Suchergebnis

 Ein Mann muss sich wegen Sexualstraftaten verantworten.

Mann droht am Telefon für sexuelle Befriedigung

Ein 55-Jähriger hat per Telefon Frauen bedroht, um daraus sexuelle Befriedigung zu ziehen. Deshalb musste er sich jetzt vor dem Amtsgericht in Sigmaringen verantworten. Der Mann, der in der Nähe von Singen wohnt, hatte im Februar 2018 innerhalb eines Morgens wahllos vier ihm unbekannte Frauen angerufen, unter anderem aus Sauldorf und Herdwangen-Schönach, und ihnen versichert, er habe ihre Töchter entführt. Diese sollten nur freikommen, wenn die Frauen sich auf Gespräche mit sexuellem Inhalt einließen.

Verfolgerduell in Fridingen gegen Winterlingen-Bitz

In der Handball-Bezirksliga Männer reisen die TG Schömberg und Rottweil II als Favoriten zur Aixheimer Reserve beziehungsweise zur HK Ostdorf/Geislingen. Von Hossingen-Meßstetten kann man einen Heimsieg gegen die HSG Neckartal erwarten, während die restlichen Begegnungen offen sind.

Bezirksliga MännerHSG Fridingen/Mühlheim II – HWB Winterlingen-Bitz (Samstag, 16 Uhr; Sepp-Hipp-Halle in Fridingen). Die Gastgeber sind erfolgreich in die Saison gestartet und haben erst eine Niederlage auf dem Konto.

 Dorothee Kommer wird ab 1. November die evangelische Pfarrstelle für Wehingen, Gosheim, Deilingen, Reichenbach und Egesheim übe

Pfarrerin Dorothee Kommer freut sich auf Wehingen

In Wehingen und auf dem ganzen Heuberg ist die Freude groß, dass mit Dorothee Kommer (50) die vakante Pfarrstelle der evangelischen Christuskirche am 1. November wieder besetzt wird. Für die gebürtige Ludwigsburgerin ist es die dritte Pfarrstelle nach Tätigkeiten in Hechingen und Haigerloch.

Lange haben die Gläubigen der evangelischen Kirchengemeinde, zu der neben Wehingen auch Gosheim, Deilingen, Reichenbach und Egesheim gehören, auf die neue Pfarrerin warten müssen.

 Auf der Fotografie sind mehrere französische Staatsbürger vor dem Hotel Löwen abgebildet.

Als Sigmaringen französische Hauptstadt war: Internetseite dokumentiert Zeit der Vichy-Regierung

Sigmaringen ist ein Erinnerungsort für Deutschland und Frankreich. „Die Symbolkraft solcher Orte kann und soll im besten Sinne Gemeinschaft stiften“, sagte Gabriele Loges, die Initiatorin des Projekts „Erinnerungsort-Sigmaringen.de“, bei der Vorstellung am Montag im Staatsarchiv. Der Spiegelsaal war so gut mit Besuchern gefüllt, dass die Türen geöffnet werden mussten. Eine Homepage erinnert an gleich drei geschichtliche Ereignisse der beiden Länder, die mit Sigmaringen verbunden sind: Fürstin Amalie Zephyrine rettete durch ihre Kontakte zu ...

TV Spaichingen setzt sich an die Tabellenspitze

Der TV Spaichingen hat in der Handball-Bezirksliga Männer mit einem Auswärtssieg bei der HSG Albstadt II die Tabellenführung übernommen. Zweiter sind jetzt die Schömberger, die zu einem klaren Heimsieg gegen den Tabellenletzten Streichen kamen. Rottweil II und Fridingen/Mühlheim II hielten mit ihren Siegen den Anschluss nach vorne.

Bezirksliga MännerHK Ostdorf/Geislingen – HSG Neckartal 34:28 (19:16). Beim 23:16 in der 36. Minute lag die HK erstmals mit sieben Toren vorne.

 Am Amtsgericht Sigmaringen muss sich ein Unternehmer-Ehepaar verantworten, unter anderem wegen dem Vorwurf der Insolvenzverschl

Unternehmer wird wegen Betrugs verurteilt

Ein Bauunternehmer-Ehepaar aus dem Raum Meßkirch musste sich am Montag vor dem Amtsgericht Sigmaringen verantworten. Die Geschäftsführerin wurde zu einer Geldstrafe, der technische Betriebsleiter zu einer Freiheitsstrafe, die zur Bewährung ausgesetzt wurde, verurteilt. Die beiden waren in mehreren Punkten angeklagt: Zum einen soll der Insolvenzantrag trotz Zahlungsunfähigkeit nicht gestellt worden sein, zum anderen gebe es keine Buchführung aus dieser Zeit und es sollen keine Sozialversicherungsbeiträge geleistet worden sein.

 Der 80-Jährige (rechts) sitzt mit seinem Verteidiger Fritz Westphal auf der Anklagebank im Landgericht Hechingen.

„Panikaktion eines Amateurs“: Bankräuber gesteht

Zehn Jahre lang hatte der Mann Banken im Südwesten erpresst und überfallen, zuletzt die Sparkasse in Balingen: Nun gesteht der 80-jährige Angeklagte auch vor Gericht alle sechs ihm vorgeworfenen Taten. Die Pleite der Lehman-Brothers 2008 infolge der Finanzkrise und der Verlust von Geld nennt der mutmaßliche Täter als Grund für seine „Panikaktion eines Amateurs“.

Im Mai endete nach dem missglückten Raub bei der Balinger Sparkasse eine wohl beispiellose Überfallserie.

TV Spaichingen will Erfolgsserie ausbauen

In der Handball-Bezirksliga Männer reist der Tabellenzweite TV Spaichingen als Favorit zur Reserve der HSG Albstadt. Heimsiege kann man von Schömberg und Rottweil II gegen Streichen beziehungsweise Aixheim II erwarten. In den restlichen beiden Spielen gibt es keinen Favoriten.

Bezirksliga MännerHK Ostdorf/Geislingen – HSG Neckartal (Freitag, 20.30 Uhr; Schlossparkhalle in Geislingen). Im Hinspiel konnten die Gastgeber den bisher einzigen Sieg einfahren, während die HSG nach drei Niederlagen noch auf den ersten Punkt wartet.

Landgericht in Hechingen

80-Jähriger gesteht mehrere Banküberfälle

Ein 80-Jähriger hat vor dem Landgericht Hechingen mehrere Banküberfälle gestanden. Sein Verteidiger verlas zum Prozessauftakt eine Erklärung, in der der Angeklagte die Vorwürfe einräumte, wie ein Gerichtssprecher am Donnerstag mitteilte. Demnach hatte der Senior aus Kirchzarten bei Freiburg zwischen 2009 und 2019 in sechs Fällen versucht, Banken unter anderem in Villingen-Schwenningen und Rastatt auszurauben. Anfang Mai wurde er nach einem Überfall in Balingen (Zollernalbkreis) verhaftet.

Michael Blume

Jüdische Gemeinden sorgen sich nach Anschlag um Sicherheit

Mit Bestürzung und Sorge um ihre Sicherheit haben die jüdischen Gemeinden im Südwesten auf den Anschlag in Halle reagiert. Aus der Politik und von den Kirchen kommt viel Solidarität. Die Polizei zeigte auch am Donnerstag verstärkt Präsenz vor jüdischen Einrichtungen. Der badische Landesrabbiner Moshe Flomenmann sprach sich für eine Polizeipräsenz vor Synagogen rund um die Uhr aus.

„Ich fordere, dass Juden beten können, ohne Angst zu haben“, sagte Flomenmann.