Suchergebnis

Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen

Präsidentenwahl in Taiwan: Tsai gewinnt, Peking verliert

Mit der Wiederwahl der chinakritischen Präsidentin Tsai Ing-wen haben sich die Taiwaner erneut gegen eine Annäherung an China ausgesprochen.

Der klare Sieg der 63-Jährigen ist eine Abfuhr für die kommunistische Führung in Peking, die den Druck auf die freiheitliche und demokratische Inselrepublik verstärkt hatte. „Ich hoffe, die Ergebnisse der Wahl senden eindeutig das richtige Signal an Peking“, sagte Tsai Ing-wen am Samstag vor jubelnden Anhängern in Taipeh.

Taiwans Präsidentin Tsai gewinnt Wiederwahl

Mit einem klaren Sieg für die chinakritische Präsidentin Tsai Ing-wen haben die Taiwaner der kommunistischen Führung in Peking eine Abfuhr erteilt. Tsai wurde mit 57 Prozent der Stimmen für eine zweite Amtszeit wiedergewählt. Mit dem Votum sprachen sich die Taiwaner erneut gegen eine stärkere Annäherung an China aus, für die ihr Herausforderer Han Kuo-yu eingetreten war. Er kam nur auf 38 Prozent. „Ich hoffe, die Ergebnisse der Wahl senden eindeutig das richtige Signal an Peking“, sagte Tsai vor Anhängern.

Taiwan: Präsidentin Tsai führt bei Wahl mit klarer Mehrheit

Bei der Auszählung der Stimmen nach der Wahl in Taiwan führt die chinakritische Präsidentin Tsai Ing-wen mit deutlicher Mehrheit. Nach übereinstimmenden lokalen Berichten lag die 63-Jährige nach der Schließung der Wahllokale mit rund 15 Prozentpunkten vor ihrem Herausforderer Han Kuo-yu. Mehr als 19 Millionen Wahlberechtigte waren aufgerufen, den künftigen Präsidenten und 113 Abgeordnete im Parlament zu wählen. Das Votum war auch eine Abstimmung über den Kurs Taiwans gegenüber der kommunistischen Führung in Peking.

Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen

„Signal an Peking“: Taiwans Präsidentin Tsai wiedergewählt

Mit einem klaren Sieg für die chinakritische Präsidentin Tsai Ing-wen haben die Taiwaner der kommunistischen Führung in Peking eine Abfuhr erteilt. Die 63-Jährige wurde am Samstag mit 57 Prozent der Stimmen für eine zweite vierjährige Amtszeit wiedergewählt.

Mit dem Votum sprachen sich die Taiwaner erneut gegen eine stärkere Annäherung an China aus, für die ihr Herausforderer Han Kuo-yu eingetreten war. Er kam laut Wahlkommission nur auf 38 Prozent.

Tsai Ing-wen

Taiwan trotzt Peking: Wahlsieg von Präsidentin Tsai erwartet

Noch vor einem Jahr hätte niemand gedacht, dass Taiwans Präsidentin Tsai Ing-wen wiedergewählt werden könnte. Kurz vor der Wahl am Samstag zweifelt kaum jemand daran. Wie erklärt sich der unglaubliche Stimmungswandel?

Es hat viel damit zu tun, dass der Widerstand gegen den Druck Pekings auf Taiwan zum entscheidenden Faktor bei der Wahl geworden ist. Die Proteste in Hongkong und die harte Linie der kommunistischen Führung lassen Taiwan als das letzte Bollwerk von Demokratie und Freiheit gegen das diktatorische kommunistische System ...