Suchergebnis

Rhein-Neckar Löwen wollen European League spielen

Anders als Bundesliga-Konkurrent TSV Hannover-Burgdorf wollen die Rhein-Neckar Löwen in der kommenden Handball-Saison im internationalen Wettbewerb antreten. „Wir haben für die European League gemeldet und freuen uns, bei der Premiere dieses neuen Wettbewerbs dabei zu sein“, sagte Geschäftsführerin Jennifer Kettemann dem „Mannheimer Morgen“ (Dienstag).

Sportlich habe der Nachfolge-Wettbewerb des EHF-Pokals durch die Verkleinerung der Champions League „eine enorme Aufwertung erhalten“, sagte Kettemann.

European League

Rhein-Neckar Löwen wollen European League spielen

Anders als Bundesliga-Konkurrent TSV Hannover-Burgdorf wollen die Rhein-Neckar Löwen in der kommenden Handball-Saison im internationalen Wettbewerb antreten.

„Wir haben für die European League gemeldet und freuen uns, bei der Premiere dieses neuen Wettbewerbs dabei zu sein“, sagte Geschäftsführerin Jennifer Kettemann dem „Mannheimer Morgen“.

Sportlich habe der Nachfolge-Wettbewerb des EHF-Pokals durch die Verkleinerung der Champions League „eine enorme Aufwertung erhalten“, sagte Kettemann.

Stefan Holz

BBL-Boss Holz: Mit Mindestetat keine komplette Liga

Die temporäre Aussetzung des eigentlichen Mindestetats von drei Millionen Euro ist für BBL-Geschäftsführer Stefan Holz alternativlos.

„Mit dem aktuellen Mindestetat hätten wir keine 18 Clubs in der kommenden BBL-Saison. Vielleicht auch keine 16“, sagte Holz in einem Interview des Branchenmagazins „Sponsors“.

Die Basketball-Bundesliga hatte in der vergangenen Woche erklärt, dass die Vereine für die Lizenzerteilung für die Saison 2020/21 wegen der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie keinen Mindestetat von drei Millionen ...

BBL-Saisonbeginn

Basketballer starten Bundesligasaison Anfang November

Die Korbjagd in der Basketball-Bundesliga startet am 6. November, bereits ab Mitte Oktober wird der Pokalwettbewerb komplett ausgespielt.

Auf diese Rahmendaten für die Saison 2020/21 haben sich die momentan 17 Bundesligavereine mit dem Präsidium und der Geschäftsführung der BBL verständigt. Der Meister wird demnach nach dem gewohnten Modus ermittelt - also mit einer Hauptrunde und anschließenden Playoffs ab dem Viertelfinale. Die Saison soll bis zum 15.

Handball-Neustart

Neue Regel und Zuversicht: Handballer kämpfen um Zukunft

Liga-Präsident Uwe Schwenker und HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann verabschiedeten sich nach der Mitgliederversammlung der Handball-Bundesliga mit neuer Zuversicht in den Sommer.

„Wir haben die Clubs eingeschworen, was alles noch zu tun ist. Derzeit spricht nichts dagegen, dass wir am 1. Oktober loslegen können“, sagte Bohmann am Ende der zweitägigen Tagung in einem Kölner Hotel. Und Schwenker betonte: „Es gilt, das Überleben der Vereine zu sichern.

Neustart

Hygienekonzept & Co.: Handball-Liga berät über Zukunft

Nach monatelangen Videokonferenzen freut sich HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann auf das erste persönliche Treffen mit den Managern der Handball-Bundesliga seit dem Beginn der Corona-Krise.

„Das Wiedersehen tut uns gut. Darauf freuen sich alle“, sagte Bohmann vor der zukunftweisenden Mitgliederversammlung der Liga am Mittwoch und Donnerstag.

Bei der zweitägigen Präsenzveranstaltung in einem Kölner Hotel, zu der wegen der anhaltenden Pandemie jeweils nur ein Vertreter der 39 Erst- und Zweitligisten anreisen wird, haben die ...

Sebastian Heymann

Göppingens Handballer Heymann erneut am Knie operiert

Die erhoffte Rückkehr von Nationalmannschaftskandidat Sebastian Heymann ins Mannschaftstraining von Handball-Bundesligist Frisch Auf Göppingen verzögert sich. Knapp neun Monate nach seinem Kreuzbandriss hat sich der 22 Jahre alte Rückraumspieler erneut am Knie operieren und Probleme am Meniskus beheben lassen. Wie der Bundesligist am Montag mitteilte, werde Heymann sechs Wochen kürzertreten.

„Ich habe seit einigen Wochen gespürt, dass die Reha meines rechten Knies nicht optimal verläuft“, sagte Heymann.

Willi Holdorf

Trauer um ein Idol: Zehnkampf-Olympiaheld Holdorf gestorben

Auf den letzten Metern vor seinem Olympia-Triumph taumelte Willi Holdorf und brach im Ziel völlig entkräftet zusammen. Als erster deutscher Zehnkämpfer holte der Schleswig-Holsteiner 1964 in Tokio Gold bei Sommerspielen.

Nur wenige Monate nach seinem 80. Geburtstag ist Holdorf nun nach schwerer Krankheit zuhause in Achterwehr bei Kiel gestorben. Der deutsche Sport trauert um einen seiner größten Helden. Auch Niklas Kaul, der Überraschungs-Weltmeister von 2019, ist „geschockt“ vom Tod des einstigen „Königs der Athleten“.

 Ab Mitte Oktober soll in der Volleyball-Bundesliga wieder gespielt werden.

Friedrichshafen startet Saison mit einem Heimspiel

Die Volleyball-Bundesliga (VBL) hat den Spielplan für die Saison 2020/21 bekannt gegeben. Während die Frauen in der Bundesliga am 3. Oktober starten, geht es bei den Männern zwei Wochen später los. Der VfB Friedrichshafen beginnt die neue Saison am Samstag, 17. Oktober (18 Uhr/sporttotal.tv) mit einem Heimspiel gegen Königs Wusterhausen. In der 2. Liga soll es bereits am 12. September losgehen.

Gleich am ersten Spieltag der Bundesliga kommt es auch zur Neuauflage des Pokalfinals 2020 – die SWD Powervolleys Düren sind beim ...

Handball-Ikone

Sigurdsson: Corona beendete und startete eine Karriere

Corona hat die große Karriere von Handball-Ikone Gudjon Valur Sigurdsson vorzeitig beendet - seinen Einstieg in die neue Laufbahn aber zu diesem Zeitpunkt erst ermöglicht.

„Ohne Corona hätte ich sicher weitergespielt“, sagte der 40-Jährige am Rande seiner Vorstellung als Trainer des in die 2. Bundesliga abgestürzten Traditionsvereins VfL Gummersbach: „Und wenn es Corona nicht geben würde und ich trotzdem aufgehört hätte, wäre die Saison bis Juni gegangen.