Suchergebnis

Waffenhersteller Heckler & Koch

Streit mit Heckler & Koch: Haenel steht vor Niederlage

In einem Gerichtsstreit mit dem Waffenhersteller Heckler & Koch muss sich der kleinere Konkurrent C.G. Haenel auf eine Niederlage einstellen. Bei der Verhandlung am Dienstag vor dem Landgericht Düsseldorf sagte die Vorsitzende Richterin Bérénice Thom, dass sie von einer Patentverletzung von Haenel ausgehe. Unklar ist aber noch das Ausmaß. Möglich ist zudem, dass das Verfahren ausgesetzt wird und das Landgericht erst ein Urteil des Bundespatentgerichts abwartet.

Demonstration bei Heckler & Koch

200 Aktivisten protestieren vor Heckler & Koch

Etwa 200 Personen haben am Freitag in Oberndorf (Kreis Rottweil) nach Polizeiangaben die Zufahrt zu dem Waffenhersteller Heckler & Koch blockiert. Die genehmigte Versammlung sei friedlich verlaufen, sagte ein Sprecher. Einige Menschen legten sich auf den Boden, andere saßen auf Klappstühlen vor den Toren der Firma. Auf Plakaten kritisierten die Aktivisten den Waffenhersteller. Auf den Transparenten standen unter anderem Slogans wie «Krieg beginnt hier» oder «H&

Heckler & Koch

Polizei plant Großeinsatz bei Protest gegen Heckler & Koch

Wegen angekündigter Proteste gegen die Rüstungsfirmen Rheinmetall und Heckler & Koch in Oberndorf (Kreis Rottweil) am Freitag bereitet sich die Polizei auf einen Großeinsatz vor. Sie kündigte verstärkte Präsenz vor beiden Unternehmen und auch in der Stadt selber an, wie ein Sprecher am Donnerstag mitteilte. Über die Anzahl der Kräfte, die zum Einsatz kommen sollen, wurden keine Angaben gemacht.

Zu dem Aktionstag ruft das Bündnis «Rheinmetall entwaffnen» auf, das eigenen Angaben zufolge mit bis zu 500 Teilnehmenden rechnet.

Waffenhersteller Heckler & Koch

Flutopfer-Spendenbündnis will kein Geld von Heckler & Koch

Bei einer Spende für Betroffene der Flutkatastrophe hat der Waffenhersteller Heckler & Koch eine Abfuhr bekommen. Es geht um 15.000 Euro, die zur Hälfte von der Belegschaft kommen und zur Hälfte von der Firma. Den Gesamtbetrag überwies die Schwarzwälder Waffenschmiede nach eigenen Angaben Anfang August auf das Spendenkonto von «Aktion Deutschland Hilft», einem Bündnis verschiedener Hilfsorganisationen. Einen Monat später lehnte das Aktionsbündnis mit Verweis auf seine ethischen Leitlinien die Annahme der Spende ab, wie aus einem am ...

Logo des Waffenbauers Heckler & Koch aus Oberndorf: Die wirtschaftliche Situation des Traditionsunternehmens stabilisiert sich m

Heckler & Koch steigert Gewinn und streitet mit Friedensaktivisten

Der wirtschaftliche Aufschwung beim Waffenhersteller Heckler & Koch (HK) setzt sich fort. Der Gewinn sei im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 50 Prozent auf 11,5 Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Oberndorf mit. Der Umsatz sei um etwa drei Prozent auf 143,5 Millionen Euro gewachsen. Als einen Grund für die Entwicklung nannte die Firma Investitionen in moderne Maschinen und bessere Abläufe, die sich auszahlten.

Waffenhersteller Heckler & Koch

Waffenhersteller Heckler & Koch macht mehr Gewinn

Mit Sturmgewehren, Maschinenpistolen und anderen Waffen hat der Rüstungskonzern Heckler & Koch mehr Profit gemacht als zuvor.

Der Gewinn sei im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 50 Prozent auf 11,5 Millionen Euro gestiegen, teilte die Firma am Dienstag in Oberndorf mit. Der Umsatz sei um etwa 3 Prozent auf 143,5 Millionen Euro gewachsen. Als einen Grund für die Entwicklung nannte die Firma Investitionen in moderne Maschinen und bessere Abläufe, die sich auszahlten.

Waffenhersteller Heckler & Koch

Waffenhersteller Heckler & Koch macht mehr Gewinn

Der wirtschaftliche Aufschwung beim Waffenhersteller Heckler & Koch setzt sich fort. Der Gewinn sei im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 50 Prozent auf 11,5 Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Oberndorf mit. Der Umsatz sei um etwa 3 Prozent auf 143,5 Millionen Euro gewachsen. Als einen Grund für die Entwicklung nannte die Firma Investitionen in moderne Maschinen und bessere Abläufe, die sich auszahlten.

Das Logo des Waffenherstellers Heckler & Koch

Heckler & Koch legt Quartalszahlen vor

Nach einem mäßigen Jahresauftakt legt der Waffenhersteller Heckler & Koch (HK) auf seiner Hauptversammlung am heutigen Dienstag (10.00 Uhr) Zahlen für das zweite Quartal vor. In den ersten drei Monaten waren Umsatz und Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum etwas gesunken, weil einige Lieferungen und Zahlungen auf den späteren Jahresverlauf terminiert waren. Die Zahlenvorlage bei dem Aktionärstreffen wird zeigen, ob die wirtschaftliche Erholung der hoch verschuldeten Waffenschmiede an Tempo gewinnt.

Volker Kauder CDU CSU Fraktionsvorsitzender vor Beginn einer Fraktionssitzung der CDU CSU Berlin

Nach 31 Jahren Politik ist Schluss: Volker Kauder hört auf

Volker Kauder empfängt in seinem Abgeordnetenbüro. Über dem Schreibtisch hängt eine Collage des Radolfzeller Künstlers Markus Daum. Auf der gegenüberliegenden Seite ein ziemlich buntes Bild des Freiburger Malers Ralph Fleck. Von beiden Bildern, die ihn rund 20 Jahre lang durch verschiedene Büroräume in Berlin begleitet haben, wird sich der frühere Unionsfraktionschef demnächst trennen müssen. „Sie gehören dem Bundestag, sie bleiben hier“, sagt der frühere Unionsfraktionschef.

Haenel-Firmenschild

Streit um Sturmgewehr-Auftrag: Haenel zieht vor Gericht

Trotz Rückschlägen ist der Waffenhersteller C.G. Haenel weiterhin fest davon überzeugt, bei einem Sturmgewehr-Großauftrag des Bundes das Rennen zu machen. Nach einer für die Firma negativen Entscheidung des Bundeskartellamts habe man Beschwerde beim Oberlandesgericht Düsseldorf eingelegt, sagte Haenels Finanzchef Swen Lahl in Suhl. «Wir haben nichts falsch gemacht und sind weiterhin absolut überzeugt, in dem Vergabeverfahren das beste und wirtschaftlichste Angebot abgegeben zu haben.