Suchergebnis

Penguin Books und Random House

Bertelsmann kauft Buchsparte Penguin Random House komplett

Nach der Übernahme der restlichen 25 Prozent von Penguin Random House wird Bertelsmann im neuen Jahr alleiniger Besitzer der größten Verlagsgruppe der Welt.

Der Konzern kauft dem britischen Mitgesellschafter Pearson Anteile im Wert von 675 Millionen US-Dollar (derzeit rund 605,3 Mio Euro) ab, wie Bertelsmann in Gütersloh mitteilte.

Die Übernahme, die im zweiten Quartal 2020 vollzogen werden soll, steht noch unter dem Vorbehalt der Kartellbehörden.

Steffen Klusmann

Steffen Klusmann löst „Spiegel“-Chefredakteur Brinkbäumer ab

Chefredakteurswechsel beim Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“: Steffen Klusmann, bisher an der Spitze des „Manager Magazins“, löst Klaus Brinkbäumer ab. Das teilte der „Spiegel“ am Mittwoch in Hamburg mit. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.

Zur Chefredaktion gehören auch „Spiegel Online“-Chefin Barbara Hans und Ullrich Fichtner, seit 2016 Reporter des Hamburger Nachrichtenmagazins in Paris. Klusmann wird Vorsitzender der Chefredaktion.

Preisträger

Nannen-Preisverleihung in der Elbphilharmonie

Zum Auftakt ein Geburtstagsständchen: „Tagesthemen“-Moderatorin Caren Miosga, die am Mittwochabend durch die Nannen-Preisverleihung in Hamburg führte, wurde von einem „Happy Birthday to You“ der rund 500 Gäste überrascht.

Begleitet von Pianist Joja Wendt intonierte der Chor der Medienschaffenden den Gruß zum - dezent verschwiegenen - 49. Geburtstag. „Das sollte doch keiner wissen, jetzt bin ich erstmal platt“, sagte Miosga verlegen.

Anschließend wurde es weitaus ernster, als Gruner+Jahr-Verlagschefin Julia Jäkel ein ...

Ulrich Wickert

Promi-Geburtstag vom 2. Dezember 2017: Ulrich Wickert

Eigentlich hätte Ulrich Wickert jetzt ein anderes Buch vorlegen sollen. „Der Verlag meinte, ich müsste meine Biografie schreiben, aber ich interessiere mich nicht für meine Vergangenheit“, sagt der in Hamburg lebende Journalist und Autor. „Ich bin wirklich jemand, der immer nach vorne denkt und nicht zurückschaut.“

Dafür ist nun zu seinem 75. Geburtstag an diesem Samstag eine neue Arbeitsbiografie erschienen: „Nie die Lust aus den Augen verlieren“ versammelt bekannte sowie erstmals in Buchform erschienene Texte aus seiner Feder - ...

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2016: 13. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 13. November 2016:

45. Kalenderwoche, 318. Tag des Jahres

Noch 48 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Agostina, Himer, Karl, Siard, Stanislaus, Wilhelm

HISTORISCHE DATEN

2015 - Bei einer Serie koordinierter Anschläge in Paris töten Kommandos der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) 130 Menschen, darunter zwei Deutsche. Außerdem sterben sieben Terroristen.

Gründerpreis für Schüler geht nach Leutkirch

Drei Schüler der Klasse 11 des Hans-Multscher-Gymnasiums in Leutkirch haben den Deutschen Gründerpeis für Schüler 2015 gewonnen. Das Team mit dem Namen OPPIA erhielt die Auszeichnung für eine App, die eine unkomplizierte Kommunikation über wissenschaftliche und mathematische Inhalte unter Schülern und Studenten ermöglicht.

Am Dienstagabend wurder der Preis im Verlagshaus von Gruner+Jahr in Hamburg an Leopold Wiedenmann, Martin Henle und Julian Hengge verliehen.

Verleihung

Nannen-Journalistenpreis für NSA-Aufklärung und Gurlitt-Porträt

Hamburg (dpa) - NSA-Aufklärung, Gurlitt-Kunstsensation: Mit herausragenden Beiträgen zu diesen internationalen Top-Themen haben Journalisten des „Spiegel“-Verlags bei der diesjährigen Verleihung des Henri-Nannen-Preises in Hamburg abgeräumt.

Sie profitierten bei ihrer Arbeit auch von den Leistungen der ebenfalls geehrten US-Journalistin Laura Poitras, die direkt einen überschwänglichen Dank des früheren US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden für ihre Recherchen bekam.

Gruner + Jahr beteiligt sich an Internet-Feinkosthändler

Hamburg (dpa) - Der Zeitschriftenverlag Gruner+Jahr beteiligt sich am Internet-Feinkosthändler Delinero. Der Anteil liegt nach Verlagsangaben vom Donnerstag bei unter zehn Prozent.

Die Zielgruppen der G+J-Food-Marken („Essen & Trinken“,„Chefkoch.de“) und die des Hamburger Online-Händlers ergänzten sich ideal, teilte Manager Arne Wolter, mitverantwortlich für die G+J-Digitalstrategie, in Hamburg mit.

Die Wachstumsgeschichte der im April 2012 gegründeten Firma solle beschleunigt werden, Angaben zum Umsatz wurden nicht ...