenze zwischen der eurasischen und der anatolischen Erdplatte.

Firmen entwerfen Notfallpläne, Privatleute haben sogenannte Go-Bags mit allem Nötigen fertig gepackt neben Haustüren stehen, und Schulen bringen Kindern bei, wie sie sich zu benehmen haben, wenn die Erde wackelt.

Kommunal- und Europawahlen 2019.

Das sind die Endergebnisse der Kommunalwahlen im Alb-Donau-Kreis und Ulm

Nach der Europawahl am Sonntagabend laufen derzeit nach und nach die vorläufigen Endergebnis aus den Städten und Gemeinden im Alb-Donau-Kreis ein. Auch das Ergebnis des Kreistages liegt seit Montagnachmittag vor. Das Ergebnis der Gemeinderatswahl in Ulm steht noch aus. 

Fortlaufend alle bisherigen Ergebnisse und Ereignisse rund um die Europa- und Kommunalwahlen. Hier finden Sie auch zahlreiche Namen der neuen Gemeinderatsmitglieder im Alb-Donau-Kreis.

 Seit Kurzem liegt ein auf dem Guitzenweiler Hof erschienenes Buch mit Campergeschichten vor.

Gitz bringt zur CMT ein Buch mit Campergeschichten

Ein Taschenbuch voller unterhaltsamer Campergeschichten mit Humor, Horror und Klischees verspricht der Gitzenweiler Hof seinen Freunden. Denn zur Messe CMT in stuttgart hat der Lindauer Campingplatz ein Taschenbuch herausgebracht.

„Outdoorromantiker & Campinghelden – Kurzgeschichten von Campern für Camper“ das Buch lautet der Titel des im Eigenverlag erschienenen Buches. „Das Fledaron fletschte seine Zähne und stürmte auf den Camper zu.


14 Mehrfach-Blutspender sind bei einer Feierstunde im Oberkochener Rathaus geehrt worden.

Fast 22 000 Blutkonserven in 56 Jahren

„Unsere Gesellschaft lebt von den Menschen, die sich selbst für andere einbringen; die das Geben zum Ziel ihres Handelns machen, nicht das Fordern und Nehmen.“ Mit diesem Zitat des früheren Ministerpräsidenten Erwin Teufel hat der Ortsvereinsvorsitzende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Oberkochen, Karl Elmer, jene Mehrfach-Blutspender gewürdigt, die beim traditionellen spätherbstlichen Ehrungstermin für ihr Engagement ausgezeichnet wurden.

Bei der Feierstunde im Rathaus erinnerte Elmer daran, dass in Oberkochen der erste ...


Die Goldies (rechtes Foto) sind nicht nur die beste Mannschaft, sie haben auch eine tolle Vorführung hingelegt.

Die Goldies sind Mannschaft des Jahres

„Sport macht uns stark“, hat Oberbürgermeister Karl Hilsenbek bei der Sportlerehrung in der Stadthalle gesagt. Er war stolz auf die nationalen und internationalen Erfolge, die Ellwanger Sportlerinnen und Sportler im vergangenen Jahr errungen haben.

Hilsenbek dankte den Aktiven, Trainern, Übungsleitern und allen, die sich ehrenamtlich in den Sportvereinen engagieren. Sie leisteten großartige Arbeit für Stadt, Gesellschaft und Integration ausländischer Mitbürger.

Alle bekommen einen ab, nur Geraldine nicht

Mit „Die fidele Senioren-WG“, einer Komödie in drei Akten von Mike Kinzie, hatte sich die Theatergruppe des Männergesangvereins Kluftern bei ihrer Premiere am Freitag im Bürgerhaus Kluftern für die weiteren beiden Auftritte am Samstag und Sonntag nicht nur warm, sondern sich auch gleich in die Herzen des Publikums gespielt. Und fast wäre der Bühnenvorhang an diesem Wochenende unten geblieben, wäre da nicht der kuriose Auftritt von Regisseurin Claudia Stach gewesen.

Stadt Ellwangen ehrt 193 Sportler für ihre Leistungen

Die Stadt Ellwangen hat am Sonntag ihre im Jahr 2011 erfolgreichen 193 Sportler bei einer Feier geehrt. Oberbürgermeister Karl Hilsenbek wies darauf hin, dass jeder Sportler von der ersten Minute an für seine Disziplin gezielt arbeiten müsse, um sportlich Erfolg zu haben. Ebenso wichtig sei aber der Breitensport, bei dem die eigene Gesundheit und der Spaß im Vordergrund stehen.

Von den ausgezeichneten Sportlern erhielten zehn Ehrenurkunden in Gold, 37 in Silber und 146 in Bronze.

Georg Sedlak ist neuer Abteilungsleiter

Die Mitgliederversammlung der Tennisabteilung des FV Olympia Laupheim ist im Zeichen personeller Veränderungen in der Abteilungsleitung und auf anderen Positionen gestanden. Georg Sedlak löst Günter Liebmann, der sich nicht mehr zur Wahl stellte, als Abteilungsleiter ab.

In seinem Rückblick stellte der scheidende Abteilungsleiter Liebmann die umfangreichen sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Abteilung in den Mittelpunkt seines Berichtes.

Georg Sedlak ist neuer Abteilungsleiter

Die Mitgliederversammlung der Tennisabteilung des FV Olympia Laupheim ist im Zeichen personeller Veränderungen in der Abteilungsleitung und auf anderen Positionen gestanden. Georg Sedlak löst Günter Liebmann, der sich nicht mehr zur Wahl stellte, als Abteilungsleiter ab.

In seinem Rückblick stellte der scheidende Abteilungsleiter Liebmann die umfangreichen sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Abteilung in den Mittelpunkt seines Berichtes.