Suchergebnis

Ein Fußball fliegt ins Netz

„Qualität“ entscheidet: 1. FC Nürnberg verliert in Bochum

Der 1. FC Nürnberg hat nach einer vergebenen Großchance von Mittelstürmer Manuel Schäffler eine vermeidbare Niederlage beim VfL Bochum kassiert. Beim 1:3 (1:1) war der „Club“ am Samstag in der 2. Fußball-Bundesliga nach der Pause drauf und dran, den Sprung der Gastgeber an die Tabellenspitze zu verhindern. Dann aber schlug Routinier Robert Tesche (73./83. Minute) zweimal für den VfL zu, der so die Stärke eines Topteams nachwies.

„In der zweiten Halbzeiten hatten wir bis zum Gegentor eine gute Phase mit Situationen, die wir nutzen ...

VfL Bochum - 1. FC Nürnberg

Fünfter Sieg in Serie: Bochum Zweitliga-Spitzenreiter

Der VfL Bochum hat sich vorübergehend an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga gesetzt. Der VfL besiegte den 1. FC Nürnberg 3:1 (1:1) und holte damit den fünften Sieg in Serie. Das Team von Trainer Thomas Reis zog damit mit nun 32 Punkten aus 16 Spielen am Hamburger SV vorbei.

Routinier Robert Tesche besiegelte mit einem Doppelpack (73. Minute/83.) den verdienten Sieg. Robert Zulj (31.) hatte zuvor unmittelbar nach dem überraschenden Rückstand durch Nürnbergs Manuel Schäffler (29.

Felix Lohkemper jubelt

Warten auf den „Big Point“: Nürnberger Versuch in Bochum

Robert Klauß will beim 1. FC Nürnberg mehr. Der jüngste Achtungserfolg gegen den Hamburger SV war gut und schön, aber die Sehnsucht nach einem echten „Big Point“ gegen ein Topteam der 2. Fußball-Bundesliga wurde mit dem jüngsten 1:1 wieder nicht erfüllt.

Die nächste Chance bietet sich aber gleich am Samstag (13.00 Uhr) auswärts gegen den nächsten Aufstiegskandidaten, den VfL Bochum. „Wir haben das Ziel, so ein Spiel auch mal zu gewinnen“, verkündete Klauß am Freitag.

Klaas Jan Huntelaar

Schalke setzt auf Rückkehrer - Interesse an Huntelaar

Der FC Schalke 04 setzt im Kampf um den Klassenverbleib auf Rückkehrer mit königsblauen Genen. Nach der Verpflichtung von Sead Kolasinac steht nun auch Klaas-Jan Huntelaar von einem Comeback an alter Wirkungsstätte.

Christian Gross bestätigte Kontakte zum 37 Jahre alten Angreifer von Ajax Amsterdam. Das hohe Alter Huntelaars ist für den neuen Coach des Vorletzten der Fußball-Bundesliga kein Hinderungsgrund: „Er würde uns wahnsinnig gut tun.

Siegbereiter

HSV bleibt Spitzenreiter - Bochum rückt auf

Siegesserie gestoppt, Tabellenführung verteidigt. Der Hamburger SV bleibt dank Torjäger Simon Terodde und der Patzer der unmittelbaren Verfolger an der Zweitligaspitze, doch die Konkurrenz rückt von hinten nach.

Am Sonntag schob sich der VfL Bochum durch späte Treffer von Simon Zoller (80. Minute) und Thomas Eisfell (90.+5) beim 2:0 (0:0) bei Jahn Regensburg vorbei an der SpVgg Fürth und Holstein Kiel auf Rang zwei. Kiel hatte am Samstag nur 1:1 (0:0) beim FC St.

Jahn Regensburg - VfL Bochum

VfL Bochum rückt auf Rang zwei vor - Sieg in Regensburg

Der VfL Bochum hat die Punktverluste der Aufstiegskonkurrenten in der 2. Fußball-Bundesliga ausgenutzt.

Nach den Unentschieden des Hamburger SV und von Holstein Kiel sowie der Niederlage der SpVgg Greuther Fürth gewannen die Bochumer beim SSV Jahn Regensburg mit 2:0 (0:0).

Das achte Saisontor von Simon Zoller (80. Minute) und ein feiner Freistoß von Thomas Eisfeld (90.+5) sorgten für die späten Glanzlichter in einem lange höhepunktarmen Spiel.

Unentschieden

Patzer und Überraschungen: Terodde rettet HSV die Spitze

Siegesserie gestoppt, Tabellenführung verteidigt. Der Hamburger SV bleibt dank Torjäger Simon Terodde und der Patzer der unmittelbaren Verfolger an der Zweitligaspitze, doch die Konkurrenz rückt von hinten nach.

Selbst der Tabellenfünfte Fortuna Düsseldorf kann am Montag mit einem Sieg bei Eintracht Braunschweig bis auf einen Punkt an den HSV heranrücken. Daher war das 1:1 beim 1. FC Nürnberg auch eine verpasste Chance, den Vorsprung auszubauen.

Ausgleich

Hamburger SV und Holstein Kiel lassen Punkte liegen

Der Hamburger SV und Holstein Kiel sind am 15. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga sieglos geblieben. Der HSV musste am Samstag beim 1:1 (1:1) beim 1. FC Nürnberg mit einem Punkt zufrieden sein.

Torjäger Simon Terodde rettete dem Team von Trainer Daniel Thioune mit seinem 16. Saisontreffer einen Zähler nach zuvor vier Siegen in Serie. Fabian Nürnberger (14.) hatte den Club in Führung geschossen.

Mit 30 Zählern bleibt der HSV Spitzenreiter, allerdings können am Sonntag der VfL Bochum und am Montag Fortuna Düsseldorf an die ...

Bakery Jatta und Enrico Valentini

Schweinsteiger „zufrieden“: Nürnberg beendet HSV-Siegesserie

Tobias Schweinsteiger fühlte sich nach seinem Debüt als Chef an der Seitenlinie ziemlich gut. Angeleitet vom 38 Jahre alten Co-Trainer beendete der 1. FC Nürnberg am Samstag die kleine Siegesserie des Hamburger SV in der 2. Fußball-Bundesliga. Der Tabellenführer musste sich nach zuletzt vier Erfolgen am Stück mit einem 1:1 (1:1) in Franken begnügen.

„Wir können zufrieden sein“, kommentierte Schweinsteiger, der den nach seiner Roten Karte in Heidenheim für eine Partie gesperrten Cheftrainer Robert Klauß beim Coaching ersetzte.

1. FC Nürnberg - Hamburger SV

„Club“ stoppt den HSV mit einem Unentschieden

Angeleitet von Co-Trainer Tobias Schweinsteiger hat der 1. FC Nürnberg die kleine Siegesserie des Hamburger SV beendet. Die Hanseaten mussten sich am Samstag nach zuletzt vier Erfolgen mit einem 1:1 (1:1) in Franken begnügen, bleiben aber Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga.

Torjäger Simon Terodde glich in der 33. Minute mit seinem 16. Saisontreffer die Nürnberger Führung durch den sehr agilen Mittelfeldspieler Fabian Nürnberger (14.