Suchergebnis

1. FC Nürnberg - FC St. Pauli

Ohne Trainer Schultz: St. Pauli gewinnt Topspiel in Nürnberg

Selbst ohne Corona-Fall Timo Schultz an der Seitenlinie hat der FC St. Pauli das packende Topspiel gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und marschiert weiter in Richtung Aufstieg.

In Abwesenheit des positiv auf Corona getesteten Trainers verteidigte der kombinationsstarke Kiez-Club beim 3:2 (2:1) am Sonntag die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga und hat weiter drei Punkte Vorsprung auf Verfolger SV Darmstadt 98. Die Nürnberger offenbarten in der Deckung zu viele Lücken und rutschten nach der dritten Saisonniederlage auf Rang ...

Spitzenreiter

St. Pauli wieder Spitzenreiter - Auch HSV auf dem Vormarsch

Der FC St. Pauli hat ohne Trainer Timo Schultz an der Seitenlinie die Tabellenspitze in der 2. Fußball-Bundesliga behauptet.

Der Kiezclub, bei dem Schultz wegen einer Corona-Infektion in häuslicher Quarantäne ist, gewann am Sonntagnachmittag dank eines Blitzstarts das Topspiel beim 1. FC Nürnberg mit 3:2 (2:1). St. Pauli liegt in der Tabellen mit 32 Punkte drei Zähler vor Darmstadt 98, das Tags zuvor 2:1 bei Erzgebirge Aue gewonnen hatte.

Hamburger SV - FC Ingolstadt 04

HSV rückt mit Sieg über Ingolstadt weiter nach oben

Der Hamburger SV hält Tuchfühlung zur Spitzengruppe der 2. Fußball-Bundesliga. Die Norddeutschen gewannen am Sonntag ihr Heimspiel gegen den Tabellenletzten FC Ingolstadt mit 3:0 (2:0) und rückten auf den fünften Tabellenplatz vor.

Für die abgeschlagenen Ingolstädter wird die Lage nach der elften Saisonniederlage im 15. Spiel immer prekärer. Die Mannschaft von Trainer Andre Schubert hat bereits acht Punkte Rückstand auf den Relegationsrang.

André Schubert

Schubert sieht eine FCI-Chance beim HSV

Trainer André Schubert lässt sich beim langen Warten auf seinen ersten Sieg mit dem FC Ingolstadt und den Start der nötigen Aufholjagd in der 2. Fußball-Bundesliga nicht entmutigen. Der 50-Jährige traut dem Tabellenletzten als krasser Außenseiter auch am Sonntag (13.30 Uhr) beim großen Hamburger SV eine Überraschung zu. «Es ist auch möglich, beim HSV zu punkten. Wir werden alles versuchen», sagte Schubert am Freitag. Auch seine Spieler verpackten die vielen Rückschläge gut und arbeiteten engagiert im Training.

St. Paulis Daniel-Kofi Kyereh (M) im Kampf um den Ball

Sieg über Sandhausen: FC St. Pauli zurück an Tabellenspitze

Der FC St. Pauli hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga zurückerobert. In einem Nachholspiel setzte sich die Mannschaft von Cheftrainer Timo Schultz am Mittwochabend gegen den SV Sandhausen nach einem überzeugenden Auftritt mit 3:1 (2:0) durch. Vor 23 401 Zuschauern im Millerntor-Stadion trafen Guido Burgstaller (2. Minute) und Daniel-Kofi Kyereh (14./79.) für die Hamburger, die ihren Vereinsstartrekord auf sieben Siege in sieben Heimspielen ausbauten.

FC St. Pauli - SV Sandhausen

Sieg über Sandhausen - St. Pauli wieder an Tabellenspitze

Der FC St. Pauli hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga zurückerobert. In einem Nachholspiel setzte sich die Mannschaft von Cheftrainer Timo Schultz am Mittwochabend gegen den SV Sandhausen nach einem überzeugenden Auftritt mit 3:1 (2:0) durch.

Vor 23.401 Zuschauern im Millerntor-Stadion trafen Guido Burgstaller (2. Minute) und Daniel-Kofi Kyereh (14./79.) für die Hamburger, die ihren Vereinsstartrekord auf sieben Siege in sieben Heimspielen ausbauten.

Dietmar Beiersdorfer

Beiersdorfer vor Rückkehr: Wünsche HSV den Aufstieg

Dietmar Beiersdorfer ist nach seinem Einstieg als Sport-Geschäftsführer beim Fußball-Zweitligisten FC Ingolstadt gespannt auf sein emotionales Wiedersehen mit dem Hamburger SV. «Das wird mich bewegen, ich bin ein sensitiver Mensch», sagte der 58-Jährige, der am kommenden Sonntag in der 2. Fußball-Bundesliga mit dem Tabellenletzten im Volksparkstadion antreten muss. Beriersdorfer war Spieler, Sportdirektor und auch Vorstandsvorsitzender beim HSV. Der gebürtige Fürther lebt mit seiner Familie immer noch in Hamburg.

Dietmar Beiersdorfer

Beiersdorfer in Hamburg vor „bewegender“ Rückkehr

Dietmar Beiersdorfer ist nach seinem Einstieg als Sport-Geschäftsführer beim Fußball-Zweitligisten FC Ingolstadt gespannt auf sein emotionales Wiedersehen mit dem Hamburger SV.

«Das wird mich bewegen, ich bin ein sensitiver Mensch», sagte der 58-Jährige, der am kommenden Sonntag in der 2. Fußball-Bundesliga mit dem Tabellenletzten im Volksparkstadion antreten muss. Beiersdorfer war Spieler, Sportdirektor und auch Vorstandsvorsitzender beim HSV.

Jahn empfängt Dresden: Kampf gegen die „kleine Durststrecke“

Nach zwei Niederlagen peilt Trainer Mersad Selimbegovic mit dem SSV Jahn Regensburg im Heimspiel gegen Dynamo Dresden eine rasche Trendwende in der 2. Fußball-Bundesliga an. «Fakt ist, wir haben zwei Spiele nicht gepunktet. Das geht in dieser Liga ruckzuck», sagte Selimbegovic am Donnerstag.

In Unruhe versetzt ihn das aber angesichts des immer noch sehr guten vierten Tabellenplatzes nicht. «Wir haben jetzt diese kleine Durststrecke. Aber wir sind guter Dinge, dass wir schnell wieder punkten können und werden.

Bakery Jatta

Staatsanwaltschaft vor Abschlussentscheidung im Fall Jatta

Die Hamburger Staatsanwaltschaft will den Fall des Hamburger Fußball-Profis Bakery Jatta bald abschließen. «Es sollte in Kürze eine Abschlussentscheidung ergehen», sagte Generalstaatsanwalt Jörg Fröhlich dem «Hamburger Abendblatt».

Eine Abschlussentscheidung bedeutet, dass das Verfahren eingestellt oder Anklage erhoben wird. Auch eine Einstellung unter Auflagen ist möglich. Seit mehr als zwei Jahren werden Zweifel geäußert, ob es sich bei dem Spieler des Hamburger Zweitligisten HSV tatsächlich um Bakery Jatta oder doch um Bakery ...