Suchergebnis

Türkische Flagge

Festnahme in Antalya: Botschaft sucht Kontakt zu Deutschem

Nach der Festnahme eines Deutschen in der Türkei sucht die deutsche Botschaft Kontakt zu dem Inhaftierten. „Wir haben noch keinen konsularischen Zugang. Wir haben den Betroffenen auch noch nicht sprechen können“, sagt die Sprecherin des Auswärtigen Amts, Maria Adebahr, in Berlin.

Deswegen wolle sie sich zu den von der türkischen Justiz erhobenen Vorwürfen nicht äußern. Medienberichten zufolge war der 36-jährige Mann aus Hessen mit türkischen Wurzeln bereits Ende Juli bei der Einreise im türkischen Badeort Antalya festgenommen worden.

Justitia

In Türkei inhaftierter Patrick K. bleibt weiter in U-Haft

Der in der Türkei seit März inhaftierte Patrick K. (29) aus Gießen muss weiter in U-Haft bleiben. Beim Prozessauftakt in der südosttürkischen Stadt Sirnak habe der Richter entschieden, die Anschuldigungen seien zu schwer für eine Freilassung.

Das sagte sein Anwalt Hüseyin Bilgi der Deutschen Presse-Agentur. Der junge Mann war nach Berichten der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu im türkisch-syrischen Grenzgebiet festgenommen worden.

Tausende gingen in Deutschland gegen den Erdogan-Staatsbesuch auf die Straße. Es gab aber auch Kundgebungen für ihn.

Erdogan fühlt sich von Deutschland ungastlich behandelt

Kaum hat der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan seinen Besuch in Deutschland beendet, nimmt er die Politik Berlins erneut ins Visier. Im Gespräch mit mitreisenden türkischen Journalisten auf der Heimreise aus der Bundesrepublik stellte Erdogan zwar fest, dass beide Seiten einen engeren wirtschaftlichen Austausch anstreben. Beim zentralen politischen Streit über das Wesen des Rechtsstaates und die Meinungsfreiheit erneuerte Erdogan aber seine Vorwürfe.

Bericht: Weiterer Deutscher in Türkei in Haft

In der Türkei ist offensichtlich schon vor mehreren Wochen ein weiterer Deutscher verhaftet worden. Wie das Magazin „Der Spiegel“ weiter berichtete, wurde Hüseyin M. aus Braunschweig Ende August während seines Urlaubs in der Westtürkei in Haft genommen. Türkische Behörden werfen ihm demnach Präsidentenbeleidigung vor. Am 11. Oktober soll ein erster Prozesstermin anstehen. Dem Bericht zufolge hat M. seit 2012 ausschließlich die deutsche Staatsbürgerschaft.

Am Ende lässt der FC Wangen (li.: Holger Birk) dem SG KFH Kettenacker (rechts: Alexander Sauter) keine Chance. Der KFH verliert

´Kettenacker kriegt elf Tore und viele Komplimente

Die SG KFH Kettenacker hat in der ersten Runde des WFV-Pokals die einkalkulierte Niederlage hinnehmen müssen. Gegen den Verbandsligisten FC Wangen schied die Mannschaft von Trainer Kalle Lutz am Ende mit 2:11 (0:7) aus, verkaufte ihre Haut aber teuer.

Lautstarker Jubel brandete in der 75. Minute auf Kettenacker Seite auf, als Alexander Sauter einen an ihm verwirkten Elfmeter unhaltbar für Torhüter Birker zum „Anschlusstor“ für Kettenacker verwandelte.

F-Team kassiert dritte Pleite in Folge

Der SV Denkingen hat durch ein Tor in letzter Minute einen Punkt aus Dettingen mitgebracht. Hohe Niederlagen setzte es für das F-Team des SC Pfullendorf gegen den FV Donaueschingen sowie den FC Überlingen gegen den Hegauer FV. Auch Schlusslicht SV Bermatingen geriet unter die Räder, verlor am Samstag bei Tabellenführer FC Rielasingen/Arlen 1:6, am Ostermontag dann beim FC Neustadt gar mit 3:8. Damit dürfte sich die schmucker-Elf bereits vorzeitig in die Bezirksliga verabschiedet haben.

Trochtelfingens Torwart Matthias Schmid pflückt das Leder vor Driton Goxhufi (Mitte) herunter. Das findet auch Matthias Schmidts

Kreisliga A II: Saulgau II feiert Kantersieg

Mit der Niederlage des bisherigen Tabellenführers Gammertingen in Trochtelfingen ist die Spitze der Liga noch enger zusammengerückt. Neuer Leader ist der FC Mengen, der zuhause gegen Frohnstetten/Storz. vor keinen Problemen stand. Bolstern bleibt mit einem 2:1 an der Spitze dran. Am Tabellenende machten Ennetach und Hausen wertvollen Boden gut.

FV Bad Saulgau II – FC Inzigkofen/Vil./Eng. 6:1 (2:0). -- Tore: 1:0 Frey (25.), 2:0 T. Eisele (35.

Kreisliga A I: Riedlingen unterliegt in Kirchen

Region Ehingen (ai) – Die TSG Rottenacker hat es geschafft: Durch den eigenen 4:0-Sieg in Oberdischingen und die gleichzeitige Riedlinger Niederlage ist Rottenacker nun Tabellenführer. Rißtissen und Unterstadion trennten sich 1:1.

SF Kirchen – TSV Riedlingen 3:0 (1:0). -- Tore: 1:0 Eigentor (nach Freistoß Florian Huber, 45.), 2:0, 3:0 Simon Müller (52./FE/71./FE). – Die SFK bestimmten in der ersten Halbzeit klar das Spiel. Während die Riedlinger in Halbzeit eins nicht eine echte Chance hatten, häuften sich die Gelegenheiten auf ...

Mägerkingens Christian Zaja (links) versucht an Sigmaringendorfs Christian Bregenzer (re.) vorbeizukommen.

Lässt sich der FV Weithart noch einholen?

Jetzt geht’s los, jetzt geht’s los. Nachdem am vergangenen Wochenende der zurückgekehrte Winter den Fußballern der Region einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, soll an diesem Wochenende die zweite Saisonhälfte beginnen. Allerdings sind auf der Alb einige Spiele aufgrund der Platzverhältnisse gefährdet.

FV Weithart (1. Platz/14 Spiele/12 Siege - kein Unentschieden - 2 Niederlagen; 44:17 Tore/36 Punkte): Das eigentlich zu Saisonbeginn ausgegebene Saisonziel Nichtabstieg ist im Weitharter Lager in der Winterpause längst zu den ...

Bezirksliga: Topteams müssen zuschauen

Zwei Spiele sind am vergangenen Wochenende dem Wintereinbruch zum Opfer gefallen. Ausgerechnet die Auftritte der beiden Spitzenmannschaften FV Bad Saulgau (gegen Kirchen) und der TSG Ehingen (gegen Gammertingen) mussten abgesagt werden. Hohentengen wurde seinem Ruf als heimstärkste Mannschaft gerecht und besiegte Bad Buchau, der FC Ostrach gewann gegen Neufra klar und der SV Daugendorf entführte die Punkten aus Laiz. Nur Altshausen kam über ein 0:0 gegen Griesingen nicht hinaus.