Suchergebnis

Joachim H. Luger

Promi-Geburtstag vom 2. Oktober 2018: Joachim H. Luger

Er fühle sich befreit, sagt Joachim Hermann Luger. Gut einen Monat nach seinem Ausstieg aus der ARD-Serie „Lindenstraße“ verspüre er keine Trauer, sondern Erleichterung darüber, den „Hans Beimer“ hinter sich gelassen zu haben.

Nun könne er sich endlich mit voller Kraft seiner eigentlichen Leidenschaft widmen - dem Theaterspielen. Auch an seinem 75. Geburtstag an diesem Dienstag wird Luger auf der Bühne stehen. Und zwar in Essen, in der Komödie „Achtung Deutsch!

"Die Ruhe nach dem Sturm" - Lindenstraße

Hans Beimer stirbt den Serientod

Gänsehaut-Ende in der „Lindenstraße“: Die TV-Figur Hans Beimer ist in der Folge am Sonntagabend gestorben - als eigentlich alles wieder gut zu sein schien. Der Serientod von Vater Beimer war vor einigen Wochen angekündigt worden, weil Darsteller Joachim H. Luger die „Lindenstraße“ verlassen wollte.

Die Macher hatten sich ein rührendes Finale ausgedacht. In einer Schutzhütte im Wald sackte Hans zusammen - neben sich in friedlicher Eintracht die beiden Frauen, die ihn sein Serienleben lang begleitet hatten und stets Rivalinnen ...

Hans Beimer stirbt Serientod in der „Lindenstraße“

Dramatischer Tod in der „Lindenstraße“: Die Serienfigur Hans Beimer ist in der Folge am Abend wie angekündigt gestorben Joachim H. Luger, der Hans Beimer mehr als 33 Jahre lang verkörperte, hatte seinen Ausstieg aus der ARD-Serie bereits vor einigen Wochen angekündigt. Er wollte wieder mehr Zeit fürs Theater und seine Familie haben.

Als Hans Beimer hatte er meist nicht viel zu lachen, aber jenseits der Rolle seines Lebens ist der Schauspieler Joachim Hermann

Lindenstraße: Heute stirbt Hans Beimer

Als Hans Beimer zählte er 33 Jahre lang zu den wichtigsten Figuren der „Lindenstraße“, doch damit ist jetzt Schluss: Joachim H. Luger steigt auf eigenen Wunsch aus der ARD-Familienserie aus, in der er seit 1985 eine der Hauptrollen spielte. Am Sonntag, 2.9., ist der 74-Jährige zum letzten Mal in der „Lindenstraße“ zu sehen, sein Hans Beimer stirbt in der Episode „Die Ruhe nach dem Sturm“ (18.50 Uhr, ARD). Martin Weber hat sich mit dem Schauspieler über seine Rolle, die zu seinem zweiten Ich wurde, und über das Leben abseits des Sets ...

Tod in der „Lindenstraße“: Abschied von Hans Beimer

Prominenter Todesfall in der „Lindenstraße“: Vater Beimer, eine der bekanntesten Figuren der Kultserie im Ersten, hat heute seinen letzten Auftritt. Der Ex-Mann von Helga Beimer soll nach WDR-Angaben den Serientod sterben. Wie, bleibt bis zur Ausstrahlung heute Abend ein Geheimnis. Zuletzt hatte der an Parkinson erkrankte Hans sich darauf vorbereitet, auf dem Jakobsweg zu wandern. Schauspieler Joachim H. Luger verlässt die „Lindenstraße“ auf eigenen Wunsch.

Lindenstraße

Nie mehr Hans Beimer - Ein Todesfall in der „Lindenstraße“

Fehlen wird er ihm schon, der Hans Beimer. „Er ist mir in all den Jahren natürlich ans Herz gewachsen“, sagt sein Darsteller Joachim Hermann Luger. „Die 'Lindenstraße' war mein zweites Leben, das schüttelt man nicht so einfach ab.“

Doch trotz einer Portion Wehmut sei er froh über seine Entscheidung, nach fast 33 Jahren aus der ARD-Serie auszusteigen. In der 1685. Folge „Die Ruhe nach dem Sturm“ am kommenden Sonntag (2. September, 18.50 Uhr) soll Hans den Serientod sterben.

Joachim Hermann Luger

„Vater Beimer“ steigt aus der „Lindenstraße“ aus

Der als „Vater Beimer“ bekannt gewordene Schauspieler Joachim H. Luger (74) steigt nach mehr als drei Jahrzehnten aus der „Lindenstraße“ aus. „Im Oktober werde ich 75 Jahre alt und da möchte ich noch einmal Neues wagen“, teilte er am Montag mit.

Er gehe „mit einem weinenden und einem lachenden Auge“. Wie der WDR erklärte, verlässt der Schauspieler die „Lindenstraße“ auf eigenen Wunsch.

Luger gehörte seit der ersten Folge im Jahr 1985 zum Ensemble der ARD-Serie.

„Vater Beimer“ steigt aus der „Lindenstraße“ aus

Der als „Vater Beimer“ bekannt gewordene Schauspieler Joachim H. Luger (74) steigt nach mehr als drei Jahrzehnten aus der „Lindenstraße“ aus. „Im Oktober werde ich 75 Jahre alt und da möchte ich noch einmal Neues wagen“, teilte er am Montag mit. Er gehe „mit einem weinenden und einem lachenden Auge“. Wie der WDR erklärte, verlässt der Schauspieler die „Lindenstraße“ auf eigenen Wunsch. Luger gehörte seit der ersten Folge im Jahr 1985 zum Ensemble der ARD-Serie.

Familie Beimer ist von Anfang an dabei. Nur Benny (dritter von links) starb als junger Mann bei einem Unfall. Und die Darsteller

Der Kult der kleinen Leute

Die „Lindenstraße“ ist Kult. Keine andere zusammenhängende Serie läuft so lange im deutschen Fernsehen wie die WDR-Produktion im Ersten. Seit 29 Jahren verfolgen am frühen Sonntagabend bis zu zwölf Millionen Zuschauer die Schicksale der Familien Beimer, Ziegler, Zenker und Co., die in der fiktiven Münchner Straße leben, lieben, leiden und manchmal sterben. Zur 1500. Folge, die am Sonntag ausgestrahlt wird, bringt die „Schwäbische Zeitung“ das Lindenstraßen-ABC mit Fakten und Kuriosem.

Lindenstraße-Schauspieler drehen Dokusoap mit Fans

Köln (dpa) - Sechs Schauspieler der ARD-Serie „Lindenstraße“ haben ihre Fans einen Tag in ihrer Heimat besucht. Entstanden ist eine Dokusoap, die am Sonntag auf www.lindenstrasse.de und auf EinsFestival ausgestrahlt wird.

Im Mai startete die Aktion „Hol mich nach Haus!“, bei der Zuschauer die Fernsehstars mit originellen Aktivitäten zu sich nach Hause locken konnten. Drei Gewinner bekamen dann Besuch von je zwei Serienstars und einem Kamerateam.