Suchergebnis

Joel Pohjanpalo

Bayer Leverkusen verleiht Joel Pohjanpalo zu Union Berlin

Fußballprofi Joel Pohjanpalo wird vom Bundesligaclub Bayer Leverkusen erneut verliehen und schließt sich dem 1. FC Union Berlin an, teilten beide Vereine mit.

Demnach soll der 26 Jahre alte Finne, der in Leverkusen noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 hat, bis zum Ende der laufenden Saison beim Vorjahresaufsteiger spielen. Zudem sicherten sich die Berliner eine Kaufoption. Der Stürmer war zuletzt von Bayer für ein halbes Jahr an den Hamburger SV verliehen.

Toni Leistner

HSV-Profi Leistner: „Das wird nie mehr vorkommen“

HSV-Profi Toni Leistner hat aus dem Tribünensturm nach der Pokalniederlage des Hamburger Fußball-Zweitligisten bei Dynamo Dresden (1:4) und der anschließenden Sperre seine Lehren gezogen.

„Ich habe aus dem Fall gelernt und weiß: Ich habe eine Vorbild-Funktion und kann nicht jedes Mal bei Beleidigungen in den Block steigen und mir den Zuschauer packen und zur Rede stellen. Das wird nie mehr vorkommen“, versprach der 30-Jährige in einem Interview der „Sport Bild“.

Simon Terodde

Terodde-Tore als Gjasula-Glück: HSV erobert Tabellenspitze

Aus dem Spielerkreis von Sieger Hamburger SV brandete einige Minuten nach dem Schlusspfiff noch einmal Jubel in der fast leeren Benteler-Arena in Paderborn auf.

„Man kann Spielern neben monetären Dingen auch über Freizeit sehr, sehr viel Freude bereiten“, sagte HSV-Cheftrainer Daniel Thioune im TV-Sender Sky nach dem aufregenden 4:3 seines Teams beim Bundesliga-Absteiger SC Paderborn. Er habe seiner Mannschaft nach einem Regenerationstag versprochen, am Mittwoch frei machen zu dürfen, erklärte der 46-Jährige.

Philipp Hofmann

Auch HSV an KSC-Stürmer Hofmann dran

Nach dem 1. FC Union Berlin bemüht sich einem Medienbericht zufolge inzwischen auch der Hamburger SV um eine Verpflichtung von Stürmer Philipp Hofmann vom Karlsruher SC.

Der Zweitliga-Spitzenreiter soll seinem badischen Ligarivalen sogar schon zwei Angebote für den Angreifer vorgelegt haben, wie die „Badischen Neuesten Nachrichten“ berichteten. „Ich gehe aber davon aus, dass es auch mit dem HSV keine Einigung geben wird“, zitiert das Blatt Karlsruhes Sportchef Oliver Kreuzer.

Philipp Hofmann

Auch HSV an Stürmer Hofmann dran: Kreuzer glaubt an Verbleib

Nach dem 1. FC Union Berlin bemüht sich einem Medienbericht zufolge inzwischen auch der Hamburger SV um eine Verpflichtung von Stürmer Philipp Hofmann vom Karlsruher SC. Der Zweitliga-Spitzenreiter soll seinem badischen Ligarivalen sogar schon zwei Angebote für den Angreifer vorgelegt haben, wie die „Badischen Neuesten Nachrichten“ am Dienstag berichteten. „Ich gehe aber davon aus, dass es auch mit dem HSV keine Einigung geben wird“, zitiert das Blatt Karlsruhes Sportchef Oliver Kreuzer.

Hamburger Jubel

Nehmerqualitäten: Terodde schießt HSV an die Tabellenspitze

Der Hamburger SV hat bei seinem Sieg beim SC Paderborn Nehmerqualitäten bewiesen.

Das 4:3 (2:3) war spektakulär und bescherte der Mannschaft die erste Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga seit zehn Monaten. Simon Terodde (24./57.) mit einem Doppelpack, Manuel Wintzheimer (14.) und Aaron Hunt (82./Foulelfmeter) trafen für die Gäste.

Auch ein Rückschlag konnte den HSV kaum beeindrucken: Nach einer 2:0-Führung lagen die Gäste vor 300 Zuschauern binnen vier Minuten 2:3 durch die Tore von Dennis Srbeny (34.

SC Paderborn 07 - Hamburger SV

Sieg in Paderborn: HSV dank Terodde an Zweitliga-Spitze

Simon Terodde hat den Hamburger SV vor dem ersten empfindlichen Rückschlag auf dem Weg zum erhofften Wiederaufstieg bewahrt.

Mit seinem zweiten Doppelpack (24./57.) im zweiten Saisonspiel bescherte der Neuzugang aus Köln seiner Mannschaft beim sehenswerten 4:3 (2:3) beim SC Paderborn die erste Tabellenführung der 2. Fußball-Bundesliga seit zehn Monaten. Die weiteren Treffer für das Team von Trainer Daniel Thioune steuerten Manuel Wintzheimer (14.

Matchwinner

Nur Düsseldorf trifft in Samstagspielen

Mit einem späten Treffer hat Dawid Kownacki für den ersten Saisonsieg des Absteigers Fortuna Düsseldorf in der 2. Fußball-Bundesliga gesorgt.

Die Rheinländer bezwangen Aufsteiger Würzburger Kickers mit 1:0 (0:0) und vermieden damit nach der Auftaktniederlage beim HSV einen Saison-Fehlstart. Nach einer müden ersten Halbzeit sorgte Kownacki mit seinem glücklichen Treffer in der 82. Minute für die Entscheidung. Fortuna-Torwart Florian Kastenmeier rettete in der Nachspielzeit den Punkte-Dreier, als er einen Foulelfmeter von Robert ...

 Im vergangenen Jahr hatten Rindelbachs Ortsvorsteherin Johanna Fuchs und Bürgermeister Michael Dambacher den Anstoß zum Fußball

Ellwangen sagt das Fußballspiel der Nationen ab

Die Stadtverwaltung Ellwangen hat das für Freitag, 2. Oktober, geplante Fußballspiel der Nationen abgesagt. Das Spiel sollte auf dem Gelände des Sportvereins Rindelbach ausgetragen werden. Es wäre die zehnte Ausgabe des internationalen Fußballspiels gewesen, mit dem die Stadt traditionell ein Zeichen gegen Rassismus setzt.

Anselm Grupp, der Pressesprecher der Stadt, erklärte: „Das Spiel passt derzeit nicht in die Gesamtsituation.“ Es gebe derzeit in Ellwangen zwar keine neuen Corona-Infektionen und Quarantänefälle.

Danny da Costa

Danny da Costa: Fan-Pöbeleien im Fußball nehmen zu

In der Fußball-Bundesliga haben nach Einschätzung von Danny da Costa von Eintracht Frankfurt die Pöbeleien von Fans gegen Spieler zugenommen.

Er kenne Profis, die verzichteten darauf, in der Stadt auszugehen, weil sie und ihre Begleiter beleidigt würden, sagte der Defensivspieler in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Daher verstehe er auch die Reaktion von Toni Leistner vom Hamburger SV, der nach Beleidigungen einen Zuschauer attackiert hatte.