Suchergebnis

Ein Handballspieler im Sprungwurf

Bad Saulgau startet mit Auswärtssieg

Handball-Landesligist TSV Bad Saulgau hat am Samstagabend bei Württembergligaabsteiger HSG Herbrechtingen/Bolheim knapp, aber verdient mit 24:23 gewonnen. Drei Minuten vor Schluss betrug der Vorsprung bereits scheinbar beruhigende vier Treffer, doch am Ende wurde es nochmals spannend, bevor die erlösende Schlusssirene ertönte.

Die SG präsentierte sich wesentlich stärker und entschlossener als im Hinspiel, als der TSV das Team des ehemaligen Biberacher Trainers Cosmin Popa in der Kronriedhalle überhaupt nicht zum Zug kommen ließ und ...

 Rolf Nothelfer glaubt an den Klassenerhalt seiner HSG Friedrichshafen-Fischbach in der Landesliga.

Rolf Nothelfer: „In meinem Team steckt noch Potenzial“

Für Rolf Nothelfer, Trainer der HSG Friedrichshafen-Fischbach, war von Anfang an klar, dass seine Mannschaft als Aufsteiger in die Landesliga gegen den Abstieg spielen würde. Zumal sein Team vor Beginn der Saison zahlreiche Leistungsträger verloren hatte. Thomas Schlichte hat mit dem Trainer des Tabellen-13. eine Halbzeit-Bilanz gezogen.

Herr Nothelfer, wie sind Sie mit dem Verlauf der Hinrunde zufrieden?

Nachdem neun Spieler aus meist studienbedingten Gründen nicht mehr zur Verfügung standen und stehen, musste ich ein ...

 Wollen nach dem Spitzenspiel gerne auch so jubeln: die Spielerinnen des SV Tannau.

Handball-Landesligisten wollen überraschen

Während die Herren I der HSG Friedrichshafen-Fischbach und das Damenteam der SG Argental in der Handball-Landesliga Auswärtsspiele zu bestreiten haben, dürfen die Teams der TSG Ailingen vor den eigenen Fans auflaufen. Das Topspiel des Wochenendes steigt in Obereisenbach, wenn der SV Tannau die MTG Wangen II empfängt.

Landesliga Herren: VfL Kirchheim/Teck - HSG Friedrichshafen-Fischbach I (Samstag, 23. November, 19 Uhr, Walter-Jacob-Halle in Kirchheim/Teck): Beim Tabellenzweiten peilt die HSG Friedrichshafen-Fischbach die nächste ...

Ist gegen den Württembergliga-Absteiger - wie hier in dieser Szene - selbst in Schräglage nicht zu bremsen: Julian Fischinger, n

HSG-Handballer erkämpfen mit viel Moral den ersten Heimsieg

Die HSG Friedrichshafen-Fischbach hat in der Handball-Landesliga für eine Überraschung gesorgt. Der Aufsteiger vom Bodensee gewann gegen den Württembergliga-Absteiger SG Herbrechtingen-Bolheim mit 22:19.

Im Vorfeld der Partie hatte insbesondere „Blisshards“-Coach Rolf Nothelfer an seine junge Mannschaft geglaubt. Denn: „Vielleicht sind wir ja für eine Überraschung gut“, sagte Nothelfer. Der Häfler Coach sollte mit seiner Einschätzung nach einer regelrechten Achterbahnfahrt über 60 Minuten hinweg recht behalten.

 Symbolbild.

Mit Personalnot zum Topspiel

Während die HSG Friedrichshafen-Fischbach zum großen Heimspieltag einlädt, sind die Herren I der HSG Langenargen-Tettnang und das Damenteam der TSG Ailingen auswärts in echten Spitzenspielen gefordert. Die Partien in der Übersicht:

Landesliga Damen: SG Argental - Spvgg Mössingen (Samstag, 16. November, 20 Uhr, Carl-Gührer-Halle Tettnang): „Wir werden trotz des nicht kompletten Kaders alles dransetzen, die Punkte in der eigenen Halle zu behalten“, gibt sich SGA-Trainerin Stefanie Raaf kämpferisch.

 Die TG Biberach (vorn Bogdan Botezatu) spielt in eigener Halle gegen die TSG Söflingen II.

TG ist gegen Söflingen II gefordert

Nach dem verlorenen Derby beim TSV Bad Saulgau greifen die Landesliga-Handballer der TG Biberach am Samstag wieder in der eigenen Halle zum Ball. Es gastiert die TSG Söflingen II in der PG-Halle (Anpfiff: 19.30 Uhr).

Die Enttäuschung war den TG-Akteuren anzumerken nach der 25:27-Niederlage beim TSV Bad Saulgau. Insbesondere die Ex-Saulgauer Tobias Baumgart, Manuel Kruse und Simon Kruse hätten gegen ihre alten Kollegen nur zu gerne gepunktet.

 Die SG2H-Damen um Alica Eiberger müssen die weiteste Anreise meistern.

SG2H-Handballer: Zweimal auswärts

Sowohl die Handballerinnen als auch die Handballer der SG Hofen/Hüttlingen müssen an diesem Samstag auswärts auf die Platte. Während die Landesliga-Handballer auf die SG Herbrechtingen-Bohlheim treffen, müssen die Württembergliga-Handballerinnen der SG2H gegen die HSG Fridingen/Mühlheim ran.

Die Handballer der SG Hofen/ Hüttlingen gastieren an diesem Samstag bei der SG Herbrechtingen-Bolheim. Anwurf ist um 19.30 Uhr in der neueröffneten Bibrishalle in Herbrechtingen.

 Daniel Krais (am Ball) steht der TG Biberach gegen den TSV Bad Saulgau wieder zur Verfügung.

TG ist beim TSV Bad Saulgau gefordert

Die Landesliga-Handballer der TG Biberach reisen zum zweiten Auswärtsspiel in Folge. Am Samstag heißt der Gegner TSV Bad Saulgau. Die zuletzt glücklosen Gastgeber empfangen die Blau-Gelben um 18 Uhr in der Kronried-Sporthalle.

Der Saisonstart der TG Biberach um ihren neuen Trainer Dominic Ellek ist geglückt. Nach vier Saisonspielen findet man sich mit 6:2-Punkten auf Platz drei der Tabelle wieder. Die einzige Niederlage musste die TG beim SC Vöhringen (23:24) hinnehmen.

 An diesem Sonntag ist die Mannschaft um Jimmy Solis gefordert. Noch eine Niederlage kann sich die Kampf-Mannschaft nicht leiste

Kempf-Team muss „locker bleiben“

Handball-Landesligist TSV Bad Saulgau reist am Sonntag, 6. Oktober, nach Schwäbisch Gmünd-Bargau. Nach zwei Niederlagen gegen Lauterstein und Vöhringen will die Kempf-Mannschaft gegen die HSG Bargau/Bettringen punkten. Spielbeginn in der Fein-Halle ist um 18 Uhr.

Bei einem Remis gegen Vöhringen, einer hauchdünnen 22:23-Niederlage gegen die starke TG Biberach und einem deutlichen 30:24-Sieg in Friedrichshafen/Fischbach steht die Spielgemeinschaft mit 3:3 Punkten als Tabellensiebter drei Plätze vor Bad Saulgau.