Suchergebnis

Bernhard Hampp

Bernhard Hampp ist seit 2009 Redakteur der Ipf- und Jagst-Zeitung/Aalener Nachrichten für den Raum Bopfingen, Ries und Oberes Jagsttal.
Person tanzt barfuß im Matsch

Kultkonzert bleibt Kultkonzert – auch wenn das Wetter mal nicht mitmacht

Der Vogelwald an der Argen ist trotz mäßiger Wetterprognose schon am Freitag nicht verwaist geblieben. Zwar haben sich nicht ganz so viele Camper vor dem Festivalgelände niedergelassen wie im vergangenen Jahr – aber gefühlt war die Freilicht-Veranstaltung trotz Regenunterbrechungen gut besucht. Das bestätigten auch die Organisatoren Ein neues Festival-Feeling bot am Freitag eine große Schlammpfütze vor der Bühne, in der nicht immer ganz geplant manch Schlammbad stattfand.

Hard Powder

Neu auf DVD: Liam Neeson in Rachethriller „Hard Powder“

„Wie war dein Tag?“, fragt Grace Coxman (Laura Dern) ihren Mann, der in die einsam in den Bergen gelegene Hütte stapft. „Gar nicht so schlimm“, antwortete Neels Coxman (Liam Neeson), der mit seinem riesigen Schneepflug in den Rocky Mountains Straßen in den meterhohen Schnee fräst.

Tragisch aber sollte es für den wortkargen Mann noch werden. Sein Sohn, der mit einer Drogenbande in Kontakt gekommen ist, wird tot aufgefunden. Die Polizei geht von einer Überdosis Heroin aus, Neels Coxman weiß es besser.

 Markus Bilgeri vom Yachtclub Hard.

Ein Harder siegt in Lindau

Schwierige Bedingungen herrschten bei der Pokalregatta des Lindauer Segler-Clubs (LSC). „Ich hatte es ständig mit drehenden Winden zu tun“, sagte Wettfahrtleiter Stefan Latzel. „Am Samstag reichte es für eine ordentliche Wettfahrt bei zwei Windstärken, und danach waren die ganze Zeit Gewitter um uns herum.“ Nicht wirklich besser war es am Sonntag. „Wir konnten am Morgen mit einem abflauenden Südwind eine Wettfahrt fahren. Danach drehte der Wind wieder ständig.

 Weniger Besucher als im vergangenen Jahr kommen zu den Biker Days nach Pfullendorf.

Biker-Festival am Samstag kurz vor der Evakuierung

Um ein Haar hätte das Bikerfestival am Samstagnachmittag abgesagt werden müssen. Dicke und dunkle Wolken am Himmel sorgten beim Organisationsteam bestehend aus Helgi Kolvidsson, Henrik Sigurdson und Thomas Schwerdt für besorgte Gesichter. Schließlich blieb das Wetter doch noch stabil – und das Festivalgelände musste letzten Endes nicht evakuiert werden.

„Die Besucherzahl aus dem vergangenen Jahr können wir in diesem Jahr nicht erreichen“, bilanzierte Schwerdt.

 Das Fest ist ein Großereignis für den kleinen Weiler. Aber Musikappellenvorstand Christian Türkis fühlt sich dort gut aufgehobe

Wie der „Mops“ zu seinem Namen kam

Laut knattert es an diesem sonnigen Nachmittag durch das beschauliche Karbach. Peter Späth, eigentlich Bassist bei der Musikkapelle Pfärrich, treibt mit einem Kompressorhammer und der Unterstützung eines Musikerkollegen 156 Stahlpfosten in den Boden. Sie fixieren später das Zelt, das dieses Wochenende auf 1125 Quadratmetern Platz für bis zu 880 Sitzplätze bieten wird.

Zum vierten Mal findet dann das Bulldog- und Schleppertreffen, das die Musikkapelle Pfärrich gemeinsam mit den Bulldog-Freunden-Bodensee organisiert, statt.

Hat mit 86 noch viel zu sagen: Willie Nelson.

Willie Nelson hat noch immer ein paar neue Songs in der Satteltasche

Der Mann mit dem Cowboy-Hut und den Zöpfen muss nun wirklich nichts und niemandem mehr etwas beweisen: Doch Willie Nelson hat trotz seiner mittlerweile 86 Jahre noch hörbar Lust darauf, zu singen, Gitarre zu spielen und Musik aufzunehmen. Und im Gegensatz zu vielen ebenfalls älteren Kollegen, hat der Texaner auch noch eigene neue Songs in der Satteltasche. Auf „Ride Me Back Home“ (Sony), seinem sage und schreibe 69. Album, sind dies denn auch die Höhepunkte.

 Ahmed Khidhir stellt im Josefinenstift aus.

Mit Musik und Malerei Erlebnisse verarbeiten

Seit Kurzem gibt es im Altenheim Josefinenstift eine neue Bilderausstellung. Dank der großen Unterstützung von Hannelore und Lorenz Heckel, die beide ehrenamtlich im Josefinenstift tätig sind, und der Mithilfe von Luzia Kleiner, Mitarbeiterin im Josefinenstift, kann Ahmad Khidhir seine Bilder ausstellen.

Ahmad Khidhir, geboren 1965 in Mosul, kommt aus dem Irak. Eigentlich ist Khidhir Musiker – und das mit Leib und Seele. Nach der Ausbildung zum technischen Zeichner studierte er Musik und arbeitete hauptberuflich als Musik- und ...

 Der ESC Langenargen gewinnt das Turnier in Dornbirn: v.l. Bruno Morandell, Philipp Fritsch, Christian Späthe, Raffael Tomasi

Überraschend erfolgreich

Der ESC Langenargen ist im benachbarten Vorarlberg kaum zu stoppen: Beim internationalen Stocksport Turnier von Carinthia 66 Dornbirn gelang dem ESC bereits der dritte Saisonsieg im Ländle.

Für Raffael Tomasi, Christian Späthe, Philipp Fritsch und Bruno Morandell war das Turnier in Dornbirn der letzte große Test vor dem anstehenden Bundesliga-Wettkampf am Sonntag in Waldenbuch. Auch wenn das Endergebnis bei 16:6 Punkten und einer Stockquote von 1,9 gegenüber den zweitplatzierten Südtirolern vom ASV Wiesen (14:8 Punkte /Quote 1,4) ...

Die Zuschauer dürfen sich auf viele spannende Lokal-Derbys freuen, aber auch Mannschaften von weiter her reisen an.

Zwei Tage lang kickt die Jugend

70 Mannschaften der F-, E- , D- und C-Jugend treffen sich von Freitag, 28., bis Sonntag, 30. Juni, beim zweiten TSB-Hamma Jugendcup zum sportlichen Kräftemessen. Der Eintritt zum Turnier ist an allen Tagen kostenfrei.

„Mit der Premiere im letzten Jahr waren wir insgesamt sehr zufrieden. Dieses Jahr konnten wir die Zahl der teilnehmenden Mannschaften sogar nahezu verdoppeln“, wird TSB-Jugendleiter Massimo Care in der Ankündigung zitiert.

Fritz Wäldin stößt in Neukirchs Schulaula auf interessierte Eltern und Lehrer.

Zwangsmaßnahmen bringen nichts

Die Aula der Grundschule ist am Montag trotz Sommerhitze gut gefüllt gewesen. Fritz Wäldin, der medienpädagogische Berater des Kreismedienzentrums im Bodenseekreis hat aktuell Eltern und Lehrer über das Medienverhalten der Kinder informiert. Schulleiterin Simone Fuoß-Bühler wies bei der Begrüßung darauf hin, dass der Experte in den nächsten Tagen Workshops mit Dritt- und Viertklässlern zu Medienthemen veranstaltet.

„Oft kann man mit Interesse, Engagement und Aufmerksamkeit Schlimmeres verhindern“, beschrieb Wäldin die Grundsituation ...