Suchergebnis

Borussia Dortmund - Besiktas Istanbul

BVB-Wehmut beim Abschied - Reus: „Tut immer noch weh“

Zum Abschied aus dem Kreis der Großen überwog die Wehmut. Auch der 5:0 (2:0)-Kantersieg über Besiktas Istanbul im letzten Gruppenspiel konnte den Frust der Dortmunder über das bereits vor zwei Wochen besiegelte Aus in der Königsklasse nicht vertreiben.

«Natürlich tut es immer noch weh. Diese Mannschaft hat die Klasse und das Zeug, in der Champions League zu spielen», kommentierte BVB-Kapitän Marco Reus im ersten Interview beim Streamingdienst Amazon Prime.

Jude Bellingham

Fall Bellingham: Geldstrafe und Spannungen mit Zwayer

Für Borussia Dortmund ist der Fall Bellingham mit der Geldstrafe in Höhe von 40.000 Euro abgehakt, Entspannung im Verhältnis zu Schiedsrichter Felix Zwayer ist aber nicht in Sicht.

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sieht «keine große Realisationschance» für eine Aussprache zwischen Zwayer und dem BVB-Youngster, der den Referee nach dem hitzigen Klassiker gegen den FC Bayern München am Samstag (2:3) scharf attackiert hatte.

Nicht annehmbares Gesprächsangebot

«Wenn Herr Zwayer mir und Michael Zorc ein ...

BVB-Coach

BVB will sich mit Abstand verabschieden: „Geht ums Prestige“

Marco Rose verspürte wenig Lust, nach dem brisanten Ligagipfel gegen den FC Bayern zur Tagesordnung überzugehen.

Obwohl schon am Dienstag (21.00 Uhr/Amazon Prime Video) das letzte Gruppenspiel in der Champions League gegen Besiktas Istanbul ansteht, war es dem Dortmunder Coach ein Bedürfnis, nochmals auf die unglückliche Begleitumstände des 2:3 gegen die Münchner einzugehen. Noch immer ist der Ärger des Fußball-Lehrers über die Entscheidungen von Schiedsrichter Felix Zwayer nicht verraucht: «Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, ...

BVB-Profi

Bellingham-Anzeige: Schiedsrichter-Beobachter handelt privat

Bei der Anzeige eines Schiedsrichter-Beobachters gegen den Dortmunder Fußballprofi Jude Bellingham und den früheren Spitzenschiedsrichter Manuel Gräfe handelt es sich dessen Aussagen zufolge um eine private Aktion.

Bellingham hatte nach der 2:3-Niederlage des BVB am Samstag im Bundesliga-Topspiel gegen Spitzenreiter Bayern München harsche Kritik an Schiedsrichter Felix Zwayer geübt. Die Dortmunder Polizei bestätigte der Deutschen Presse-Agentur den Eingang der Anzeige, sie sei zur Prüfung an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet ...

Jude Bellingham

Nach Äußerung zu Zwayer: DFB ermittelt gegen Bellingham

Nach seinen Äußerungen über Schiedsrichter Felix Zwayer beim Bundesliga-Gipfel gegen den FC Bayern droht dem Dortmunder Profi Jude Bellingham ein juristisches Nachspiel.

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes ermittelt gegen den 18 Jahre alten englischen Nationalspieler. «Der Kontrollausschuss wird die Äußerung des Dortmunder Spielers Jude Bellingham auf ihre sportstrafrechtliche Relevanz prüfen», sagte Anton Nachreiner, der Vorsitzende des Gremiums, am einen Tag nach der Partie auf dpa-Anfrage.

Im Fokus

Schiedsrichter empört BVB - Schwere Vorwürfe von Bellingham

Sehenswertes Spektakel, kontroverse Diskussionen und ein juristisches Nachspiel - der Fußball-Gipfel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern sorgte nicht nur aus sportlichen Gründen für jede Menge Aufregung.

In erster Empörung über die 2:3 (1:2)-Niederlage seines Team wählte BVB-Jungprofi Jude Bellingham harsche Worte. «Du gibst einem Schiedsrichter, der schon in Spielmanipulationen verwickelt war, das größte Spiel in Deutschland. Was erwartest du?

Borussia Dortmund - Bayern München

Zwayer empört BVB: Schwere Vorwürfe von Bellingham

Sehenswertes Spektakel, kontroverse Diskussionen und ein juristisches Nachspiel - der Fußball-Gipfel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern sorgte nicht nur aus sportlichen Gründen für jede Menge Aufregung. In erster Empörung über die 2:3 (1:2)-Niederlage seines Team wählte BVB-Jungprofi Jude Bellingham harsche Worte. «Du gibst einem Schiedsrichter, der schon in Spielmanipulationen verwickelt war, das größte Spiel in Deutschland. Was erwartest du?

Zuschauer-Begrenzung

Sport wieder im verschärften Corona-Krisenmodus

Die Erinnerungen an Geisterspiele, Saisonabbrüche und -unterbrechungen sind noch frisch. Vor dem zweiten Corona-Winter und angesichts rasant steigender Infektionszahlen greift die Politik erneut zu ähnlich drastischen Mitteln.

Maximal 15.000 Zuschauer sind an den kommenden Spieltagen in den Arenen der Bundesliga zugelassen. In Sporthallen dürfen es höchstens 5000 Zuschauer sein. In Regionen mit sehr hohen Infektionszahlen sollen große Veranstaltungen sogar abgesagt oder im Sport zumindest Geisterspiele durchgesetzt werden.

Julian Nagelsmann

Endlich Augenhöhe: Nagelsmann „angespannter“ beim Gipfel

Endlich wieder ein echtes Gipfeltreffen! Nach Jahren der Alleinherrschaft des FC Bayern München erlebt die Fußball-Bundesliga am Samstag wieder einen Liga-Hit auf Augenhöhe. Im absoluten Top-Spiel des Serienmeisters beim Erzrivalen Borussia Dortmund (18.30 Uhr/Sky) geht es diesmal nicht nur um Stolz und Prestige, sondern vor allem um die Tabellenführung. Entsprechend gab es im Laufe der Woche auch die ein oder andere Kampfansage aus beiden Lagern.

Bayern-Coach

Wieder auf Augenhöhe: Nagelsmann „angespannter“ beim Gipfel

Endlich wieder ein echtes Gipfeltreffen! Nach Jahren der Alleinherrschaft des FC Bayern München erlebt die Fußball-Bundesliga am Samstag wieder einen Liga-Hit auf Augenhöhe.

Im absoluten Top-Spiel des Serienmeisters beim Erzrivalen Borussia Dortmund (18.30 Uhr/Sky) geht es diesmal nicht nur um Stolz und Prestige, sondern vor allem um die Tabellenführung. Entsprechend gab es im Laufe der Woche auch die ein oder andere Kampfansage aus beiden Lagern.