Suchergebnis

Kobe Bryant

Chronologie des Sports im Jahr 2020 - Teil 1

Die Chronologie des Sports im Jahr 2020 - erster Teil.

Die Chronologie der Monate Januar bis März:

01.01. Der Schotte Peter Wright ist zum erstmals Darts-Weltmeister.

6.1. Der frühere deutsche Fußball-Nationaltorwart Hans Tilkowski, dessen Name eng mit dem legendären Wembley-Tor aus dem WM-Finale von 1966 verknüpft ist, stirbt im Alter von 84 Jahren.

06.01. Weltmeister Dawid Kubacki aus Polen gewinnt erstmals die Vierschanzentournee der Skispringer.

Rekordtorhüter

Neuer alleiniger DFB-Rekordtorwart: Gegen Spanien 96. Spiel

Manuel Neuer ist alleiniger Rekordtorwart der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Der 34-Jährige vom FC Bayern München absolvierte in Sevilla gegen Spanien sein 96. Länderspiel und zog damit an Sepp Maier vorbei.

Den Weltmeister von 1974 hatte Neuer beim 3:1 gegen die Ukraine eingeholt. „Manuel hat das Spiel zwischen den Pfosten revolutioniert, er ist in meinen Augen der beste Torhüter der Welt, dazu ein ausgezeichneter Kapitän sowohl beim FC Bayern als auch bei der Nationalmannschaft.

Deutschland - Ukraine

Neuer holt mit 95. Länderspiel „Legende“ Maier ein

Der neue Status als Rekord-Nationaltorhüter erfüllt Manuel Neuer mit großem Stolz. „Natürlich bedeutet mir das etwas“, sagte der Kapitän nach seinem 95. Länderspiel am Samstag beim 3:1 der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Leipzig gegen die Ukraine.

Der 34 Jahre alte Schlussmann des FC Bayern München egalisierte die 41 Jahre alte Bestmarke von Sepp Maier (76). „Da Sepp Maier auch ein guter Freund und ein Torwart-Kollege von mir ist, ist es eine große Ehre, mit so einer Legende gleichgezogen zu haben“, erklärte Neuer.

DFB-Rekordtorhüter

Neuer gleichauf mit Maier: 95. Länderspiel gegen Ukraine

Manuel Neuer hat Sepp Maier als deutscher Rekordtorwart eingeholt. Der Schlussmann des FC Bayern München absolviert am Abend in Leipzig gegen die Ukraine sein 95. Länderspiel für die Fußball-Nationalmannschaft.

Auf die gleiche Anzahl Einsätze im DFB-Trikot kam bislang nur der heute 76 Jahre alte Maier. Neuer debütierte am 2. Juni 2009 beim 7:2 gegen die Vereinigten Arabischen Emirate. Am Dienstag kann sich der 34-Jährige beim Jahresabschluss in Sevilla gegen Spanien mit dem 96.

Hans Tilkowski

Ehemaliger „Club“-Coach: Nürnberg trauert um Hans Tilkowski

Der Tod des früheren Nationaltorhüters Hans Tilkowski hat auch beim 1. FC Nürnberg für Trauer gesorgt. Nach seiner aktiven Fußballer-Karriere war Tilkowski von 1973 bis 1976 drei Spielzeiten lang Trainer des „Clubs“ und verpasste im letzten Jahr nur knapp den Aufstieg in die Bundesliga. „Als Spieler eine nationale Legende, als Trainer saß er in den 70er Jahren auch auf der Club-Bank“, schrieben die Franken bei Twitter. „Unser Mitgefühl gilt allen Angehörigen und Freunden.

Deutscher Fußball trauert um Hans Tilkowski

Der deutsche Fußball trauert um Hans Tilkowski. Der einstige Torhüter der deutschen Nationalmannschaft starb am Sonntag im Alter von 84 Jahren nach langer Krankheit, wie sein früherer Club Borussia Dortmund bestätigte. Sein Name ist eng verknüpft mit dem legendären Wembley-Tor aus dem WM-Finale von 1966. Obwohl der Ball nicht in vollem Umfang die Linie überschritt, entschied der Schweizer Referee Gottfried Dienst auf Tor. Das ebnete den Engländern den Weg zum 4:2-Erfolg über Deutschland und brachte Hans Tilkowski als Keeper des BVB um den ...

Hans Tilkowski

„Der Ball war nicht drin“ - Die Fußballwelt trauert um Wembley-Torwart Hans Tilkowski

Drin oder nicht? Keine andere Frage hat Hans Tilkowski in seinem Leben häufiger beantwortet als die nach dem legendären Wembley-Tor.

Der Treffer zur vorentscheidenden 3:2-Führung der Engländer im WM-Finale von 1966 gegen Deutschland war eng mit seinem Namen verknüpft. Das Bild des damaligen deutschen Torhüters, wie er dem von Geoff Hurst an die Unterkante der Latte beförderten Ball hinterherschaut, wird auch seinen Tod überdauern. Der Kronzeuge von Wembley starb am Sonntag im Alter von 84 Jahren nach langer Krankheit im Kreise ...

Ex-Nationaltorwart Hans Tilkowski gestorben

Der frühere deutsche Fußball-Nationaltorwart Hans Tilkowski ist tot. Der einstige Schlussmann von Borussia Dortmund, dessen Name eng mit dem legendären Wembley-Tor aus dem WM-Finale von 1966 verknüpft ist, starb am Sonntag im Alter von 84 Jahren nach langer Krankheit, wie der BVB unter Berufung auf Tilkowskis Familie am Montag bestätigte.

Integrationspreis des DFB geht nach Hamburg, Freiburg und Herne

Am Abend vor dem Fußball-Länderspiel gegen Brasilien haben der Deutsche Fußball-Bund und Mercedes-Benz in Berlin die Gewinner des 11. Integrationspreises ausgezeichnet. Die Preisträger 2018 sind der Altonaer FC 1893 aus Hamburg, die Step Stiftung aus Freiburg und die Hans Tilkowski Schule aus Herne. Die Auszeichnung soll vorbildliche Vereins-, Schul- und Projektarbeit belohnen. „Fußball hat die Kraft, Brücken zu bauen und junge Menschen unabhängig von ihrer sozialen und kulturellen Herkunft zu verbinden“, äußerte DFB-Präsident Reinhard Grindel.

Preisverleihung

DFB-Integrationspreis geht nach Hamburg, Freiburg und Herne

Am Abend vor dem Fußball-Länderspiel gegen Brasilien haben der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und Mercedes-Benz in Berlin die Gewinner des 11. Integrationspreises ausgezeichnet.

Die Preisträger 2018 sind der Altonaer FC 1893 aus Hamburg, die Step Stiftung aus Freiburg und die Hans Tilkowski Schule aus Herne. Die Auszeichnung soll vorbildliche Vereins-, Schul- und Projektarbeit belohnen.

„Fußball hat die Kraft, Brücken zu bauen und junge Menschen unabhängig von ihrer sozialen und kulturellen Herkunft zu verbinden“, äußerte ...