Suchergebnis

Die Chance ist winzig, aber eine Mehrheit des Gemeinderats will sie nutzen: Die Stadt soll versuchen, gegen das Abstau-Urteil in

Lässt sich das Gericht beim Donau-Aufstau noch umstimmen? Chance ist gering, aber Tuttlingen will sie nutzen

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Berufung gegen das Donau-Urteil zugelassen wird? „Selbst wenn sie nur 0,1 Prozent ist, müssen wir es probieren“, war Michael Meihack von den Freien Wählern überzeugt. Auf der anderen Seite argumentierte Rainer Buggle (CDU): „Wir sind doch keine Prozesshansel. Das Urteil ist ein klares Signal, dass Schluss ist.“

Entlang dieser Linien bewegte sich die angespannte Diskussion des Gemeinderats in der Sondersitzung zur Donau am Donnerstag.

Parken auf dem Donauspitz ist momentan nur in Teilen zeitlich begrenzt – bald soll es überall so sein.

Stadt beschließt neues Parkkonzept und setzt kostenlosem Dauerparken ein Ende

Kostenlose Parkplätze für Dauerparker in der Tuttlinger Innenstadt – die wird es bald nicht mehr geben. Am Montag hat der Gemeinderat bei drei Gegenstimmen dem neuen Parkkonzept für Tuttlingen zugestimmt, und damit ist klar: Dauerparker müssen ab dem Sommer weitere Wege in Kauf nehmen oder den Geldbeutel zücken. Ein Überblick.

Was ist geplant? Losgehen soll es im Juli. In der Parkzone im Stadtkern wird die Parkgebühr auf einen Euro pro 30 Minuten erhöht.