Suchergebnis

 Der Mann musste zunächst versorgt werden. Die Polizei wollte ihn in Gewahrsam nehmen – doch der 34-Jährige wehrte sich.

Unbekannte brechen Autos in Hüttlingen und Hofen auf

Zwischen Montag und Dienstag ist es im Bereich Hüttlingen und Hofen zu Diebstählen aus Fahrzeugen gekommen. In Hüttlingen drang ein Unbekannter in einen verschlossenen Audi ein, der in der Haldenstraße abgestellt war, und entwendete aus der Mittelkonsole etwas Kleingeld. In Hofen wurden in der Mozartstraße und Oberalfinger Straße mehrere unverschlossene Fahrzeuge geöffnet und durchsucht.

Aus einem dieser Fahrzeug wurde Münzgeld gestohlen.

Die Hauptschüler der Alemannenschule.

Belobigungen und Preise in Hüttlingen

Nach einem turbulenten Schuljahr 2019/20 mit wochenlangem Homeschooling erhielten alle 35 Abschlussschüler der Alemannenschule ihre Abschlusszeugnisse nach erfolgreich bestandener Prüfung im Rahmen einer kleinen Feierstunde. Verbunden mit den besten Wünschen für die berufliche, schulische und private Zukunft überreichten Schulleiter Ralf Meiser und Lerngruppenleiterin Stephanie Schmitt den 16 Schülern der LG 9a und 9b ihre Hauptschulabschlusszeugnisse.

Einige Kommunen auf der Ostalb erhalten Geld aus dem Ausgleichstock des Landes.

Ostalbkommunen erhalten mehr als 2,35 Millionen

Positive Nachrichten für neun Städte und Gemeinden des Ostalbkreises hat Landrat Klaus Pavel aus der Landeshauptstadt Stuttgart mitgebracht. Im Regierungspräsidium tagte der Verteilerausschuss des Ausgleichstocks, dem der Landrat als Mitglied angehört. Dabei wurde über die Anträge der Städte und Gemeinden für den Ausgleichstock 2020 beraten und entschieden. Knapp 2,4 Millionen Euro fließen aus diesem Fördertopf dieses Jahr in den Ostalbkreis.

Mit den Zuschüssen aus dem Ausgleichstock können die betreffenden Kommunen wichtige ...

Eine Autofahrerin ist auf der B19 von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung hinuntergerollt. Sie musste ins Krankenhaus.

Auto kommt von Fahrbahn ab

Eine 62-jährige Autofahrerin ist bei einem Unfall am Donnerstag um kurz vor 10.45 Uhr verletzt worden. Sie war auf der Bundesstraße 19 aus Richtung Hüttlingen unterwegs. Beim Abbiegen nach rechts in die Querspange „Albanus“ kam das Fahrzeug plötzlich nach links von der Fahrbahn ab und fuhr die dortige Böschung hinab. Die Fahrerin musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Helmut Winter gratuliert seinem Nachfolger Patrick Bieg bei der Schlüsselübergabe zur Wahl als Abteilungsleiter der Fußballer im

Helmut Winter übergibt Abteilungsleitung an Patrick Bieg

Große Ereignisse in der Fußballabteilung des TSV Hüttlingen: Die Mitglieder haben bei ihrer Abteilungsversammlung ihren Leiter Helmut Winter verabschiedet, der in seinen sechs Jahren als Leiter Bemerkenswertes geleistet habe. Laut TSV-Vorstand Eduard Rup steht die Abteilung so gut da wie noch nie. Nachfolger ist Patrick Bieg, mit 29 Jahren jüngster Abteilungsleiter in der Geschichte der Fußballabteilung. Außerdem wurde ein Tribünenneubau beschlossen.

 Nach einem schweren Unfall auf der B29 fordert Jürgen Opferkuch eine schnelle Lösung für die Einmündung bei Affalterried.

Schnelle Lösung für die Anschlussstelle Affalterried gesucht

Der schwere Unfall auf der Bundesstraße 29 an der Anschlussstelle Affalterried hat ein Nachspiel im Kreistag gehabt. Kreisrat Jürgen Opferkuch (Freie Wähler), der bekanntlich auch Fachsenfelder Ortsvorsteher ist, verlangte eine schnelle Lösung für diese gefährliche Einmündung, auch wenn sie kein Unfallschwerpunkt sei.

Sollte die Einmündung am Albanus bei Hüttlingen kreuzungsfrei ausgebaut werden, wäre seiner Überzeugung nach eine Lösung bei Affalterried noch dringlicher.

Bei der Priesterweihe am 30. Juli 1950 auf dem Schönenberg (von links): Pater Karl Wetzel, Pater Anton Baumgart (Rektor vom Miss

Geistlicher und Lebenskünstler: Karl Wetzel ist seit 70 Jahren Priester

Sein Jubiläum hat Seltenheitswert: Pater Karl Wetzel feiert an diesem Donnerstag sage und schreibe die 70. Wiederkehr seiner Priesterweihe. Der Comboni-Missionar wurde am 30. Juli 1950 in der Wallfahrtskirche auf dem Schönenberg durch Bischof Johannes Riegler aus Südafrika zum Priester geweiht.

Fünf Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs war die Priesterweihe in Ellwangen für die Katholiken der Stadt und besonders für die Comboni-Missionare etwas ganz Besonderes.

 Bürgermeister Gunter Bühler (rechts) begrüßt Michael Wohlfrom.

Michael Wohlfrom wird Leiter der Gutachter-Geschäftsstelle in Bopfingen

Am 1. Oktober wird Michael Wohlfrom die Stelle als Leiter der neu gegründeten Gutachter-Geschäftsstelle mit Sitz in Bopfingen antreten. Der 41-Jährige kommt aus der Region und hat seine Ausbildung bei der Kreissparkasse Ostalb absolviert.

Michael Wohlfrom stammt aus der Gegend, ist Familienvater und lebt sei 15 Jahren in Dirgenheim. Nach der mittleren Reife in Bopfingen begann er 1995 seine Lehre bei der Sparkasse, zu der er nach Beendigung des Wehrdienstes zurückkehrte.

Was bei Motorrädern hinten rauskommt - auf dem Foto ein Prüfgerät - ist leider häufig ziemlich laut.

Keine Fahrverbote für Motorräder: Kommunen suchen das Gespräch mit der Biker Union

Die Kommunen Abtsgmünd, Essingen, Gaildorf, Hüttlingen, Schwäbisch Gmünd und Waldstetten sind der landesweiten „Initiative Motorradlärm“ beigetreten. Die Forderungen der Initiative sind, dass die Motorräder leiser werden, leiser gefahren werden und dass rücksichtsloses Fahren deutliche Konsequenzen haben muss.

Um diese Thematik interkommunal und gemeinsam mit Motorradfahren anzugehen, haben sich die sechs Kommunen am vergangenen Donnerstag mit mehreren Vertretern der Biker Union e.

 So könnten Geschenkgutscheine aussehen, die Arbeitgeber an ihre Mitarbeiter ausgeben können, um die Motivation im Job zu stärke

Digitaler Gutscheinkarte soll Kaufkraft in Ellwangen stärken

Der digitale Geschenkgutschein ist beschlossene Sache: Auf seiner Jahreshauptversammlung in der Stadthalle hat sich der Stadtmarketingverein Pro Ellwangen für die Einführung ab November ausgesprochen. Der bisherige Geschenk- oder Einkaufsgutschein ist seit langem eine Erfolgsgeschichte und bindet jährlich rund 180.000 Euro Kaufkraft an die Pro-Ellwangen-Mitgliedsbetriebe.

Digital sollen jetzt weitere Potenziale erschlossen werden. Dafür hat der Verein den Spezialisten AVS ins Boot geholt, einen Dienstleister für individuelle ...