Suchergebnis

Hannover 96 - FC St. Pauli

Siegtor in der Nachspielzeit: St. Pauli gewinnt in Hannover

Der FC St. Pauli hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga ein Achtungszeichen gesetzt und Hannover 96 im Aufstiegsrennen einen Dämpfer verpasst.

Igor Matanovic erzielte in der Nachspielzeit den umjubelten Siegtreffer für die Gästemannschaft von Trainer Timo Schultz. Beim 3:2 (2:0) im Nordduell mit den Niedersachsen hatte Rodrigo Zalazar die Hamburger bereits in der zweiten Minute in Führung gebracht. Nur acht Minuten später erhöhte Guido Burgstaller nach Zalazars starker Vorarbeit auf 2:0.

Siegbereiter

HSV bleibt Spitzenreiter - Bochum rückt auf

Siegesserie gestoppt, Tabellenführung verteidigt. Der Hamburger SV bleibt dank Torjäger Simon Terodde und der Patzer der unmittelbaren Verfolger an der Zweitligaspitze, doch die Konkurrenz rückt von hinten nach.

Am Sonntag schob sich der VfL Bochum durch späte Treffer von Simon Zoller (80. Minute) und Thomas Eisfell (90.+5) beim 2:0 (0:0) bei Jahn Regensburg vorbei an der SpVgg Fürth und Holstein Kiel auf Rang zwei. Kiel hatte am Samstag nur 1:1 (0:0) beim FC St.

Darmstadt 98 - Hannover 96

Doppelpack von Ducksch: Hannover siegt in Darmstadt

Hannover 96 hat seine Aufholjagd in der 2. Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Eine Woche nach dem 4:0 gegen den SV Sandhausen gewann die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak mit 2:1 (1:0) beim SV Darmstadt 98.

Marvin Ducksch per Freistoß (45. Minute) und nach einem Patzer von Bayern-Leihgabe Lars Lukas Mai (50.) traf zweimal für die Niedersachsen, Aaron Seydel mit einem Abstauber für die Hausherren (68.).

Damit hat sich Hannover nach nun zehn Punkten aus den vergangenen vier Spielen erstmal in der oberen Tabellenhälfte ...

Philpp Tschauner

Torhüter Tschauner verlängert verlängert bei RB Leipzig

Torwart Philipp Tschauner bleibt noch ein weiteres Jahr Spieler beim Fußball-Bundesligisten RB Leipzig.

Der 35-Jährige verlängerte seinen Kontrakt bis Juni 2022, wie der Club mitteilte. Demnach wird Tschauner anschließend Torwart-Trainer im Nachwuchs von RB. Tschauner, der im Sommer 2019 von Hannover 96 nach Leipzig gewechselt war, ist nach Peter Gulacsi und dem jungen Spanier Josep Martinez dritter Torhüter im Leipziger Kader.

© dpa-infocom, dpa:210108-99-942986/2

Daten und Fakten zu RB Leipzig auf bundesliga.

Füllkrug und Kohfeldt

Füllkrug lobt Kohfeldt: „Niemand hätte es besser gemacht“

Werder-Profi Niclas Füllkrug hat in einem „Sportbuzzer“-Interview ein flammendes Plädoyer für seinen Trainer Florian Kohfeldt gehalten.

„Ich sage ganz ehrlich: Er wäre auch der Richtige gewesen, wenn wir runtergegangen wären“, sagte der 27 Jahre alte Angreifer. „Ich glaube, dass niemand da gewesen wäre, der es besser gemacht hätte, weil er 100-prozentig an diesen Verein glaubt und immer alles für den Club gibt.“ Selbst im Abstiegsfall mit Kohfeldt weiterzumachen, sei „der Wunsch von uns allen gewesen.

Sead Kolasinac

Rückkehrer Kolasinac absolviert erstes Training auf Schalke

Selbst die prekäre sportliche Ausgangslage konnte seine Vorfreude nicht trüben. Rückkehrer Sead Kolasinac wirkte wenige Minuten vor seinem ersten Training beim FC Schalke 04 geradezu euphorisch.

Der 27 Jahre alte Linksverteidiger, der für ein halbes Jahr vom FC Arsenal ausgeliehen wurde, will beim Bundesliga-Schlusslicht nicht nur die Abwehr stabilisieren, sondern auch für einen Stimmungsumschwung sorgen. „Ich kann es kaum erwarten, mit den Jungs wieder auf dem Platz zu stehen.

Hannovers Patrick Twumasi (r) jubelt nach seinem Tor zum 2:0

SV Sandhausen weiter tief in der Krise: 0:4 bei Hannover 96

Der SV Sandhausen setzt seine sportliche Talfahrt unter dem neuen Trainer Michael Schiele ohne Aussicht auf Besserung fort. Zum Start ins neue Jahr verlor der Fußball-Zweitligist am Sonntag mit 0:4 (0:1) bei Hannover 96 und kassierte damit bereits die vierte Niederlage in Serie ohne eigenen Torerfolg. Die Treffer für die Mannschaft von Sandhausens Ex-Trainer Kenan Kocak schossen je zwei Mal Marvin Ducksch (23. Minute/52.) und Patrick Twumasi (48./89.

Tabellenführer

HSV erobert Tabellenführung - Kiel patzt gegen Osnabrück

Jubel in Hamburg, Frust in Kiel: Mit dem vierten Sieg in Serie hat der HSV die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga übernommen. Die Hanseaten kamen gegen Jahn Regensburg zu einem 3:1 (2:1) und zogen am bisherigen Spitzenreiter Holstein Kiel vorbei.

Die Kieler Störche unterlagen dem VfL Osnabrück mit 1:2 (0:2). Greuther Fürth verteidigte seinen dritten Platz durch einen 2:1 (2:0)-Erfolg gegen den mittlerweile seit elf Spielen sieglosen FC St.

Hannover 96 - SV Sandhausen

Sieg gegen Sandhausen: Hannover macht Sprung in der Tabelle

Hannover 96 hat in der 2. Fußball-Bundesliga den Sprung in die obere Tabellenhälfte geschafft. Durch einen verdienten 4:0 (1:0)-Sieg gegen den Abstiegskandidaten SV Sandhausen verbesserten sich die Niedersachsen auf den neunten Platz.

Die Tore gegen den Ex-Club von Trainer Kenan Kocak schossen je zwei Mal Marvin Ducksch (23./52.) sowie Patrick Twumasi (48./89.).

Hannover war von Beginn an die klar bessere Mannschaft, vergab durch Valmir Sulejmani (37.

Fußball

SV Sandhausen dünnt Kader aus: Auch Dieckmann kann gehen

Der SV Sandhausen dünnt seinen Kader weiter aus. Nach Philip Türpitz und Marlon Frey ist nun auch Linksverteidiger Sören Dieckmann vom Trainingsbetrieb des Fußball-Zweitligisten freigestellt worden. „Dieses Trio spielt in den sportlichen Planungen keine Rolle mehr. Die Berater wissen Bescheid und können sich um neue Clubs für ihre Spieler bemühen“, sagte der Sportliche Leiter Mikayil Kabaca am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

Sollte es Interessenten geben, wird der SVS keine Ablöse verlangen.