Suchergebnis

Optische Abgrenzungen sollen falsches Parken an Kreuzungsbereichen unterbinden.

Vier Gefahrenstellen für den Verkehr werden entschärft

Das Ergebnis einer Verkehrsschau wurde im Gemeinderat vorgestellt. Insbesondere in der Michel-Buck-Straße hatten sich die Gemüter erregt, da der Verkehr zu schnell unterwegs war, weil durch falsches Parken Gefahren entstanden waren und weil einigen einfach zu viel Verkehr durch die Straße geflossen war. Die Stadt setzt die bei einer Verkehrsschau erarbeiteten Ergebnisse um und hat schon mit den Maßnahmen begonnen.

Einige ÄnderungenGemeinsam mit dem Landratsamt Alb-Donau-Kreis, Fachdienst Verkehr und Mobilität, sowie dem ...

 Die Täter stiegen über ein Fenster ins Gebäude

E-Bike-Fahrer stürzt und verletzt sich

Ein Radfahrer ist am Sonntag gegen 18.30 Uhr in der Hausener Straße in Rottweil mit seinem Pedelec schwer gestürzt.

Der 32-Jährige war betrunken und mit dem Rad auf dem Gehweg, als er im Bereich der Kreuzung Heerstraße mit der Feldbergstraße die Fahrbahn überqueren wollte. Dabei stürzte er, weil er aufgrund seiner Betrunkenheit einen Fehler beim Fahren machte.

Bei dem Sturz zog sich der Radfahrer schwere Verletzungen zu. Er wurde in die Klinik gebracht, wo ein Alkoholtest ergab, dass er zwei Promille hatte.

 Gleich startet die Ausfahrt, rund 80 der knapp 200 Teilnehmer nahmen mit ihren Trikes teil.

Trike-Fahrer aus mehreren Ländern treffen sich in Kirchen-Hausen

Die Trike-Freunde Kirchen-Hausen haben zum siebten Triketreffen eingeladen. War es das letzte Triketreffen, das sich in der Szene einen guten Namen gemacht hat? Als Uwe Kraft von den Trike-Freunden beim Bieranstich dies in Aussicht stellte, gab es Protest von einigen Teilnehmern. Denn sie fühlten sich bei diesem Treffen, einem der größten in Süddeutschland, wohl.

Knapp 200 Trikes waren dabei. Die Teilnehmer kamen aus ganz Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Österreich.

Musiker spielen verschiedene Instrumente

Neuer Veranstaltungsort erweist sich als günstig

„Das neue Veranstaltungskonzept der Musikkameradschaft Hausen ob Verena hat sich bewährt und ist voll aufgegangen“, resümiert Vorsitzender Harald Klaiber zum „Musikfäscht an der Hausener Mühle“, das am Sonntag zum ersten Mal dort stattfand. Der alte Veranstaltungsort war nicht ideal gewesen.

Seit Anfang der 90er Jahre veranstaltet die Musikkameradschaft Hausen ein Sommerfest, das neben der Verenahalle und der Grundschule gefeiert wurde.

 Jan Mattes,Geschäftsführer von Baustoffe Honer, Citymanagerin Monika Multerer, Klaus Teufel (stellvertretender Vorsitzender) un

Neue Citymanagerin ist wohlbekannt

Die neue Citymanagerin im Auftrag des Gewerbe- und Handelsvereins (GHV) ist mit dem Job bereits gut vertraut: Monika Multerer war bereits von 2012 bis 2014 erste Spaichinger Citymanagerin und ist es seit 1. Juli als Nachfolgerin von Simone Stoffel nun wieder.

Sie hat auch ein neues Büro bekommen, nämlich in Räumlichkeiten der Firma Baustoffe Honer an der Hausener Straße, das Geschäftsführer Jan Mattes zur Verfügung gestellt hat. Ihre erste große Aufgabe als Citymanagerin ist nun die Organisation von „Kunst trifft Wirtschaft“ am 22.

 Ein Corso zog sich entlang der Wege vom Michelfeld bis nach Balgheim. Dr. Gabriele Polzer (rechts) erläuterte die Fakten.

Rund 70 Radler sind von Straßenplänen nicht begeistert

„So gefährlich war es noch nie – manche sagen, so viel Hoffnung gab es noch nie“ auf eine Umgehungsstraße, so Dr. Gabi Polzer. Zu letzteren haben die Teilnehmer der Radtour am Samstag im Bereich der künftigen Umgehungsstraßentrasse ganz sicher nicht gehört. Trotz des brütend heißen Wetters sind rund 70 Radler – vom Kleinkind bis ins Greisenalter – gekommen.

Polzer, die als Ärztin alle ermahnte, genug zu trinken, ist Koordinatorin des Arbeitskreises Umgehungsstraße Spaichingen-Balgheim.

 Eine Seniorin verursachte in Rottweil einen Unfall.

79-Jährige verursacht Unfall

Beim Überqueren der Hausener Straße in Richtung Heerstraße hat eine 79-jährige Autofahrerin am Samstag einem VW Passat die Vorfahrt genommen. Die 79-Jährige befuhr laut Polizei kurz vor 16 Uhr die Feldbergstraße in Richtung Heerstraße. An der Kreuzung mit der Hausener Straße hielt sie an. Als die Frau in Richtung Heerstraße anfuhr, übersah sie einen stadteinwärts fahrenden VW Passat und stieß mit ihm zusammen. Bei dem Unfall verletzte sich die Seniorin leicht.

 Eine Seniorin verursachte in Rottweil einen Unfall.

79-Jährige verursacht Unfall

Beim Überqueren der Hausener Straße in Richtung Heerstraße hat eine 79-jährige Autofahrerin am Samstag einem VW Passat die Vorfahrt genommen. Die 79-Jährige befuhr laut Polizei kurz vor 16 Uhr die Feldbergstraße in Richtung Heerstraße. An der Kreuzung mit der Hausener Straße hielt sie an. Als die Frau in Richtung Heerstraße anfuhr, übersah sie einen stadteinwärts fahrenden VW Passat und stieß mit ihm zusammen. Bei dem Unfall verletzte sich die Seniorin leicht.

Ute Runge und Maximilian Kaiser, DRK Hausen ob Verena, Helfer vor Ort

Helfer vor Ort können Leben retten

Die neue Helfer-vor-Ort-Gruppe der DRK-Ortsgruppe Hausen ob Verena wird beim traditionellen Vatertagsfest am 30. Mai an der Verenahalle offiziell ins Leben gerufen. Unser Mitarbeiter Frank Czilwa hat im Vorfeld mit Maximilian Kaiser, Gruppenleiter des DRK Hausen, und Ute Runge, eine der Helferinnen vor Ort, gesprochen.

Herr Kaiser, können Sie uns kurz erklären, was die Helfer vor Ort sind?

Maximilian Kaiser: Die Helfer vor Ort werden gleichzeitig mit dem Rettungsdienst alarmiert, wenn in Hausen eine Person in einem ...

Sikla Umzug

Nach über 50 Jahren verlässt Sikla seine Heimat

Es hat sich lange angebahnt, nun ist es Gewissheit: Nach mehr als 50 Jahren zieht Sikla seine letzten Abteilungen aus Hausen ob Verena ab – bis Ende 2022 will das Unternehmen mit 30 Beschäftigten seinen Gründungsort verlassen. Nachdem bereits 1996 der Großteil des Unternehmens für Besfestigungslösungen, das viele Mitarbeiter aus dem Raum Spaichingen hat, nach Schwenningen umgezogen ist, folgen in den kommenden Jahren Teile der Verwaltung und eine Montageabteilung.