Suchergebnis

Ein neuer Nachbar wirbelt das Leben von drei Ehepaaren auf.

Das Publikum lacht und kichert

Herrlich erfrischend und sehr unterhaltsam hat die Theatergruppe in Scheer am Wochenende die Premiere ihrer schwäbischen Komödie „Bis(s) zom Herzinfarkt“ von Jasmin Leuthe präsentiert. In der komplett voll besetzten Stadthalle liefen die Laienschauspieler zu Hochformen auf. In der ersten von drei Aufführungen bewiesen die Theatermitglieder des Vereins Kunst- und Kulturbühne Scheer in drei Akten, wie verzwickte Aktionen und Situationskomik funktionieren.

Die Abteilung Turnen des TSV Scheer stellt in und um die Stadthalle am Samstag ihre verschiedenen Angebote vor.

Sporttag: Turnabteilung lädt zum Mitmachen ein

Die Abteilung Turnen des TSV Scheer lädt am Samstag, 5. Oktober, alle Einwohner von Scheer und Heudorf sowie weitere Interessierte ab 10 Uhr in die Stadthalle ein. Dort stellen Übungsleiter und Vereinsmitglieder unter dem Titel „Scheermer Sporttag“ die verschiedenen Sportangebote des Vereins vor. Besucher können sich entweder aktiv an den Workshops beteiligen und Sportarten wie Kinderturnen, Cross-Fit oder Moutainbiken selbst ausprobieren oder dabei zusehen.

 Liane Hildebrandt vereinigt 1275 Stimmen auf sich.

Scheer verdoppelt den Frauenanteil im Gemeinderat

Nach der Gemeinderatswahl am Montag wird das Gremium der Donaustadt auf jeden Fall weiblicher. Das liegt nicht nur daran, dass der Anteil der Frauen mit 26,7 Prozent gegenüber dem bisherigen Gremium sich quasi verdoppelt, von bisher zwei auf künftig vier Gemeinderäte.

Sowohl die Wählervereinigung Scheer-Heudorf als auch die Bürgerliste Scheer-Heudorf werden von Frauen mit den meisten Stimmen angeführt. Anna Pröbstle von der Bürgerliste Scheer-Heudorf vereint 1134 Stimmen auf sich.

Können sich eine Initiative „Bürger für Bürger“ gut vorstellen (v.l.): Christoph Auer, Ursula Herla und Harald Schierl kandidier

Bürgerliste hat Initiativen auf der Agenda

Die Infrastruktur erhalten, die medizinische Versorgung sichern und ein aktives Stadtmarketing für Scheer aufbauen. Diese Themen stehen bei der Bürgerliste Scheer-Heudorf für die Zeit nach der Kommunalwahl auf der Agenda. Außerdem können sich die elf Kandidaten vorstellen, bei der Gründung einer Initiative „Bürger für Bürger“ mitzuhelfen und an einem Tourismuskonzept zu arbeiten. „Da gibt es eine Menge unausgeschöpftes Potenzial“, findet Ursula Herla.

 Der TSV-Ausschuss (v.l.): Florian Gerhard (SV-Abteilungsleiter), Frank Lang (Beisitzer), Sven Osterfeld (Vorsitzender), Lisa Mo

Sven Osterfeld führt jetzt den TSV Scheer

Bei der Hauptversammlung des Turn- und Sportvereins Scheer am vergangenen Freitag im Gasthaus „Ochsen“ ist Sven Osterfeld zum neuen Vorsitzenden des Gesamtvereins gewählt worden. Frank Lang, der das Amt zuvor inne hatte, hatte sich nicht mehr zur Wahl gestellt.

Zunächst hatte die Hauptversammlung der Abteilung TV stattgefunden. Abteilungsleiter Christian Baumgart ließ die Ereignisse des letzten Jahres Revue passieren. Zu den Höhepunkten zählten neben verschiedenen Wettkämpfen unter anderem auch eine Mountainbike-Ausfahrt und die ...