Suchergebnis

 In Regensdorf in der Schweiz stellte der Weingartener Triathlet Jannik Schaufler einen persönlichen 5000-Meter-Rekord auf (unse

Jannik Schaufler hat die Saison mit einem persönlichen Rekord im Laufen beendet

Triathlonwettkämpfe hat es zum Ende der schwierigen Saison 2020 kaum noch gegeben. Jannik Schaufler wollte aber nicht nur trainieren. „Ich will mich immer mit den Besten messen“, sagt der Weingartener. „Aber es war halt keine normale Saison.“ So suchte sich der 23-Jährige zwischendurch eben auch reine Laufveranstaltungen. Mit Erfolg.

Bei einem hochkarätig besetzten Meeting in Regensdorf in der Schweiz lief Schaufler die 5000 Meter in 14:22,83 Minuten und wurde damit in der Gesamtwertung Dritter.

Biontech Labor

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Montag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 42.370 (132.011 Gesamt - ca. 87.200 Genesene - 2.441 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 2.441 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 296.221 (929.133 Gesamt - ca. 618.800 Genesene - 14.112 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 14.

Susanne Rupp bei der Arbeit in der Bäckerei.

„Backen ist eine Kunst“

Sie ist in diesem Jahr landesweit der beste Bäcker-Lehrling in Baden-Württemberg: Susanna Rupp aus Hundersingen. Ihr Ausbilder Oliver Unger, Chef der gleichnamigen Bäckerei in Altheim, sagt über die 22-jährige Bäckergesellin: „Sie legt Wert auf Genauigkeit. Und sie weiß, was sie will. Wir sind sehr stolz auf sie.“ Im kommenden Mai wird Susanna Rupp am Bundesentscheid der derzeit besten deutschen Jungbäcker teilnehmen, die in diesem Jahr ihren Lehrbrief als Bäckergesellen erhalten haben.

Filmfestival zeichnet „My Mexican Bretzel“ aus

Der Film „My Mexican Bretzel“ ist mit dem Hauptpreis des Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg ausgezeichnet worden. Das teilten die Veranstalter am Sonntag mit. Der Debütfilm der spanischen Regisseurin Nuria Giménez Lorang sei ungemein exzentrisch und unterhaltsam gewesen und habe zugleich hinterfragt, was ein Film ist und was er darf, begründete die Jury die Entscheidung. Der International Newcomer Award wird für die beste Regiearbeit vergeben und ist mit 25 000 Euro dotiert.

Polizist-Illustration

Ermittlungsverfahren nach Autokorso von Corona-Kritikern

Ein Autokorso mit Kritikern der Corona-Politik hat am Samstag in Heidelberg den Verkehr lahmgelegt. Nach Polizeiangaben vom Sonntag hupte der überwiegende Teil der Teilnehmer des knapp 60 Fahrzeuge zählenden Korsos. Erst nach der zweiten Aufforderung, auf die Versammlungsteilnehmer einzuwirken, das Hupen zu unterlassen, kamen diese schließlich der Forderung nach. Gegen den Versammlungsleiter wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, Verstöße gegen die Corona-Regeln gab es dagegen nicht.

Polizei-Symbolbild

Betrunkener Radler fährt gegen Polizeiauto in Heidelberg

Ein betrunkener Radfahrer ist in Heidelberg gegen einen Streifenwagen gefahren. Wegen eines Einsatzes hatten die Beamten das Fahrzeug auf der Straße geparkt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 36-jährige Radfahrer sei mit dem Lenker gegen das Rücklicht des Wagens gestoßen und gestürzt. Dabei verletzte er sich am Samstagabend leicht. Den Angaben zufolge war der Mann offenbar betrunken und stand unter Drogen. Er musste eine Blutprobe abgeben.

Coronavirus

Corona-Newsblog: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Sonntag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 42.370 (132.011 Gesamt - ca. 87.200 Genesene - 2.441 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 2.441 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 300.447 (918.269 Gesamt - ca. 603.800 Genesene - 14.022 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 14.

Grünen-Parteichef Robert Habeck

Grüne öffnen sich für neue Gentechnik

Ein Nein zur Gentechnik gehört zum Kern der Grünen. Beim digitalen Parteitag hat sich die Partei am Samstag neuen Methoden einen Spalt weit geöffnet. Die Skepsis zu ihrem Einsatz, vor allem in der Landwirtschaft, bleibt aber.

Den Parteimitgliedern ging der Vorstoß von Dorothea Kaufmann aus dem Kreisverband Heidelberg zu weit. Sie sprach sie klar zum neuen Verfahren Crispr/Cas aus – eine Art Genschere, mit der das Erbgutmolekül DNA an einer präzisen Stelle durchtrennt werden kann.

Polizei löst Partys auf: Verstöße gegen Corona-Auflagen

Die Polizei hat in Mannheim und Heidelberg gleich mehrere Partys aufgelöst und mehrere Menschen wegen Verstoßes gegen die Corona-Regeln angezeigt. Die Betroffenen seien größtenteils uneinsichtig gewesen, teilte die Polizei am Samstag mit.

Am Freitagabend hatte es Hinweise auf eine größere Feier in Mannheim gegeben. Bei der Kontrolle trafen die Polizisten dann in der knapp 50 Quadratmeter großen Wohnung auf 23 Menschen, die einen Geburtstag feierten.

Heidelberg tut sich schwer mit Nachtbürgermeister

Die Suche nach einem Nachtbürgermeister für Heidelberg zieht sich in die Länge: Nach zwei verpatzten Ausschreibungen soll die Position in Kürze zum dritten Mal an den Mann oder die Frau gebracht werden. Im Unterschied zu Mannheim, wo bereits seit langem ein „Night Mayor“ erfolgreich arbeitet, tut sich Heidelberg bei dem Thema schwer. Im Oktober 2019 hatte der Gemeinderat beschlossen, einen Nachtbürgermeister oder Lärmbeauftragten einzusetzen. Bis heute ist der Posten unbesetzt und die Wahrscheinlichkeit, dass er das bleibt, ist nicht gering.