Suchergebnis

Temperaturscreening bei Reifenmesse in Hannover

Coronavirus: Hannover Messe wartet erst ab

Die Veranstalter der Hannover Messe wollen sich mit der Entscheidung über eine mögliche Verschiebung der weltgrößten Industrieschau wegen des neuartigen Coronavirus noch Zeit lassen.

Man stimme sich mit den Gesundheitsbehörden, dem Beirat der Aussteller und Verbänden ab, teilte die Deutsche Messe AG mit. „Alle Teilnehmer sind sich einig, dass es zum jetzigen Zeitpunkt zu früh ist, um über eine Verschiebung der Hannover Messe zu entscheiden“, hieß es.

Reifenmesse in Hannover

Hannover Messe: Noch zu früh für mögliche Verschiebung

Die Veranstalter der Hannover Messe wollen sich mit der Entscheidung über eine mögliche Verschiebung der weltgrößten Industrieschau wegen des neuartigen Coronavirus noch Zeit lassen.

Man stimme sich mit den Gesundheitsbehörden, dem Beirat der Aussteller und Verbänden ab, teilte die Deutsche Messe AG am Mittwoch mit. „Alle Teilnehmer sind sich einig, dass es zum jetzigen Zeitpunkt zu früh ist, um über eine Verschiebung der Hannover Messe zu entscheiden“, hieß es.

 Angels-Topscorerin Luisa Geiselsöder.

Nördlingens Situation: Eng wie in der Tabelle

Im Spitzenspiel der 1. Damen-Basketball-Bundesliga ging es genauso eng zu wie in der Tabelle. Der Tabellendritte XCYDE Angels Nördlingen zog am Ende gegen den Tabellenvierten Herner TC mit zwei Pünktchen den Kürzeren bei der 65:67-Niederlage, behält aber den direkten Vergleich auf seiner Seite.

Coach Antony Imreh musste erneut auf seine Verteidigungsministerin Magaly Meynadier verzichten und hatte sich wohl vorgenommen, die anfallenden Lasten auf möglichst viele Schultern zu verteilen.

Bob Hanning

Hanning auf Abschiedstour - WM 2027 als Geschenk?

Es gibt eine Geschichte, über die man sich dem Wesen von Bob Hanning nähern kann. Als die deutschen Handballer im Januar 2016 sensationell den EM-Titel gewinnen, beginnt für die Mannschaft in Polen eine große Party.

Schon in der Kabine in Krakau begießen Torhüter Andreas Wolff und Co. ihren goldenen Coup mit massenhaft Schampus und Bier, die Stimmung könnte besser kaum sein - nur Hanning würde die Spieler trotz des größten deutschen Erfolgs seit der WM 2007 am liebsten bremsen.

Jan Schlaudraff

Schlaudraff klagt auf Wiedereinstellung bei Hannover 96

Der ehemalige Sportchef Jan Schlaudraff zieht gegen den Fußball-Zweitligisten Hannover 96 vor Gericht.

Wie die „Bild“ berichtete, klagt der Mitte Januar bei 96 freigestellte Schlaudraff unter anderem auf Wiedereinstellung und Entfristung seines eigentlich bis 2022 laufenden Vertrages. „Jan Schlaudraff hat diese Klage angekündigt, sie ist uns bisher aber noch nicht zugestellt worden“, teilte 96-Mehrheitsgesellschafter Martin Kind auf Anfrage mit.

Medizinische Hochschule Hannover

Mutmaßlicher Clan-Patient: Schutz kostete rund 900.000 Euro

Die zwei Wochen dauernde Bewachung eines mutmaßlichen Clan-Mitglieds aus Montenegro in der Uniklinik in Hannover kommt die Steuerzahler teuer zu stehen.

Drei Zahlen verdeutlichen die Dimension des Einsatzes: Insgesamt leistete die Polizei fast 2500 Schichten, mehr als 16.000 Dienststunden fielen an - allein die Personalkosten summieren sich so auf rund 900.000 Euro, wie der Präsident der Polizei Hannover, Volker Kluwe, am Montag in einer Ausschuss-Sondersitzung im niedersächsischen Landtag sagte.

Bob Hanning

Hanning schlägt als Nachfolger im DHB-Präsidium vor

Der ehemalige Bundesliga-Manager Benjamin Chatton soll auf Wunsch von Bob Hanning dessen Nachfolger im Präsidium des Deutschen Handballbundes (DHB) werden.

„Ich habe der Liga mit Benjamin Chatton meinen Nachfolger vorgeschlagen, weil nicht das, was man erreicht, sondern wie man es hinterlässt, entscheidend ist“, sagte Hanning am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Hannings Amtszeit als DHB-Vizepräsident läuft 2021 ab.

Dann könnte Chatton, der bis 2018 als Geschäftsführer des Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf ...

 Der Erste Bürgermeister Ralf Miller (l.) und der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Jörg Hochhausen (r.)sprachen am Grab von Bru

Stadt ehrt großen Biberacher Bruno Frey

Der Unternehmer und Mäzen Bruno Frey starb am 23. Februar 2005 im Alter von fast 85 Jahren. Am 30. Juni ist sein 100. Geburtstag. Die Stadt Biberach hat ihn an seinem Todestag mit einer Gedenkfeier in der Aussegnungshalle und an seinem Grab auf dem Stadtfriedhof geehrt.

Michael Bischof mit der Trompete und Andreas Winter an der Orgel eröffneten die Feier mit einem Satz aus den „Heroischen Märschen“ von Georg Philipp Telemann.

Der Beiratsvorsitzende der Stiftung, Martin Gerster, sprach dann über Bruno Frey.

SG Flensburg-Handewitt gewinnt gegen die HSG Wetzlar

Flensburg siegt - Melsungen zittert sich zum Remis

Die Bundesliga-Handballer der SG Flensburg-Handewitt bleiben Tabellenführer THW Kiel auf den Fersen.

Der aktuelle deutsche Meister feierte mit dem 31:28 (16:9) über die HSG Wetzlar den 36. Liga-Heimsieg in Serie und liegt mit 38:10 Punkten weiterhin zwei Zähler hinter dem THW (40:8).

Die Norddeutschen präsentierten sich von Beginn an hellwach. Mit einem 5:0-Lauf vom 4:3 (9.) zum 9:3 (13.) sorgte die Mannschaft von SG-Trainer Maik Machulla schnell für klare Verhältnisse.

Arminia Bielefeld - Hannover 96

Regen, Wind und Hannover können Bielefeld nicht stoppen

Auch strömender Regen, widrige Platzverhältnisse und Hannover 96 haben den Lauf von Arminia Bielefeld in der 2. Fußball-Bundesliga nicht stoppen können.

Der Tabellenführer feierte einen 1:0 (0:0)-Sieg gegen den Bundesliga-Absteiger durch das späte Tor des eingewechselten Reinhold Yabo (83. Minute) in einem Spiel, das wegen des tiefen Platz vor der Absage gestanden hatte. Bielefeld wahrte mit nunmehr 47 Punkten den Abstand von drei Zählern auf den Zweiten VfB Stuttgart und liegt nun bereits sechs Punkte vor dem Dritten Hamburger SV.