Suchergebnis

  Ursula Förstl (links) und Nikola Nägele (rechts) ehren Gerd und Hildegard Wagner.

DFGK ehrt langjährige Mitglieder

Vor kurzem konnte der deutsch-französische Gesellschaftskreis Kißlegg (DFGK) seine erste Mitgliederversammlung seit Beginn der Corona-Pandemie abhalten. Dabei standen neben Berichten und Wahlen auch sämtliche Ehrungen an.

Die stellvertretende Vorsitzende Nikola Nägele berichtete über das Vereinsjahr 2019 und die erste Vorsitzende Ursula Förstl über das Jahr 2020. Um das Vereinsleben auch in Pandemiezeiten aufrecht zu erhalten, wurde etwa ein Foto-Suchspiel initiiert und jedem Mitglied mit einem Blumengruß zum Geburtstag gratuliert.

The treasurer of Germanys free democratic party (FDP) Harald Christ walks past climate activists as arrives for exploratory tal

FDP-Politiker: „Olaf Scholz weiß genau, was er tut“

Harald Christ (Foto: AFP) war jahrzehntelang Sozialdemokrat, bevor der Unternehmer sich von der Partei abwand und 2019 der FDP beitrat, wo er prompt Schatzmeister wurde. Im Interview bleibt das Mitglied des Sondierungsteams zwar schweigsam wie eine Mauer, was die aktuellen Ampel-Gespräche angeht. Er warnt allerdings: SPD, Grüne und Liberale dürften nicht zu kurzfristig denken. Sonst drohe das Projekt zu scheitern, bevor es richtig losgeht.

Herr Christ, verstehen Sie sich als Übersetzer zwischen SPD und FDP?

Bei der Hauptversammlung des Musikvereins Hüttlingen sind zahlreiche Ehrungen vorgenommen worden.

Musikverein Hüttlingen blickt optimistisch in die Zukunft

Trotz der pandemiebedingten Einschränkungen des Vereinslebens im Jahr 2020 blickt der Musikverein Hüttlingen bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Bürgersaal optimistisch in die Zukunft. Auch stehen einige Veränderungen im kommenden Jahr an.

Viele aktive Musikerinnen und Musiker und einige passive Mitglieder wurden bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins Hüttlingen, die im Bürgersaal des Kultur- und Sportzentrums Limeshalle stattfand, für ihre langjährige Treue geehrt.

Wahlkampf CDU -  Laschet und Merz

Merz grätscht hart in die Sondierungsrunde: „Die CDU ist denkfaul geworden“

Grüne und FDP wollen am Freitagvormittag zu ihrer zweiten Gesprächsrunde über eine gemeinsame Beteiligung an der neuen deutschen Bundesregierung zusammenkommen.

Im Anschluss werde es gegen 13.00 Uhr Statements von Vertretern der jeweiligen Parteiführung geben, teilten beide Parteien am Donnerstagabend mit. Bei der zweiten Runde sogenannter Vorsondierungen soll es konkreter um Inhalte und Ziele einer möglichen künftigen Koalition gehen.

34 Mitarbeiter bekommen für ihr Treue ein Dankeschön, 35 verabschieden sich in den Ruhestand.

Firma Gühring dankt Mitarbeitern für insgesamt 1155 Jahre

Die Firma Gühring hat kürzlich in einer Feier die zahlreichen Jubilare des Unternehmens geehrt und im Zuge dessen auch jene Mitarbeiter gewürdigt, die als Neurentner aus dem Unternehmen scheiden. Was für den im Januar dieses Jahres verstorbenen Jörg Gühring seit jeher Herzensangelegenheit war, übernahm neben Geschäftsinhaber Oliver Gühring, seine hinterbliebene Ehefrau Antje-Katrin Kühnemann. Gemeinsam mit Geschäftsführung und Betriebsrat dankten sie 34 langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Engagement und ihre langjährige ...

 Der TTC Ehingen (Jens Fischer, links, und Jürgen Abele) startet am Wochenende in die neue Bezirksklasse-Saison.

Tischtennis: Nur kleines Programm am ersten Spieltag

Elf Monate hat die unfreiwillige Pause im Amateur-Tischtennis gedauert. Wie geplant, beginnt nun die Verbandsrunde 2020/21 am Wochenende 18./19. September. Allerdings ist es nur ein verhaltener Rundenbeginn, die meisten Teams aus der Region steigen erst in den folgenden Wochen in den Spielbetrieb ein.

Herren Bezirksklasse: In dieser Spielklasse ist zunächst nur ein Spiel angesetzt. Der SC Bach tritt beim TTC Ehingen an. Das Aufgebot des TTC Ehingen besteht aus den Spielern Patrick Huss, Heiko Netzer, Jens Fischer, Martin ...

 Beim Mittagsgebet am Ring for Peace auf dem Gartenschaugelände: Bischof Bertram Meier (Augsburg), Georg Gewinner von den Lindau

Ökumenischer Tag der Schöpfung in Lindau: Bischof Bertram Meier kritisiert AfD

Nach eineinhalb Jahren überwiegend digitaler und zugleich intensiver Vorbereitung war es am vergangenen Samstag so weit: der erste internationale Ökumenische Tag der Schöpfung fand in Lindau, Bregenz und Romanshorn statt. Es ging um Wasser, dem Schulterschluss angesichts von Umweltkatastrophen und um die AfD.

Bei diesem ersten länderübergreifenden Ökumenischen Tag der Schöpfung hat der katholische Augsburger Bischof Bertram Meier bei seiner Rede in Lindau die AfD und alle Leugner des Klimawandels kritisiert: Wenn „als 'Alternative ...

Abschlussfeier der Junggesellen*innen der Schreiner im Bodenseekreis

Aufgrund der niedrigen Inzidenz-Zahlen konnte die Schreiner- und Bootsbauer-Innung Bodenseekreis dieses Jahr wie gewohnt im festlichen Rahmen in den Räumlichkeiten der Kreishandwerkerschaft in Friedrichshafen den Junggesellen*innen im Schreiner-Handwerk die Gesellenprüfungszeugnisse übergeben. Alle 15 Absolventen konnten stolz und glücklich ihren Familien ihre Gesellenstücke präsentieren.

Nach ausgiebiger Begutachtung der in diesem Jahr besonders qualitativ hochwertigen Ausstellungsstücke begrüßten der Innungs-Obermeister Martin ...

Der Historiker Hans Medick und die Kulturwissenschaftlerin Doris Bachmann-Medick sind zu Gast im Alten Rathaus von Laichingen. E

Medick enthüllt: So lasen die Älbler früher

Eingeladen von Stadtbücherei und Volkshochschule war der Göttinger Historiker Hans Medick zu Gast im vollbesetzten Bürgersaal des Alten Rathauses. Begleitet wurde er von seiner Frau Doris Bachmann-Medick, Kulturwissenschaftlerin an der Universität Gießen. Das Thema des Abends: „Vergessene Buchkulturen auf der Schwäbischen Alb 1740 – 1820 – Bücherreichtum, Hausandachten und eigensinnige Belesenheiten“.

Der Moderator des Abends, Dr.Jan-Harald Rösch von der Münchner Max-Planck-Gesellschaft stellte Medicks Biographie vor: ...

Immer mehr Menschen sind gegen Corona geimpft. Die Zahl der Ansteckungen steigt dennoch langsam wieder an.

Gesellschaftliche Einschränkungen für Nicht-​Geimpfte? User von Schwäbische.de reden Klartext

Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) hat mögliche Beschränkungen für Nicht-Geimpfte ins Gespräch gebracht. So könnten zum Beispiel Angebote wie Restaurant-, Kino- und Stadionbesuche selbst für getestete Ungeimpfte nicht mehr möglich sein.

Es gebe keinen Grund, Geimpften und Immunen ihre Grundrechte weiter vorzuenthalten, „nur weil ein paar ewige Skeptiker sich der Impfung entziehen“, sagt der Vorsitzende des Weltärztebundes Frank Ulrich Montgomery.