Suchergebnis

Khaled Narey

Hamburger SV und Mittelfeldakteur Narey lösen Vertrag auf

Fußball-Bundesligist Hamburger SV und Khaled Narey gehen getrennte Wege.

Der Vertrag des 26 Jahre alten Mittelfeldspielers, der ursprünglich noch bis zum 30. Juni 2022 Gültigkeit hatte, wurde vor dem Trainingsauftakt zur neuen Saison im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst, teilte der HSV mit.

Khaled war 2018 von der SpVgg Greuther Fürth zum HSV gekommen und verpasste dreimal mit dem Verein den Wiederaufstieg. In der vergangenen Saison zählte er nicht zu den Stammspielern.

Marcell Jansen

Jansen kandidiert erneut für HSV e.V.-Präsidentschaft

Ex-Nationalspieler Marcell Jansen kandidiert erneut für die Präsidentschaft beim Hamburger SV e.V.

«Meine Verbundenheit zum HSV und der Stadt Hamburg ist ungebrochen. (...) Ich habe daher heute meine Kandidatur eingereicht», sagte der 35 Jahre alte ehemalige Fußball-Profi des Zweitligisten HSV dem «Hamburger Abendblatt».

Er freue sich sehr, dass er in Bernd Wehmeyer und Michael Papenfuß «zwei weitere HSVer für eine Team-Kandidatur hinzugewinnen konnte», betonte Jansen.

Trainingsauftakt beim Hamburger SV

HSV startet in Saisonvorbereitung - Viel Bewegung im Kader

Bei hochsommerlichen Temperaturen von mehr als 30 Grad hat der Hamburger SV unter Leitung des neuen Cheftrainers Tim Walter die Vorbereitung auf die neue Saison in der 2. Fußball-Bundesliga aufgenommen.

Der 45 Jahre alte Nachfolger von Daniel Thioune war trotz der Mittagshitze sehr aktiv, gab lautstark Kommandos und feuerte die 21 im Volkspark versammelten Profis mit «super Jungs» an.

«Die alte Saison ist analysiert und abgehakt.

Rick van Drongelen

Union Berlin verpflichtet Niederländer van Drongelen

Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin hat Rick van Drongelen verpflichtet. Der 22 Jahre alte Niederländer kommt vom Zweitligisten Hamburger SV. Über die Vertragslaufzeit machten die Berliner in ihrer Vereinsmitteilung keine Angaben.

«Nach der für mich persönlich schwierigen letzten Saison freue ich mich sehr, einen neuen Schritt beim 1. FC Union Berlin zu gehen», wurde der Verteidiger in der Mitteilung zitiert. Van Drongelen war nach einem Kreuzbandriss und einer Sprunggelenkverletzung in der vergangenen Saison nur auf vier ...

Gideon Jung

HSV löst Vertag mit Defensivspieler Jung auf

Der Hamburger SV und Fußball-Profi Gideon Jung gehen getrennte Wege. Wie der hanseatischen Zweitligist mitteilte, wird der ursprünglich bis 2022 gültige Vertrag mit dem 26 Jahre alten Defensivspieler vorzeitig aufgelöst.

Der U21-Europameister hat 143 Pflichtspiele für den HSV absolviert und ist damit einer der dienstältesten Profis des Nordclubs. Den ganz großen Durchbruch hat der talentierte Spieler aber nicht geschafft.

© dpa-infocom, dpa:210615-99-03580/2

Jonas Meffert

Hamburger SV holt Kieler Meffert

Fußball-Zweitligist Hamburger SV hat Jonas Meffert vom Liga-Rivalen Holstein Kiel verpflichtet. Der defensive Mittelfeldakteur erhält einen Dreijahresvertrag, teilte der HSV mit.

Für den 26 Jahre alten gebürtigen Kölner ist eine Ablösesumme fällig, da sein Vertrag in Kiel noch bis Sommer 2022 laufen sollte. Die Rede ist von rund 500.000 Euro. Der 26-Jährige kommt ablösefrei vom SC Paderborn. Er kennt den neuen HSV-Trainer Tim Walter aus gemeinsamen Kieler Zeiten.

Beachvolleyball-Duo

Drei deutsche Beachvolleyball-Teams für Olympia nominiert

Das Präsidium des Deutschen Volleyball-Verbandes hat drei Beachvolleyball-Teams für die Olympischen Spiele in Tokio nominiert.

Wie der DVV bekanntgab, wurden die Plätze bei den Frauen an Karla Borger/Julia Sude (DJK TuSA 06 Düsseldorf) sowie Margareta Kozuch/Laura Ludwig (Hamburger SV) vergeben, bei den Männern sollen in Japan die Vizeweltmeister Julius Thole/Clemens Wickler (ETV Hamburg) dabei sein. Die endgültige Nominierung der Mitglieder der Olympia-Mannschaft erfolgt durch den Vorstand des DOSB und stützt sich dabei auf den ...

Nationalstadion

Zwölf Mitglieder von Venezuelas Copa-Team Corona-positiv

Einen Tag vor dem Eröffnungsspiel der Copa América in Brasilien sind zwölf venezolanische Fußball-Nationalspieler und Mitglieder des Trainerstabs positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Dies berichtete etwa die brasilianische Zeitung «Folha de S. Paulo» unter Berufung auf das Gesundheitssekretariat des Hauptstadtdistrikts Brasília. Wenig später wurde dann bekannt, dass auch vier Personen aus der Delegation Boliviens positiv getestet wurden.

Tomás Rincón

Venezuela ohne Ex-Bundesliga-Profi Rincón zur Copa América

Der ehemalige Bundesliga-Profi Tomás Rincón vom FC Turin reist nicht mit der venezolanischen Nationalmannschaft nach Brasilien, wo am Sonntag die Copa América beginnt.

Der Kapitän habe sich unwohl gefühlt und Symptome einer Viruserkrankung gezeigt, hieß es in einer Mitteilung der Nationalmannschaft auf Twitter. Die medizinische Abteilung und der Trainerstab seien übereingekommen, den Spieler vorbeugend in Isolierung in Caracas zu behalten und seine Entwicklung abzuwarten.

Markus Weinzierl

Vorbereitungsstart am 1. Juli: FCA-Trainingslager in Tirol

Der FC Augsburg startet am 1. Juli in die Vorbereitung auf die neue Saison der Fußball-Bundesliga. Trainer Markus Weinzierl erwartet an jenem Donnerstag sein Team nach dem Urlaub wieder zurück. Die Spieler, die bei der EM oder Copa América im Einsatz waren, werden aber dann voraussichtlich noch fehlen.

Wie die Schwaben am Freitag bekanntgaben, steht vom 10. bis 18. Juli ein Trainingslager am Walchsee in Tirol an. Das erste Testspiel ist bereits davor am 7.