Suchergebnis

Der Sandstein ist total verwittert.

Treppe am Haus des Gastes ist marode

Die jüngste Sitzung des Westerheimer Gemeinderates findet in der Albhalle statt – und maskiert. Es geht unter anderem um die Sanierung des Hauses des Gastes. Die Eingangstreppe ist schwerer beschädigt, als man erwartet hatte.

Am Eingang der Albhalle steht Oliver Slavik vom Westerheimer Ordnungsamt. Jeder Besucher und jedes Ratsmitglied muss sich in eine Liste eintragen, damit er oder sie bei einem Coronafall benachrichtigt werden kann. Slavik gibt bei Bedarf auch OP-Masken aus.

Das Westerheimer Rathaus soll abgerissen werden. Ein Neubau ist geplant. Festgelegt in einem Beschluss ist noch nicht der Stando

Kritik an der Verwaltung: Beim Rathaus-Neubau sind noch zu viele Fragen offen

Für das geplante neue Rathaus in Westerheim wird es vorläufig noch keinen Planungswettbewerb geben. Nach längerer und intensiver Aussprache lehnte es der Westerheimer Gemeinderat in der Sitzung am Dienstagabend in der Albhalle mehrheitlich bei acht Nein-Stimmen ab, die Kommunalentwicklung GmbH (KE) mit den Vorbereitungen für einen Planungswettbewerb zu beauftragen.

Für die Mehrheit der Ratsmitglieder gab es in Sachen Rathausneubau noch viele offene Fragen, die zunächst abgearbeitet werden müssten.

 29 Corona-Verdachtsfälle hat es in Westerheim seit Ende Februar und mit Stand vom 11. Mai gegeben.

Westerheim ist derzeit Corona-frei – doch Vorsicht ist geboten

29 Corona-Verdachtsfälle hat es in Westerheim seit dem 26. Februar und mit Stand vom 11. Mai gegeben, wie Oliver Slavik von der Ortspolizeibehörde der Gemeinde Westerheim den Gemeinderat am Dienstagabend wissen ließ.

Davon seien 13 Personen als sogenannte Index-Fälle positiv auf Covid 19 getestet worden und durften teilweise länger als 14 Tage die eigene Wohnung nicht verlassen. 16 Personen mussten in die häusliche Isolation eingewiesen werden, da sie Kontaktpersonen ersten Grades waren, informierte Oliver Slavik weiter.

Gerhard Rehm und Dietmar Ramminger präsentieren Festschrift und CD der Musikkapelle Westerheim, die anlässlich des 250jährigen B

Jubiläums-Festschrift der Musikkapelle Westerheim ist da

Westerheim - 250 Jahre Musikkapelle Westerheim sind wahrlich ein Grund, eine Festschrift herauszugeben. Das haben sich auch die Verantwortlichen des Vereins gesagt. Sie haben eine interessante und schön gestaltete Festschrift zum runden Jubiläum erstellt.

Vor allem Stefanie Pöhler gebührt ein dickes Lob für die informative Broschüre mit vielen Bildern, die jetzt für sechs Euro zu haben ist. Neben der CD mit dem Titel „Blasmusik - zeitlos &

 Im Juli 2015 war die Musikkapelle Westerheim Ausrichter des Kreismusikfests, zu dem ein imposanter Gesamtchor gehörte. Aus der

Kreismusikfest ist offiziell abgesagt – wie es jetzt weitergehen soll

Das 48. Kreismusikfest 2020 des Blasmusikkreisverbands Ulm/Alb-Donau in Westerheim fällt aus. Wegen des derzeit weltweit kursierenden Coronavirus wird das Großereignis abgesagt, das die Westerheimer Musiker vom 9. bis 13. Juli ausrichten wollten, verbunden mit der Jubiläumsfeier „250 Jahre Musikkapelle Westerheim“. „Aufgrund der Corona-Pandemie können wir gar nicht anders, als das fünftägige Fest abzusagen“, erklärt der Vorsitzende Dietmar Ramminger.

 Pfarrer Karl Enderle und Bürgermeister Hartmut Walz auf dem Westerheimer Friedhof bei der Gedenkfeier für die 24 Kriegsopfer, d

So gedenkt Westerheim an die größte Katastrophe

Die Gemeinde Westerheim hat am Dienstagnachmittag der Opfer des Zweiten Weltkriegs und insbesondere der 24 toten Menschen gedacht, die am 21. April 1945 nur 17 Tage vor Ende des Zweiten Weltkriegs ihr Leben verloren. Die Gedenkfeier auf dem Westerheimer Friedhof am Massengrab der 24 getöteten Menschen fand angesichts der Corona-Epidemie im Stillen statt. Ein kräftiger Ostwind blies an dem Jahrestag der Dorfzerstörung.

Es war eine ergreifende Feier mit erinnernden wie mahnenden Worten von Bürgermeister Hartmut Walz und und Pfarrer ...

 Die Bushaltestelle am Ortsausgang von Westerheim in Fahrtrichtung Feldstetten wird umgestaltet: Sie wird künftig einen barriere

Größtes Bauprojekt in Westerheim startet - das müssen Autofahrer und Anwohner beachten

Die Gemeinde Westerheim packt ihre größte Baustelle in diesem Jahr an: Am nächsten Montag, 20. April, fahren die Bagger, Raupen und Lastwagen der Baufirma Nille vor, um den dritten Abschnitt der Feldstetter Straße auszubauen und zu sanieren.

Auf einer Länge von 240 Metern wird die Feldstetter Straße in ihren südlichen Bereich Richtung Ortsausgang auf Vordermann gebracht. Von Montag an ist die Feldstetter Straße für den öffentlichen Verkehr gesperrt, eine innerörtliche Umleitung über die Straße Hinter Sellen, die Goethestraße, die ...

„Im Kampf um Westerheim am 21. April 1945 sind gefallen, die hier der Auferstehung harren“ steht auf dem Schild am Kreuz für die

Wegen der Coronakrise: Westerheim gedenkt in Stille

Der 75. Jahrestag der Dorfzerstörung von Westerheim jährt sich am nächsten Dienstag, 21. April. Bei dieser furchtbaren Katastrophe am 21. April 1945 nur wenige Tage vor Ende des Zweiten Weltkriegs verloren 24 Menschen ihr Leben und mehr als die Hälfte der Gebäude im Ortskern um St. Stephanus wurden zerstört.

Angesichts der weltweiten Corona-Pandemie und der damit verbundenen Ausgangsbeschränkungen steht der Jahrestag unter einem besonderen Vorzeichen inmitten einer sehr schwierigen Zeit.

 Büchereileiterin Monika Schoßmaier hat den Geschäftsbericht der Bücherei für das vergangene Jahr erstellt.

Bücherei zieht Bilanz: Westerheimer leihen 26.208 Medien aus

511 aktive Entleiher hat die Gemeindebücherei Westerheim im vergangenen Jahr gezählt. Ihnen standen 9872 Medieneinheiten zur Ausleihe zur Verfügung. Dies geht aus dem Geschäftsbericht von Büchereileiterin Monika Schoßmaier hervor, den sie für das Jahr 2019 für die Gemeindeverwaltung und den Gemeinderat erstellt hat. Sie spricht von einem regen Jahr mit vielen Veranstaltungen, die die Gemeindebücherei Westerheim organisiert hat.

Unter den 511 aktiven Benutzern waren 185 Erwachsene und 326 Kinder und Jugendliche, wie Monika ...

 Der Ausbau des Feldwegs Unter Westenberg auf einer Länge von 230 Metern und Breite von vier Metern im Westen Westerheims ist sc

Ausbau des Feldwegs Unter Westenberg ist fast fertig

Der Ausbau des Feldwegs Unter Westenberg in Westerheim ist schon weit vorangeschritten. Die Arbeiten werden bald abgeschlossen sein. Auf einer Länge von 230 Meter haben die Mitarbeiter der Westerheimer Baufirma Nille den Weg ausgebaut. In den vergangenen Tagen haben sie den restlichen Schotter eingebracht, nachdem die Unterbauarbeiten beendet waren. In der nächsten Woche stehen die Asphaltarbeiten an, der Asphalt wird voraussichtlich am kommenden Mittwoch aufgetragen.