Suchergebnis

Kenan Kocak

96-Boss Kind: Keine Trainerdiskussion um Kocak

Hauptgesellschafter und Geschäftsführer Martin Kind hält auch nach nur einem Punkt aus den vergangenen vier Spielen für Hannover 96 öffentlich zu Trainer Kenan Kocak.

„Kenan Kocak hat das volle Vertrauen. Bei uns gibt es keine Trainerdiskussion“, sagte Kind der „Sport Bild“. Auf die Frage, ob Kocak den bis 2023 laufenden Vertrag erfüllen werde, antwortete Kind: „Ich gehe fest davon aus.“

Kocaks Team unterlag Holstein Kiel am Sonntag in der 2.

Tomas Oral klatscht in die Hände

Ingolstadt verpasst Sprung an Drittliga-Spitze

Der FC Ingolstadt hat den Sprung an die Tabellenspitze in der 3. Fußball-Liga verpasst. Das Team von Cheftrainer Tomas Oral verlor zum Abschluss des 13. Spieltags am Montagabend beim Schlusslicht SV Meppen mit 0:2 (0:2).

Luka Tankulic brachte den von Torsten Frings trainierten Außenseiter in der 4. Minute in Führung, Ex-Hannover-96-Profi Valdet Rama besorgte noch vor der Halbzeit den Endstand (23.).

Mit einem Sieg wäre der drittplatzierte FCI (23 Punkte) am Spitzenduo Dynamo Dresden und 1.

1. FC Heidenheim - Hamburger SV

Immer wieder Heidenheim: Erneut eine HSV-Schlappe mit Folgen

Die Voith-Arena in Heidenheim ist für den HSV kein guter Zweitliga-Ort. Am 21. Juni verspielten die Hamburger unter Trainer Dieter Hecking durch eine 1:2-Niederlage beim 1. FCH ihre Chance auf den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. Siegtorschütze war damals Konstantin Kerschbaumer in der fünften Minute der Nachspielzeit. Am Sonntag erlebte der HSV unter Hecking-Nachfolger Daniel Thioune an gleicher Stelle beinahe eine Kopie.

Diesmal war es der dreifache Torschütze Christian Kühlwetter, der mit seinem Treffer in der 90.

Tabellenführer

Weiterer Rückschlag für HSV - Fürth erobert Spitze

Vier Spiele, kein Sieg - der Hamburger SV hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga verloren und seinen zwischenzeitlich komfortablen Punktevorsprung binnen weniger Wochen verspielt.

Trotz einer frühen 2:0-Führung setzte die verheißungsvoll in die Saison gestartete Mannschaft von Trainer Daniel Thioune beim 2:3 (2:2) in Heidenheim ihre Krise fort. Dank eines 3:2 (2:1)-Erfolgs im Franken-Derby gegen den 1. FC Nürnberg zog die nun einen Zähler bessere SpVgg Greuther Fürth an den Norddeutschen vorbei.

Hannover 96 - Holstein Kiel

Hannover verliert wieder - Kiel mit Auswärtssieg

Hannover 96 rutscht immer tiefer in die Krise. Die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak unterlag Holstein Kiel am Sonntag mit 0:3 (0:0) und hat nun aus den vergangenen vier Spielen nur einen Punkt geholt.

Der Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt nur noch zwei Zähler. Kiel gewann nach vier Partien ohne dreifachen Punktgewinn erstmals wieder. Die Gäste aus Schleswig-Holstein rückten auf Rang drei in der 2. Bundesliga vor.

Kiel benötigte in der zweiten Halbzeit nur fünf Minuten, um die Partie mit drei Toren zu entscheiden.

Mersad Selimbegovic

Jahn Regensburg will nach drei Niederlagen Reaktion zeigen

Nach zuletzt drei Niederlagen will der SSV Jahn Regensburg in der 2. Fußball-Bundesliga gegen Schlusslicht Würzburger Kickers wieder Punkte einfahren. „Wir sind immer noch selbstbewusst und sicher, dass wir gewinnen können, wenn wir unsere Leistung abrufen und ein paar Kleinigkeiten abstellen“, sagte Trainer Mersad Selimbegovic am Donnerstag. „Ich glaube, dass Würzburg nach dem ersten Sieg mit breiter Brust kommt und versucht, diesen Heimdreier gegen Hannover noch wichtiger zu machen.

Jan Schlaudraff

Schlaudraff gewinnt Prozess gegen Hannover 96

Der ehemalige Sportdirektor Jan Schlaudraff hat im Prozess gegen Fußball-Zweitligist Hannover 96 wegen seiner fristlosen Kündigung einen Sieg errungen.

Das Arbeitsgericht Hannover entschied am Dienstag nach mehrstündiger Verhandlung, dass die Gründe für die im Februar ausgesprochene Kündigung nicht plausibel gewesen seien. Dem Ex-Profi stehen damit mehr als 168.000 Euro Nachzahlung zu. Zudem läuft der Vertrag von Schlaudraff unbefristet weiter.

Rot

Zwei Spiele Sperre für van den Bergh nach Roter Karte

Fußball-Profi Johannes van den Bergh wird dem Zweitligisten Holstein Kiel in zwei Meisterschaftspartien fehlen.

Wie die Kieler mitteilten, hat das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den Abwehrspieler nach dessen Roter Karte im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim (2:2) wegen rohen Spiels mit einer Zwei-Spiele-Sperre belegt. Holstein Kiel hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Der 34 Jahre alte Linksverteidiger wird den Störchen somit im Auswärtsspiel bei Hannover 96 am 29.

Bernhard Trares gestikuliert

Würzburg siegt beim Debüt von Trares: 2:1 gegen Hannover

Zweitliga-Schlusslicht Würzburger Kickers hat beim Debüt des neuen Trainers Bernhard Trares den ersten Saisonsieg bejubelt. Die Unterfranken gewannen am Sonntag gegen Hannover 96 mit 2:1 (0:1). Ridge Munsy (53. Minute) und David Kopacz (74.) drehten nach dem Rückstand durch Marvin Ducksch (17.) das Spiel. Für die Niedersachsen, bei denen Coach Kenan Kocak wegen eines Hexenschusses fehlte, war es saisonübergreifend die siebte Auswärtsniederlage in der 2.

Bochumer Jubel

HSV patzt gegen Bochum - Fürth rückt auf zwei

Topfavorit Hamburger SV hat sich erstmals in dieser Saison eine Niederlage geleistet - und schon sind die Verfolger da.

Auch bedingt durch die 1:3-Niederlage der Hanseaten am Sonntag gegen den VfL Bochum ist die Spitzengruppe der 2. Fußball-Bundesliga eng zusammengerückt. Den HSV auf Platz eins und Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf auf Platz acht trennen nur sechs Punkte.

Neuer Zweiter ist die SpVgg Greuther Fürth nach einem 3:1 gegen Jahn Regensburg vor dem SC Paderborn, der mit vier Siegen aus den vergangenen fünf ...