Suchergebnis

Ein Narr der Plätzlerzunft Weingarten schwingt seine Karbatsche.

Corona-Newsblog: Narrentreffen der VSAN und Sitzungskarneval in NRW abgesagt

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesen Infizierte Baden-Württemberg: ca. 3.559 (46.428 Gesamt - ca. 41.000 Genesene - 1.869 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg:  1.869 Aktuell nachgewiesen Infizierte Deutschland: ca. 19.695 (267.773 Gesamt - ca. 238.700 Genesene - 9378 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 9.

Online-Gottesdienst

Online-Kirchgang nach Corona stark gefragt

Der coronabedingte zeitweise Umstieg auf Online-Gottesdienste hat bei vielen evangelischen Gläubigen - auch im Südwesten - laut einer Umfrage Anklang gefunden. Künftig wünschten sich mehr als 82 Prozent regelmäßige Online-Gottesdienste, auch wenn Präsenzveranstaltungen wieder möglich seien, teilte die Evangelische Kirche im Rheinland am Freitag mit. An der Online-Befragung im Auftrag der fünf Landeskirchen Baden und Württemberg, Hannover, Hessen und Nassau sowie die Evangelische Kirche im Rheinland hatten 5000 Personen teilgenommen.

Sebastian Hoeneß

Der 1. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Die 58. Saison der Fußball-Bundesliga wird am Freitagabend mit der Partie des FC Bayern München gegen den FC Schalke 04 eröffnet. Die restlichen Begegnungen im Überblick:

1. FC Köln - 1899 Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr)

SITUATION: Köln startet wohl mit zwei Neuzugängen in die Saison, Hoffenheim wieder mit einem neuen Trainer.

STATISTIK: Hoffenheim ist kein Lieblingsgegner der Rheinländer: Die vergangenen acht Ligaspiele gegen die Kraichgauer konnte der FC nicht gewinnen.

Anke Pörksen

Atomendlager-Suche: Niedersachsen kritisiert „Affront“

Das offensichtliche Ausscheren Bayerns in der Frage der Atomendlager-Suche hat Niedersachsens Landesregierung in Harnisch gebracht. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) habe deutlich gemacht, es sei nicht akzeptabel, dass „Bayern sich aus der Verantwortung stiehlt“, sagte Regierungssprecherin Anke Pörksen am Freitag in Hannover. Bayern habe mehr als andere Bundesländer von Atomkraft profitiert. Die niedersächsische Landesregierung gehe bei der Suche von einer „weißen Landkarte“ aus - ohne Vorfestlegungen.

Michael Schiele

Würzburger Wunsch zum Comeback: Drei Punkte gegen Aue

Sein Zweitliga-Comeback nach drei Jahren und vier Monaten will Aufsteiger Würzburger Kickers mit einem Erfolg gegen Erzgebirge Aue feiern. „Es ist schön, mit einem Heimspiel starten zu dürfen“, sagte Trainer Michael Schiele. Erklärtes Ziel sei es, „die Punkte mit einem guten Spiel bei uns zu behalten“.

Auf die Hilfe ihrer Fans können die Kickers-Profis bei der Umsetzung des Drei-Punkte-Planes am Samstag (13.00 Uhr) jedoch nicht setzen. Wegen der aktuellen Corona-Entwicklung in Würzburg dürfen trotz der beschlossen Lockerungen gegen ...

Der bayerische Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler)

Bayern stellt bundesweite Endlagersuche infrage: Kritik

Kurz vor der Veröffentlichung erster Ergebnisse der Atomendlager-Suche hat Bayern das seit 2017 laufende Verfahren grundsätzlich infrage gestellt. Mit Gorleben in Niedersachsen gebe es bereits einen gut erkundeten Standort für ein sicheres und fast schlüsselfertiges Endlager, sagte Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) dem „Spiegel“. Man habe „nur aus politischen Gründen den Schlüssel abgezogen. „Dieser Prozess wird über Jahrzehnte in Deutschland für Unruhe sorgen und Milliarden kosten“, sagte Glauber.

SV Sandhausen - Aleksandr Zhirov

Wechselwilliger Zhirov beim SV Sandhausen wieder im Kader

Der zuletzt wechselwillige Aleksandr Zhirov wird beim Auftakt der 2. Fußball-Bundesliga wieder zum Kader des SV Sandhausen dazugehören. Während SVS-Trainer Uwe Koschinat dem Russen nach einem langen Gespräch gute Chancen im Kampf um einen Platz in der Startelf einräumt, wird Top-Torjäger Kevin Behrens das Duell mit dem SV Darmstadt 98 am Samstag (13.00 Uhr) voraussichtlich verpassen. An der Zielsetzung ändert das wenig, bestätigt Koschinat: „Vor dem ersten Spiel bin ich nicht nur angespannt, sondern vor allem auch gespannt.

VW nennt Fahrplan für zweites neues Elektroauto ID.4

VW will mit ID.4 bis Jahresende E-Flotte ausbauen

Mit dem Elektro-SUV ID.4 soll der milliardenteure Ausbau der E-Mobilität bei Volkswagen noch in diesem Jahr die nächste Etappe erreichen.

Nach dem verzögerten Verkaufsbeginn des ID.3, der die neue Serie reiner E-Autos begründet, kündigte VW-Kernmarken-Chef Ralf Brandstätter am Donnerstag den Marktstart des Folgemodells „auf jeden Fall bis zum Jahresende“ an. Der ID.4 werde außerdem mit allen Software-Funktionen auf die Straße kommen. Beim seit der vergangenen Woche ausgelieferten ID.

Trainer Christian Eichner reagiert an der Seitenlinie

KSC hofft auf Steigerung im „Königsdrittel“

Das Pokal-Aus als Mutmacher für den Liga-Start. Beim 0:1 nach Verlängerung gegen den 1. FC Union Berlin am vergangenen Samstag lief der Ball beim Zweitligisten Karlsruher SC so gut durch die Reihen wie schon lange nicht mehr. Da es in der Offensive wieder mal an der letzten Präzision und Durchschlagskraft fehlte, weiß Trainer Christian Eichner vor dem ersten Liga-Spiel bei Hannover 96 am Samstag (13.00 Uhr/Sky) aber, wo er ansetzen muss.

„Das letzte Drittel ist das Königsdrittel im Fußball.

Fortuna Düsseldorf

Traditions-Quintett will raus aus Liga zwei

Zusammen kommen sie auf 177 Bundesliga-Jahre, in einer 1. Liga mit den 18 Ersten der Ewigen Tabelle wären sie allesamt dabei.

Doch in der am Freitag beginnen Saison der 2. Fußball-Bundesliga geht es für das Traditions-Quintett Hamburger SV (55 Bundesliga-Jahre), VfL Bochum (34), 1. FC Nürnberg (33), Hannover 96 (30) und Fortuna Düsseldorf (25) mit unterschiedlichen Voraussetzungen und teilweise großer Unsicherheit um einen vor allem in Corona-Zeiten teilweise überlebenswichtigen Aufstieg.