Suchergebnis

Arzt-Patienten-Kommunikation

Mimik des Arztes beeinflusst Schmerzempfinden von Patienten

Der Glaube kann Berge versetzen - auch bei Therapien, wie eine aktuelle Studie bestätigt. Patienten haben demnach weniger Schmerzen, wenn ihre Ärzte selbst an die Wirksamkeit der Behandlung glauben.

Deren Überzeugung spiegele sich im Gesichtsausdruck wieder, berichten Wissenschaftler im Fachmagazin „Nature Human Behaviour“. Die Ergebnisse könnten hilfreich für eine bessere Arzt-Patienten-Kommunikation sein, hoffen die Forscher.

Das Team um den Mediziner Luke Chang vom Darmouth College in den USA hatte eine Testreihe mit ...

Viadrina: Erste Ayurveda-Professur

Frankfurt (Oder) (dpa) - Die indische Heilkunst Ayurveda hat den Westen erobert. Was hinter dieser uralten Methode steckt und wie sie chronisch Kranken helfen kann, soll bald am ersten Ayurveda-Lehrstuhl in Frankfurt (Oder) erforscht werden.

Die Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) ist für ihre Ausrichtung nach Osteuropa bekannt. Doch schon bald wird die Hochschule an der polnischen Grenze ein neuer östlicher Hauch umwehen: Sie bekommt als bundesweit erste eine von der indischen Regierung finanzierte Gastprofessur für ...

Forscher spricht bei der Lebensschule

Am kommenden Sonntag, 9. Februar, findet der letzte Vortrag aus der fünfteiligen Reihe "Sonntag in Wolfegg" statt, veranstaltet von der "Lebenschule für Krebsbetroffene und Helfer." Referent ist diesmal Privatdozent Dr. Dr. Diplom-Psychologe Harald Walach. Harald Walach leitet am Freiburger Universitätsklinikum die Arbeitsgruppe "Evaluation Naturheilverfahren und Umweltmedizin". Neben der Komplementärmedizin gehört zu Walachs Forschungsschwerpunkten auch die transpersonale Psychologie.