Suchergebnis

Conference League

So funktioniert die Conference League

Reine Geldmacherei. Inflation der Wettbewerbe. Die Kritik an der neuen Conference League war groß, als die UEFA die Wiedereinführung des dritten Fußball-Europacups vor drei Jahren beschloss.

Vor dem Start in die erste Gruppenphase sind die Stimmen nun differenzierter. Wer dabei sein darf, kann sich durchaus auf attraktive sportliche Duelle freuen. Der deutsche Vertreter 1. FC Union Berlin ist ein Musterbeispiel für die Clubs, die Freude an der Conference League haben.

Italien - Litauen

Italien baut Weltrekord aus - England verpasst Sieg in Polen

Fußball-Europameister Italien hat seinen Weltrekord weiter ausgebaut und liegt klar auf WM-Kurs. Die Squadra Azzurra siegte gegen Litauen mit 5:0 (4:0) und ist damit nun seit 37 Spielen ohne Niederlage.

Da die Schweiz beim 0:0 in Nordirland zwei Punkte liegen ließ, ist der Vorsprung Italiens auf sechs Zähler angewachsen. Die Eidgenossen haben aber bislang zwei Spiele weniger absolviert.

EM-Finalist England hat in Gruppe I in letzter Minute einen Riesenschritt in Richtung Katar verpasst.

Jesse Lingard

Italien stellt Weltrekord auf - England und Belgien auf Kurs

Fußball-Europameister Italien hat einen Weltrekord aufgestellt.

Durch das 0:0 im WM-Qualifikationsspiel in der Schweiz blieb die «Squadra Azzurra» am Sonntagabend zum 36. Mal nacheinander ungeschlagen, obwohl Jorginho einen Elfmeter verschoss (53.). In der Gruppe C führt Italien mit elf Punkten vor den Eidgenossen, die sieben Zähler auf dem Konto haben. Gruppengegner Bulgarien fuhr beim 1:0 (0:0) gegen Litauen den ersten Sieg ein.

England hält sich indes weiter schadlos.

Italien - Bulgarien

Italien egalisiert trotz 1:1 Weltrekord

Europameister Italien hat in der WM-Qualifikation einen ersten Dämpfer hinnehmen müssen, aber dennoch den Weltrekord von 35 ungeschlagenen Partien in Serie eingestellt.

Die Squadra Azzurra kam knapp zwei Monate nach dem EM-Titelgewinn in Florenz nicht über ein 1:1 (1:1) gegen Bulgarien hinaus. Die Auswahl von Roberto Mancini egalisierte damit aber die bisherigen Bestmarken von Spanien und Brasilien. Siege in der Qualifikation zur Fußball-WM 2022 in Katar holten Belgien und England, Spanien dagegen musste in Schweden seine erste ...

Tuchel und Klopp

Tuchels Chelsea-Defensive bremst Klopps Liverpool-Elf

Jürgen Klopp haderte, Thomas Tuchel ballte die Fäuste. Beim rassigen 1:1 (1:1) in Anfield ließen Liverpool und Chelsea erkennen, dass sie in dieser Premier-League-Saison um die Meisterschaft mitspielen wollen - und können.

Nachdem Chelsea mit Romelu Lukaku laut Tuchel sein «fehlendes Puzzleteil» gefunden hat und sich Manchester United mit Superstar Cristiano Ronaldo spektakulär verstärkt hat, zeigte die Klopp-Elf, dass sie für das Titelrennen keine namhaften Neuzugänge benötigt.

5:0-Kantersieg

Manchester City deklassiert dezimierten FC Arsenal mit 5:0

Der englische Fußballmeister Manchester City hat am dritten Spieltag der Premier League den FC Arsenal deklassiert.

Die Elf von Trainer Pep Guardiola setzte sich in Überzahl mit 5:0 (3:0) gegen das Team von Guardiolas früherem Assistenten Mikel Arteta durch. Arsenal-Coach Arteta steht nach einem desaströsen Saisonstart mit drei Pleiten und null Toren in der Liga unter Druck.

Der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan (7. Minuten) erzielte vor heimischem Publikum das Führungstor für die überlegenen Cityzens.

Harry Kane

Kane stellt klar: „Werde bei Tottenham Hotspur bleiben“

England-Kapitän Harry Kane bleibt bei Tottenham Hotspur. Das stellte der Stürmer, der seit Monaten heftig vom englischen Meister Manchester City umworben wurde und den Verein laut britischen Medien unbedingt verlassen wollte, auf Twitter klar.

«Ich bleibe diesen Sommer bei Tottenham und werde mich zu 100 Prozent darauf konzentrieren, mit der Mannschaft Erfolg zu haben», schrieb der 28-Jährige, dessen Vertrag in London noch bis zum Sommer 2024 läuft.

PSG-Star

Gerüchte um Mbappé und Ronaldo - Kane bleibt Tottenham treu

Bahnt sich nach dem Wechsel von Barça-Legende Lionel Messi zu Paris Saint-Germain der nächste spektakuläre Transfer an? Kurz vor dem Ende der Wechselphase in den europäischen Topligen mehren sich die Spekulationen.

In spanischen und französischen Medien hieß es, Real Madrid habe Paris Saint-Germain ein Angebot über 160 Millionen Euro für Weltmeister Kylian Mbappé gemacht. Zudem kamen erneut Gerüchte um einen Abschied Cristiano Ronaldos von Juventus Turin auf.

Wolverhampton Wanderers - Tottenham Hotspur

Fans feiern eingewechselten Kane bei Tottenham-Sieg

Der englische Fußball-Nationalspieler Harry Kane ist beim 1:0 (1:0)-Auswärtssieg von Tottenham Hotspur gegen die Wolverhampton Wanderers von den Spurs-Anhängern gefeiert worden.

Nachdem der wechselwillige Stürmerstar in der 72. Minute für Heung-Min Son ins Spiel kam, sangen die mitgereisten Tottenham-Fans «He's one of our own» («Er ist einer von uns») über Kane, der trotz eines bis 2024 gültigen Vertrags in London mit einem Wechsel zum englischen Meister Manchester City in Verbindung gebracht wird.

Stürmerstar

Tottenham ohne Kane nach Portugal

Tottenham Hotspur ist ohne seinen wechselwilligen Stürmerstar Harry Kane nach Portugal zum Conference-League-Spiel beim FC Paços de Ferreira geflogen. Das berichteten britische Medien übereinstimmend.

Kane, der von Spurs-Trainer Nuno Espirito Santo in den Kader für Hin- und Rückspiel berufen wurde, trat die Reise nach Informationen von «The Athletic» wegen mangelnder Fitness nicht an. Seine Abwesenheit heizt vor der Partie am Donnerstag die Spekulationen über einen vorzeitigen Abschied des englischen Fußball-Nationalspielers an.