Suchergebnis

Die Immendinger Kirche St. Peter und Paul ist jetzt wieder an Sonn- und Feiertagen sowie mittwochs bis in die Nachmittagsstunden

Immendinger Kirche St. Peter und Paul ist wieder länger geöffnet

Rechtzeitig vor Ostern unternimmt die katholische Pfarrgemeinde Immendingen einen vorsichtigen Schritt: Die Kirche St. Peter und Paul, die wegen Vandalismus im vergangenen Jahr zuletzt außerhalb der Gottesdienstzeiten geschlossen war, wird wieder etwas länger geöffnet.

Damit sollen mehr Gläubige die Möglichkeit haben, das Gotteshaus zu besuchen und zu beten, dort noch bis Ostern die Stationen des wieder eingerichteten Fastenwegs anzuschauen und während der Ostertage außerhalb der Gottesdienste das Osterlicht abzuholen.

Die Bauarbeiten am ersten neuen Kreisverkehr der Landesstraße 225 auf Höhe des Sportzentrums Talmannsberg und der Abfahrt zum Da

Bau der Kreisverkehre auf dem Talmannsberg hat Auswirkungen auf den Nahverkehr

Seit gut einer Woche laufen auf Höhe des Sportzentrums Talmannsberg die Bauarbeiten für einen der beiden neuen Kreisverkehre der Landesstraße 225. Bis November sollen die Arbeiten abgeschlossen werden. So lange bleibt die Landesstraße in Richtung Mauenheim und Engen voll gesperrt. Das hat Auswirkungen auf den öffentlichen Nahverkehr.

Über das Großprojekt, an dem die Gemeinde Immendingen mit einem Aufwand von mehreren hunderttausend Euro beteiligt ist, werden zwei Zufahrten zum Daimler-Prüf- und Technologiezentrum, das Sportgelände, ...

Ein Jahr Pandemie und was wir daraus mitnehmen

Seit einem Jahr hat das Coronavirus auch den Landkreis Tuttlingen fest im Griff. Nichts ist mehr, wie es vorher war. Die Negativ-Schlagzeilen rund um das Pandemie-Thema dominieren naturgemäß. Doch unsere Mitarbeiter haben bei Menschen im Landkreis nachgefragt, ob es auch positive Erkenntnisse gibt, die sie aus den vergangenen zwölf Monaten mitnehmen.

Bei der 19-jährigen Tess Schulz aus Wurmlingen kommt während der Zeit der Pandemie ihre Disziplin in sportlicher Hinsicht zur Geltung:

Obwohl seit mehreren Monaten kein ...

Die Hattingerin Lore Gassner hat am Sonntag vor Ort im Wahllokal abgestimmt. Im Anschluss nahm sie an der Wahlumfrage teil, die

Hattinger Wählerstimmen fließen bei der Landtagswahl in die 18 Uhr Prognose mit ein

Es ist Wahlabend. Punkt 18 Uhr. Während in den Kommunen gerade die Wahllokale schließen, veröffentlicht die ARD bereits die ersten Prognosen. Daran beteiligt sind in diesem Jahr auch die Wähler aus Hattingen. Denn das Wahllokal im Immendinger Ortsteil war Teil der repräsentativen Wählerbefragung für die Landtagswahl.

Ein Ehepaar verlässt das Wahllokal. Andreas Pieper fragt freundlich, ob die beiden auf einem Fragebogen angeben wollen, was sie gewählt haben.

Landtagswahl 2021: Newsticker für die Region Tuttlingen - Guido Wolf verteidigt sein Direktmandat

In unserem Newsblog halten wir Sie den gesamten Wahltag über mit aktuellen Informationen und Entwicklungen zur Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg auf dem Laufenden. Hier finden Sie auch erste Hochrechnungen, Ergebnisse und Reaktionen.

Das Wichtigste auf einen Blick: Mehr Informationen HIER auf unserer Sonderseite zur Landtagswahl CDU sichert sich das Direktmandat im Wahlkreis - knapp. Die Partei verliert mehr als vier Prozent. Jens Metzger gewinnt Tuttlingen.

Wahlbriefe in einer Außenstelle des Statistischen Landesamtes: So hoch war der Anteil der Briefwahlstimmen noch nie.

Briefwahl könnte kleinen Gemeinden große Probleme bereiten

Am Sonntag entscheidet sich, wer die künftige Landesregierung in Baden-Württemberg führt – oder ist es eigentlich längst entschieden? In einigen Gemeinden haben bis zu 50 Prozent der Wähler Briefwahlunterlagen angefordert, und viele haben sie auch schon abgegeben. Das könnte vor allem auf kleine Gemeinden große Auswirkungen haben.

Das Kommunalamt im Tuttlinger Landratsamt rechnet mit dermaßen vielen Briefwählern, dass es für kleine Gemeinden und kleine Wahlbezirke am Sonntag eine Notbremse eingeführt hat: Wenn weniger als 50 Wähler ...

Briefwahlunterlagen sind bei der Landtagswahl 2021 gefragt. Die befragten Gemeinden aus dem Südlichen Landkreis haben alle einen

Schon vor der Wahl ist ein Trend klar zu erkennen

Die Landtagswahlen stehen bevor, und bei den meisten Gemeinden im Südlichen Landkreis zeichnet sich bereits jetzt ein eindeutiges Bild ab: Die Möglichkeit, die Stimmen kontaktlos und vorab per Brief abzugeben, ist gefragter denn je. Die Abwicklung beansprucht bei den zuständigen Ämtern also einiges an Zeit. Und es gibt noch mehr, das seitens der Gemeinden vorbereitet werden muss.

Der Wahlsonntag am 14. März sorgt gleich in mehreren Rathäusern für Premieren.

Als erster der zwei neuen L 225-Kreisverkehre wird derjenige gebaut, an den die Sportanlage und Sporthalle Talmannsberg, die Dai

Bau für Daimler-Kreisverkehre beginnt: Darauf müssen sich Autofahrer einstellen

An der Landesstraße 225 werden ab Montag, 8. März, als erste von zwei großen anstehenden Baumaßnahmen die beiden Kreisverkehre auf Höhe des Daimler-Prüf- und Technologiezentrums gebaut. Das Verkehrsprojekt, das auch Belagsarbeiten an der Landesstraße, Rad- und Gehwegbauten beinhaltet, wird in vier Bauphasen realisiert.

Dabei sind jeweils unterschiedliche Streckenabschnitte der Landesstraße zwischen Immendingen und Mauenheim gesperrt und Umleitungen geplant.

Frische Eier rund um die Uhr und ohne Gang zum Supermarkt - das machen Verkaufsautomaten möglich.

Regionale Verkaufsautomaten boomen in der Krise

Eier, Käse und Milch - all diese Lebensmittel bekommen Kunden nicht nur im Supermarkt, sie werden auch über zahlreiche Automaten in der Region verkauft. Und die werden laut den Betreibern häufig genutzt, denn sie ermöglichen einen kontaktlosen Einkauf rund um die Uhr. Einen großen Ansturm durch Corona hat es aber nicht gegeben, die Gründe für den Erfolg liegen anderswo.

„Unsere Automaten sind richtig gut besucht“, sagt Rainer Duttlinger.

Tauwetter

Zitterpartie vorbei: Tauwetter sorgt für Ende der Kältewelle

Nach der arktischen Kälte wird es in den kommenden Tagen fast schon frühlingshaft: Ein Atlantiktief sorgt in Deutschland für deutlich milderes Wetter.

Am Mittwoch erreichen die Temperaturen laut Deutschem Wetterdienst (DWD) 5 Grad im Nordosten und 13 Grad entlang des Rheins. Am Donnerstag bleiben die Werte ähnlich.

In der Nacht zum Mittwoch sollte von Westen her Regen aufziehen, im Südosten sowie in den Mittelgebirgen herrschte erneut Glatteisgefahr.