Suchergebnis

Der TV Aixheim empfängt am Samstag Landesliga-Spitzenreiter SpVgg Mössingen: In dieser Szene setzt sich Heiko Honer vom TV Aixhe

TV Aixheim freut sich auf den Spitzenreiter

Am kommenden Handball-Wochenende laufen sechs der acht überregionalen Kreis-Teams auf. Die Frauen der HSG Fridingen/Mühlheim empfangen den TV Reichenbach, das Folgespiel der HSG-Männer musste abgesetzt werden. In den Landesligen verspricht das Heimspiel des TV Aixheim gegen die SpVgg Mössingen ein Spitzenduell. Die Männer der HSG Baar sind spielfrei.

Württembergliga Frauen

HSG Fridingen/Mühlheim – TV Reichenbach (Sa.

Der TV Spaichingen (grüne Trikots) hat das Landesliga-Derby gegen die HSG Rietheim-Weiheim knapp mit 25:23 für sich entschieden.

Donautal-HSG schlägt Nellingen deutlich

25:23 im Derby gegen die HSG Rietheim-Weilheim: Die Landesliga-Handballer des TV Spaichingen haben im Kreis-Derby ihren Negativlauf gestoppt. Ligakonkurrent TV Aixheim setzte sich in Rottweil durch, Frauen-Verbandsligist HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen unterlag auswärts. Die beiden Teams der HSG Fridingen/Mühlheim boten erneut unterschiedliche Leistungen. Die zunehmenden Spielabsetzungen treffen vermehrt auch die Teams aus dem Kreis Tuttlingen.

Die HSG Baar verlor in der Landesliga das Spitzenspiel gegen den TSV Altensteig.

HSG Baar an Altensteigs Sahnetag chancenlos

Am zurückliegenden Handball-Wochenende haben sich unter den überregionalen Kreis-Vertretern die beiden Frauenteams durchgesetzt, während die drei Männermannschaften allesamt unterlagen. Der TV Aixheim konnte aufgrund fehlender Schiedsrichter gar nicht erst antreten.

Württembergliga FrauenHSG Fridingen/Mühlheim – SF Schwaikheim 35:28 (21:13). Die Frauen aus Fridingen/Mühlheim haben ihren Lauf weiter ausgebaut. Die HSG landete den sechsten Liga-Sieg in Serie.

Die HSG Baar (grau-schwarze Trikots) kassierte gegen Altensteig die dritte Saisonniederlage.

HSB Baar verliert und verpasst Sprung auf Platz zwei

Im Spitzenspiel der Handball-Landesliga haben die Männer der HSG Baar gegen den TSV Altensteig den Kürzeren gezogen. Das Spiel endete aus Sicht der Gastgeber 28:41. Damit verpassten es die Hausherren am Kontrahenten vorbeizuziehen und sich auf Platz zwei der Tabelle zu setzen. Fotos: Frank Riedinger

Die Damen der HSG Fridingen/Mühlheim (schwarz) gelten gegen Schwaikheim als Favoritinnen.

Handball-Damen der Donautal-HSG sind auch gegen Schwaikheim Favorit

Das Handball-Wochenende hält für sechs der acht überregional spielenden Teams aus dem Kreis Partien bereit. Unter anderem misst sich Männer-Landesligist HSG Baar mit dem TSV Altensteig, Kontrahent TV Aixheim empfängt die TG Schömberg. Ob Frauen-Württembergligist HSG Fridingen/Mühlheim das Team der Stunde bleibt, zeigt sich gegen Schwaikheim.

Württembergliga Frauen

HSG Fridingen/Mühlheim – SF Schwaikheim.

Abgehoben: Die Herren der Donautal-HSG (blau) probierten beim Heimspiel gegen den Favoriten aus Oeffingen alles, doch die knappe

Donautal-HSG und TV Aixheim siegen auswärts

Die Württembergliga-Frauen der HSG Fridingen/Mühlheim und die Landesliga-Männer des TV Aixheim haben ihr Handball-Wochenende erfolgreich gestalten können, die HSG Baar und die Männer der Donautal-HSG blieben ohne Punkte. In der Frauen-Landesliga musste eine Partie abgesetzt werden.

Württembergliga Frauen

SV Remshalden – HSG Fridingen/Mühlheim 23:28 (10:14). Die Donautälerinnen haben beim SV Remshalden einen souveränen Auswärtssieg eingefahren.

Sowohl die Damen als auch die Herren der HSG Baar treten am Samstag bei den Teams der HSG Rottweil an. Hier setzt sich ein HSG-B

Damen der Donautal-HSG wollen ihre Siegesserie ausbauen

Nur fünf der acht überregionalen Handballteams aus dem Kreis Tuttlingen gehen am Wochenende auf Torejagd. Für Landesligist HSG Baar geht es mit beiden Mannschaften in die Kreisstadt nach Rottweil.

Württembergliga Frauen

SV Remshalden – HSG Fridingen/Mühlheim (So., 14.30 Uhr). Da die Frauen der HSG Fridingen/Mühlheim (11:3 Punkte) seit sechs Partien ungeschlagen sind, haben sie sich vorne im Klassement eingefunden.

Die Frauen der HSG NTW (schwarze Trikots) gewinnen ihr Heimspiel gegen den HC Oppenweiler/Backnang mit 26:23.

HSG NTW macht ersten Saisonsieg perfekt

Das zurückliegende Handball-Wochenende hat überregional ereignisreiche Spiele geboten: Württembergligist HSG Fridingen/Mühlheim setzte seine Serie fort, der TV Aixheim wurde Derbysieger und die HSG Rietheim-Weilheim stürzte den Tabellenführer.

Württembergliga Frauen

HSG Fridingen/Mühlheim – NSU Neckarsulm II 29:28 (16:12). Die Erfolgsserie der HSG Fridingen/Mühlheim ist trotz Personalproblemen auch im Heimspiel gegen die Sport-Union aus Neckarsulm nicht abgerissen.

Die Damen der HSG Fridingen/Mühlheim (blau) – hier im Spiel gegen den HC Schmiden/Oeffingen – gastieren beim Tabellennachbarn TV

Wiedersehen der Südstaffel-Teams

Vier Heimspiele, drei Auswärtsfahrten: Sieben überregionale Handballteams aus dem Kreis gehen am Wochenende auf das Parkett. Gleich zwei von ihnen sind beim TV Weilstetten gefordert.

Württembergliga Frauen

TV Weilstetten – HSG Fridingen/Mühlheim (Sa., 18 Uhr). Vor dem Wiedersehen der früheren Südstaffel-Teams konnte die HSG Fridingen/Mühlheim (7:3 Punkte) mehr Spielpraxis sammeln als der TV Weilstetten (4:2).

Die HSG Rietheim/Weilheim siegte in einem an Spannung kaum zu überbietenden Handball-Kreisderby gegen die favorisierten Gäste de

Knappes Lokalderby endet 28:27

Freude bei den Handballern der HSG Rietheim-Weilheim: Der Auftakt in der neuen Halle ist mit dem 28:27-Derbysieg in der Landesliga gegen die HSG Baar geglückt. Die Damen der Donautal-HSG setzten sich deutlich gegen die TG Biberach durch. Das Herrenteam hingegen unterlag in der Verbandsliga dem SV Salamander Kornwestheim. Die Damen der HSG Baar gewannen ihr Spiel in Tübingen souverän.

Württembergliga Frauen

HSG Fridingen/Mühlheim – TG Biberach 23:11 (14:4).