Suchergebnis

Piano-Pantomime geht unter die Haut

Piano-Pantomime geht unter die Haut

Viele fröhliche Gesichter haben am vergangenen Sonntagmittag die Musikterrasse am Landesteg nach dem Auftritt der russischen Theatergruppe „Piano“ verlassen. Mit ihren pantomimischen Szenen berührten und begeisterten die fünf gehörlosen Jugendlichen und jungen Erwachsenen Groß und Klein im Publikum.

Schwer zu sagen, wer bei dem spontanen Zusatzauftritt der Theatergruppe des Internats für Gehörlose in Nischnij Novgorod am Sonntagmorgen am See mehr Spaß hatte – die zahlreichen Zuschauer oder die Schauspieler selbst.

Unbekannter schlägt 22-Jährigen

Ein 22-jähriger Besucher einer Party im Strandbad Hagnau ist am Freitag gegen 23.30 Uhr ohne ersichtlichen Grund von einem unbekannten Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen, teilt die Polizei mit. Eine neben dem Geschädigten stehende junge Frau wurde ebenfalls am Kopf getroffen und stürzte, blieb aber unverletzt. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 07532 / 434 43 entgegen.


Die beteiligten Fahrzeuge wurden weitgehend zerstört.

Zwei Verletzte und stundenlange Staus nach Zusammenstoß

Bei einem schweren Unfall auf der B31 in Immenstaad sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Die Straße war stundenlang gesperrt.

Laut Polizei gab es bei dem Unfall einen Schaden von rund 30000 Euro. Gegen 16.50 Uhr waren die 52-jährige mutmaßliche Unfallverursacherin und ein Auto auf der Gegenfahrbahn zusammengeprallt. Die Verursacherin fuhr zuvor offenbar auf der B 31 aus Richtung Friedrichshafen in Richtung Hagnau und kam etwa 500 Meter vor der Tankstelle im Westen Immenstaads aus bislang nicht geklärter Ursache von der Spur ...

Axel Häberle

CDA setzt sich für Bürokratieabbau ein

Axel Häberle ist auf der der Kreismitgliederversammlung des CDA-Kreisverbandes (CDU Sozial Ausschüsse) in Hagnau im Amt des Vorsitzenden bestätigt worden. Als Thema wurde aus aktuellem Anlass das Arbeitspapier „Bürokratieabbau 4.0“ vom CDA-Bezirksvorsitzenden Markus Schraff aus Oberteuringen in den Mittelpunkt gerückt.

Das Papier, welches laut einer Pressemitteilung des CDA-Kreisverbandes schon bald auf Bezirks- und Landesebene des CDA diskutiert und beschlossen werden soll, ziele darauf ab, die Menschen im Bodenseekreis aber auch ...


Ein Taxifahrer ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag angegriffen worden.

Unbekannter sticht auf Taxifahrer ein

Ein Unbekannter hat am Freitagmorgen gegen 2.30 Uhr einen Taxifahrer an der Mainaustraße mit einem Messer schwer verletzt. Ein Passant fand den Taxifahrer in seinem Wagen. Wieso der Unbekannte auf den Taxifahrer eingestochen hat, sei laut Polizei noch unklar. Dafür gebe es mehrere Optionen, so Bernd Schmidt, Sprecher des Polizeipräsidiums Konstanz. Mittlerweile sei der Taxifahrer außer Lebensgefahr. Aufgrund von kriminaltechnischen Untersuchungen war die Mainaustraße bis 9.

Landwirt gerät bei Unfall unter Traktor und stirbt

Ein Landwirt ist im Bodenseekreis mit seinem Traktor umgekippt und dabei ums Leben gekommen. Der 54 Jahre alte Mann war bei der Arbeit zu nahe an ein Bachbett in Hagnau gefahren, daraufhin kippte das Fahrzeug samt Mähvorrichtung in den Graben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Obstbauer wurde bei dem Unfall unter dem Traktor begraben und schwer verletzt. Ein Verwandter fand ihn am Mittwochabend zwar zufällig, der alarmierte Rettungsdienst konnte für den Obstbauer aber nichts mehr tun.

Landwirt stirbt nach Unfall in Obstplantage

Landwirt stirbt nach Unfall in Obstplantage

Ein 54-jähriger Mann hat sich bei einem Arbeitsunfall in einer Obstplantage bei Hagnau tödlich verletzt. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch.

Polizeiangaben zufolge fuhr der Obstbauer mit seinem Traktor mit angehängter Mähvorrichtung entlang eines zum Bachbett führenden Grabens, um ihn auszumähen. Vermutlich geriet der 54-Jährige zu nahe an das Bachbett, so dass Erdreich absackte und die landwirtschaftliche Zugmaschine in den Graben kippte.

Die neuen Badischen Weinhoheiten: Badische Weinkönigin Miriam Kaltenbach (Mitte) mit den Prinzessinnen Hannah Herrmann (links) u

Hagnauerin wird Weinprinzessin

Mit der funkelnden Krone auf dem Kopf und einem Glas Wein in der Hand freut sie sich über den Sieg. Miriam Kaltenbach aus Gundelfingen-Wildtal ist neue Badische Weinkönigin. Zur Seite stehen ihr die beiden Weinprinzessinnen Stephanie Megerle aus Hagnau und Hannah Herrmann aus Müllheim.

Begegnungen auf Weinmessen, Fachtagungen und politischen Empfängen warten auf die frisch gekrönte Königin, rund 200 Tage wird sie im Einsatz sein und die edlen Tropfen mit Fachwissen, Charme und Humor in Deutschland und über die Grenzen hinweg ...


Miriam Kaltenbach aus Gundelfingen ist neue badische Weinkönigin.

Miriam Kaltenbach zur neuen Badischen Weinkönigin gekürt

Die Auszubildende Miriam Kaltenbach aus Gundelfingen bei Freiburg ist 69. Badische Weinkönigin. Die 20-Jährige wurde am Freitag in Freiburg gewählt und gekrönt. Sie wird den badischen Wein zwölf Monate lang im In- und Ausland repräsentieren. Ihr zur Seite stehen die beiden Weinprinzessinnen Stephanie Megerle (22) aus Hagnau am Bodensee und Hannah Herrmann (21) aus Müllheim im Markgräflerland südlich von Freiburg.

Kaltenbach ist als Weinkönigin Nachfolgerin der 28 Jahre alten Hotelfachfrau Franziska Aatz aus Freiburg.

Miriam Kaltenbach zur neuen Badischen Weinkönigin gekürt

Die Auszubildende Miriam Kaltenbach aus Gundelfingen bei Freiburg ist 69. Badische Weinkönigin. Die 20-Jährige wurde heute in Freiburg gewählt und gekrönt. Sie wird den badischen Wein zwölf Monate lang im In- und Ausland repräsentieren. Ihr zur Seite stehen die beiden Weinprinzessinnen Stephanie Megerle (22) aus Hagnau am Bodensee und Hannah Herrmann (21) aus Müllheim im Markgräflerland südlich von Freiburg.

Kaltenbach ist als Weinkönigin Nachfolgerin der 28 Jahre alten Hotelfachfrau Franziska Aatz aus Freiburg.