Suchergebnis

Thomas Gottschalk wird 70

Keine Lust auf Legende: Thomas Gottschalk wird 70

Thomas Gottschalk hätte zur Legende werden können. Als er „Wetten, dass..?“ an den Nagel hängte, hätte er sich ausruhen können auf dem Wissen, Fernsehgeschichte geschrieben zu haben.

„Aber was habe ich denn davon?“, fragte er im vergangenen Jahr bei einer Lesung in München aus seinem jüngsten Buch „Herbstbunt“. „Grundsätzlich ist einfach der Spaß an der Sache größer als die Lust, Legende zu sein“, sagt Gottschalk nun in einem Interview des Bayerischen Rundfunks (BR).

Peter Bichsel

Promi-Geburtstag vom 24. März 2020: Peter Bichsel

Die Klimajugend, die Politik, das Altern - der Schweizer Schriftsteller Peter Bichsel hat viel zu sagen, aber schreiben, das mag er nicht mehr.

„Lassen wir das, ich habe ein Recht darauf, alt zu sein“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur ein bisschen nachdenklich, aber ansonsten gut gelaunt kurz vor seinem 85. Geburtstag.

Bichsel gehört zu den renommiertesten Schweizer Gegenwartsautoren. Er hat Kurzgeschichten und vor allem mehr als 1000 Kolumnen verfasst über sehr genaue Beobachtungen im Alltag.

 Mit einer sechsstöckigen Pyramiden zeigten die Narren eine akrobatische Höchstleistung.

„Heini“ bietet noch einmal alles auf

Kaum, dass die Glocke im Ertinger Ballsaal in der Kulturhalle verstummte, marschierten sie ein: Prinz „Heini“ mit seinem ganzen Hofstaat, um sich dem närrischen Publikum zu präsentieren. Dabei, so Zunftmeister Klaus Diesch, habe man alles aufgeboten, was gehe. Er selbst, zum letzten Mal als Heini „gekrönt“, hatte auch die Prinzessinnen und Gardemädchen „ausgegraben“ und zusammen mit all den Masken der „Gloggasäger-Zunft“ gaben sie ein tolles Bild auf der Bühne ab.

Die Polizeikapelle Ostalb hat in der proppenvollen Schönenbergkirche ein viel umjubeltes Benefizkonzert gegeben.

Polizeikapelle gibt grandioses Benefizkonzert

Mit einem eindrucksvollen, eineinhalbstündigen Benefizkonzert auf hohem Niveau hat die Polizeikapelle Ostalb unter der Leitung von Polizeikommissar Rainer Kessler am späten Sonntagnachmittag auf dem Schönenberg begeistert. Die Spenden gehen zu jeweils einem Drittel an die Pfarrei Schönenberg für notwendige Renovierungen, an den Freundes- und Förderkreis der Sankt-Anna-Virngrund-Klinik und an den Chefarzt der dortigen Urologischen Abteilung, Peter Jung, für sein Ghana-Projekt im Rahmen von „Ärzte für Afrika“.

Die Firma Plastro Mayer ehrt treue Mitarbeiter und verabschiedet sich von ehemaligen Angestellten.

Auch Firmen-Inhaber Johannes Grupp zählt zu den Geehrten

Das Kunststoffverarbeitungs-Unternehmen Plastro Mayer mit Sitz in Trochtelfingen hat 28 langjährige Angestellte ausgezeichnet – darunter vier Mitarbeiter, die dem Familienunternehmen bereits seit vier Jahrzehnten die Treue halten. Außerdem wurden Mitarbeiter verabschiedet, die in den vergangenen zwei Jahren aus dem Unternehmen ausgeschieden sind.

Die Firmenfeier richtete Inhaber Johannes Grupp in seinem Wohnhaus aus. Dabei wurde ihm auch selbst eine Ehrung zu teil: Seine Tochter Isabel und Plastro-Mayer-Prokurist Werner Goller ...

 Generalarzt Dr. Ralf Hoffmann (links) im Gespräch mit dem Chef des Landeskommandos Baden-Württemberg, Oberst Christian Walking,

Generalarzt spricht auf dem Bussen

Bürger der Region sind am Sonntag, 1.September, abermals auf dem Bussen zu einer Dankfeier eingeladen. In diesem Jahr spricht Dr. Ralf Hoffmann, Chefarzt und Kommandant des Bundeswehrkrankenhauses in Ulm.

Gedankt wird für jahrzehntelangen Frieden und Freiheit in Deutschland. Ins Leben gerufen wurde dieses Treffen als „Wallfahrt der Treue“ im Jahr 1958 von Hans Fischer und dem damaligen Dekan Paul Reck aus Bad Saulgau. Der Dank für die glückliche Heimkehr aus dem Zweiten Weltkrieg und die Mahnung zum Erhalt des Friedens standen im ...

 Die Franzosen werden als Befreier vom Nationalsozialismus begrüßt.

Revue zu einer wechselvollen Geschichte

Mit viel Beifall haben die Zuschauer die Akteure vor und hinter den Kulissen des diesjährigen Sommertheaters am Freitag gefeiert. Stettener Laiendarsteller und Profis des Melchinger Theaters Lindenhof präsentierten nämlich die Premiere der Neuinszenierung von „Stetten – dem Himmel so nah“.

Das ursprüngliche gleichnamige Stück entstand im Vorfeld zum Jubiläumsjahr 1999. Stettener Laien und Melchinger Theaterprofis schlossen sich zusammen, um gemeinsam ein Stück zu erarbeiten, das sich der 1200-jährigen Gemeindegeschichte widmet.

Ergebnisse der Kommunalwahl in Baienfurt

Diese Ergebnisse der Kommunalwahl meldet die Gemeindeverwaltung in Baienfurt:

Wahlberechtigte: 5624

Wahlbeteiligung: 54,6 Prozent

Fraktionen: CDU: 15 307 Stimmen (31,2 Prozent), 6 Sitze; Freie Wählervereinigung (FW): 14 634 Stimmen (29,8 Prozent), 5 Sitze; Grüne und Unabhängige: 13 586 Stimmen (27,7 Prozent), 5 Sitze; SPD: 5555 Stimmen (11,3 Prozent), 2 Sitze.

Gewählt sind von der CDU: Josef Wurm (2155 Stimmen), Artur Kopka (1578 Stimmen), Uli Mützel (1342 Stimmen), Christof Kapler (1287 Stimmen), ...

 Mit Krippenspielen haben die Kinder in vielen Kirchen am Heiligabend auf das Weihnachtsfest eingestimmt. Das Bild zeigt das Kri

Weihnachten in überfüllten Kirchen

In teilweise überfüllten Kirchen haben Christen beider Konfessionen Weihnachten gefeiert. Begleitet wurden die Gottesdienste von großartiger Kirchenmusik, vorgetragen von Chören, Gesangssolisten und Musikern.

Viele hundert Gottesdienstbesucher sind am ersten Weihnachtsfeiertag zur Festmesse in der Salvatorkirche zusammengekommen. Pater Shiju Mathew zog feierlich mit einer großen Schaar Ministranten in die Kirche ein. Den Einzug begleitete der Salvatororganist Konrad Bader, dem Anlass entsprechend, sehr majestätisch an der Orgel.


Betzenweilers Torhüter Florian Kesenheimer pariert hier einen Elfmeter des TSV Riedlingen. In dieser Saison spielen die Riedlin

Betzenweiler zuversichtlich in die Saison

Aus sechs mach vier. Nur noch vier Mannschaften aus der Region Riedlingen spielen in der Saison 2018/2019 in der Kreisliga A, Staffel 1 mit. Die SF Bussen und die SpVgg. Pflummern/Friedingen sind abgestiegen, der TSV Riedlingen verließ die Liga als Meister Richtung Bezirksliga. Hinzugekommen ist nur die SGM SV Daugendorf/TSG Zwiefalten als Meister der Kreisliga B, Staffel 2.

SV Betzenweiler: Der letztjährige Zweite will sicher auch in der kommenden Saison ein Wort bei der Vergabe der ersten beiden Plätze mitreden.