Suchergebnis

Hansi Flick

FC Bayern mit Rückkehrern Müller und Gnabry gegen Köln

Der FC Bayern München kann in der Fußball-Bundesliga wieder auf Thomas Müller und Serge Gnabry zurückgreifen. Müller nach einer Coronavirus-Infektion und Gnabry nach einem Muskelfaserriss stehen laut Trainer Hansi Flick am Samstag (15.30 Uhr/Sky) wieder im Kader des deutschen Meisters gegen den 1. FC Köln. «Ich erwarte von der Mannschaft, dass der Willen sehr groß ist, das Spiel gewinnen zu wollen. Wir wollen da anknüpfen und weiter machen wie gegen Lazio», sagte Flick am Freitag.

Leon Goretzka

FCB im „Matchday-Modus“: Müller und Gnabry folgen Goretzka

Mit der Rückkehr von Muskelmann Leon Goretzka will der FC Bayern in der Fußball-Bundesliga wieder was draufpacken.

Der nach einer Corona-Infektion genesene Fußball-Nationalspieler stellte seine Bedeutung beim 4:1 in der Champions League gegen Lazio Rom als Startelf-Rückkehrer auf Anhieb unter Beweis.

«Wir haben es geschafft, wieder den Matchday-Modus auf den Platz zu bringen. Waren von Anfang an aggressiv, hatten guten Zugriff.

 Mann der Ästhetik: Münchens Jamal Musiala legt den Ball elegant an Lazios Sergej Milinkovic-Savic vorbei.

Ein Bayern-Bambi für Jogi: Jamal Musiala entscheidet sich für den DFB

Man hat noch die feierlichen Worte im Kopf, die Sepp Blatter, der damalige Präsident des Fußball-Weltverbandes Fifa, im Juli 2000 mit Schweizer Akzent aussprach: „And the winner is ...“ Pause. Er hielt einen Zettel in die Kameras und rief: „Deutschland.“ Damals bekam der DFB die WM 2006 zugesprochen, an diesem Mittwoch Jamal Musiala. In England wird man „not amused“ sein, dass sich das 17-jährige Supertalent zwei Tage vor Erreichen der Volljährigkeit am Freitag für die deutsche Nationalelf entschieden hat.

Jamal Musiala

Bereit für Löw: Bayern-Juwel Musiala funkelt in Rom

Noch vor der Rückreise von seinem großen Fußballabend in Rom machte Jamal Musiala auch Joachim Löw glücklich. Nach «einer Nacht zum Erinnern» will das Super-Talent des FC Bayern künftig auch für die deutsche Nationalmannschaft glänzen.

Der Bundestrainer will den 17-Jährigen gleich für den Länderspiel-Dreierpack im März einladen. «Ich sehe ein riesiges Potenzial in ihm», sagte Löw.

Musiala war nach seinem großen Abend in Italiens Hauptstadt wortlos zu einem der beiden roten Bayern-Mannschaftsbusse geschlichen, dafür ...

Hansi Flick

Triple-Trainer Hansi Flick wird 56

Und plötzlich ging es nicht mehr nur um Fußball. Bayern Münchens Cheftrainer Hansi Flick war vor kurzem mit SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach wegen des Corona-Kurses aneinander geraten.

Der Coach des deutschen Fußball-Rekordmeisters hatte nach Kritik unter anderem an der Reise seines Vereins zur Club-WM in Katar gesagt: „So langsam kann man die sogenannten Experten gar nicht mehr hören, auch Herrn Lauterbach.“

Inzwischen ist der Streit nach einem gemeinsamen Gespräch aber beigelegt.

Joaquín Correa und Jérôme Boateng

Bayern-Zeichen in Europa: „Alle“ freuen sich für Musiala

Begleitet von einer Polizeieskorte rauschten die beiden roten Mannschaftsbusse des FC Bayern durch die wegen der nächtlichen Corona-Ausgangssperre fast leeren Straßen von Rom. Im Teamhotel konnte Trainer Hansi Flick dann in der Nacht zum Mittwoch angesichts des imponierenden 4:1 (3:0) seiner Münchner Champions-League-Sieger gegen Lazio „sehr zufrieden“ in seinen 56. Geburtstag starten. „Wir haben eine sehr gute Leistung gezeigt und auch verdient in der Höhe gewonnen“, resümierte Flick im großen Pressesaal des Stadio Olimpico vor den wenigen ...

Torjubel

4:1-Geschenk für Flick: Bayern in der Königsklasse auf Kurs

Auf Europas großer Fußball-Bühne hat der FC Bayern mal wieder seine wahre Stärke demonstriert. Der Titelverteidiger stürmte nach den jüngsten Wacklern im Bundesliga-Alltag mit einem 4:1 (3:0) bei Lazio Rom praktisch schon ins Viertelfinale der Champions League.

Trainer Hansi Flick durfte sich am Vorabend seines 56. Geburtstag im Stadio Olimpico über mehrere Geschenke der fehlerhaften Römer freuen, die zu den Toren von Robert Lewandowski (9.

Jamal Musiala

Entscheidungen um Jamal Musiala gefallen?

Bayern Münchens Trainer Hansi Flick hat angedeutet, dass sich Super-Talent Jamal Musiala in Sachen Nationalmannschaft womöglich schon entschieden hat - und auch das Thema Vertrag ist wohl geklärt.

„In den letzten Wochen sind viele Dinge in seinem Leben gewesen, die neu waren. Ein neuer Vertrag. Er ist 17 Jahre alt, das darf man nicht vergessen. Dann ist die Entscheidung Deutschland/England zu treffen gewesen“, sagte Flick im TV-Sender Sky am Rande des Champions-League-Spiels bei Lazio Rom.

Jamal Musiala

Musiala-Entscheidung gefallen? „Viele Dinge, die neu waren“

Bayern Münchens Trainer Hansi Flick hat angedeutet, dass sich Super-Talent Jamal Musiala in Sachen Nationalmannschaft womöglich schon entschieden hat - und auch das Thema Vertrag ist wohl geklärt. „In den letzten Wochen sind viele Dinge in seinem Leben gewesen, die neu waren. Ein neuer Vertrag. Er ist 17 Jahre alt, das darf man nicht vergessen. Dann ist die Entscheidung Deutschland/England zu treffen gewesen“, sagte Flick im TV-Sender Sky am Rande des Champions-League-Spiels bei Lazio Rom am Dienstag.

Jamal Musiala

FC Bayern beginnt mit Youngster Musiala und Süle gegen Lazio

Der FC Bayern München beginnt im Champions-League-Spiel gegen Lazio Rom mit Youngster Jamal Musiala. Trainer Hansi Flick bietet den Offensivspieler, der am kommenden Freitag 18 Jahre alt wird, im Achtelfinal-Hinspiel vermutlich im offensiven Mittelfeld auf der Position von Thomas Müller auf. Der 31 Jahre alte Müller fehlt am Dienstagabend nach einer Corona-Infektion im Stadio Olimpico.

Auch der nach der 1:2-Niederlage bei Eintracht Frankfurt in der Fußball-Bundesliga angeschlagene Niklas Süle kann von Anfang an anlaufen.