Suchergebnis

Ein Ball geht in Netz

Drittligist Großaspach trennt sich von Trainer-Duo

Nach nur drei Spielen hat sich der vom Abstieg bedrohte Fußball-Drittligist SG Sonnenhof Großaspach wieder von seinem Trainergespann Mike Sadlo und Heiner Backhaus getrennt. Beide hatten ihre Aufgabe erst zu Jahresbeginn übernommen und zum Auftakt beim 0:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern einen Punkt geholt. Danach folgten ein 0:6 gegen die Würzburger Kickers und ein 1:2 gegen den KFC Uerdingen. Interimsweise soll nun Markus Lang als Cheftrainer arbeiten.

 Sebastian Schiek.

Sebastian Schiek kommt mit ins Trainingslager

Der VfR Aalen ist von Stuttgart aus ins Trainingslager in die Türkei aufgebrochen. Mit dabei ist Rechtsverteidiger Sebastian Schiek, der vierte Winterneuzugang des VfR. Der 29-Jährige war seit Sommer ohne Vertrag, zuvor spielte er für den SC Fortuna Köln und SG Sonnenhof Großaspach. Der gebürtige Bruchsaler hat bis zum Sommer 2020 unterschrieben.

„Auf Grund der Verletzungsproblematik auf den Außenverteidigerpositionen wollten wir dort noch einmal reagieren.

Jahn Regensburg verpflichtet Torhüter aus Österreich

Der SSV Jahn Regensburg hat einen weiteren Torhüter unter Vertrag genommen. Der 28 Jahre alte Kevin Kunz wechselt vom österreichischen Zweitligaverein Austria Lustenau in die Oberpfalz. Wie der Jahn am Mittwoch mitteilte, erhält der gebürtige Heilbronner beim Fußball-Zweitligisten einen Vertrag bis 2021. „Wir wollten unser Torwartteam unbedingt noch in dieser Transferperiode mit einem sportlich und charakterlich passenden Torwart komplementieren“, sagte Geschäftsführer Christian Keller.

Ein Fußball wird geschossen

0:0 gegen Großaspach: Dämpfer für Kaiserslauterns Aufholjagd

Die angepeilte Aufholjagd des 1. FC Kaiserslautern ist zum Auftakt der restlichen Rückrunde in der 3. Fußball-Liga nicht nach Plan verlaufen. Trotz zahlreicher hochkarätiger Möglichkeiten mussten sich die Pfälzer gegen die SG Sonnenhof Großaspach am Montagabend mit einem 0:0 begnügen. „Wir haben hier heute zwei Punkte verloren. Wenn wir vorne die Chancen nicht machen, dürfen wir hinten nicht die Ordnung verlieren. Die Jungs wollten am Ende mit dem Kopf durch die Wand“, resümierte Trainer Boris Schommers.

 Bleibt bis 2022: Andreas Knipfer (rechts).

Knipfer bleibt beim VfR

Auf dem Platz stand er beim Testpiel gegen Großaspach am Dienstag nicht. Allerdings hatte das einen ganz einfachen Grund: Andreas Knipfer ist verletzt (Knie).

Er ist damit einer, auf den Cheftrainer Roland Seitz bislang noch verzichten muss. Allerdings wird er dem Fußball-Regionalligisten VfR Aalen bald schon wieder zur Verfügung stehen und zwar sogar wohl länger als bislang angenommen. Der 22 Jahre alte in Neumarkt geborene Verteidiger, der in dieser Runde bislang in 14 von 19 möglichen Spielen eingesetzt wurde, hat seinen Vertrag ...

Fußballer in Aktion

Wenn Tore für sich sprechen

Gino Windmüller schritt in die Katakomben im Stadion mit dem interessanten Namen “WIRmachenDRUCK“-Arena herunter und hämmerte mit der Hand gegen die Seitenwand. Eine Geste, die so viel bedeutet wie: Verdammt noch mal. Oder: So ein Mist. Es war ärgerlich, dass der sonst grundsolide Windmüller bei einem Gegentor beteiligt war. Immerhin war der Bock nicht ausschlaggebend, es war kein entscheidendes Tor. Beim 0:4, fünf Minuten vor Windmüllers Auswechslung (75.

Mainz verleiht Verteidiger Sverko an SG Sonnenhof Großaspach

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 verleiht den Außenverteidiger Marin Sverko für die Rückrunde an den Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach. Dies teilten beide Vereine am Dienstag mit. Der 21 Jahre alte Sverko hat in dieser Saison 15 Partien für die U23 der Rheinhessen in der Regionalliga bestritten und soll nun Spielpraxis auf höherem Niveau sammeln. Bei Großaspach ist der Leihspieler schon am Dienstag (14.00 Uhr) in einem Testspiel gegen den VfR Aalen eingeplant.

Ein Fußballspieler schießt den Ball

Mainz verleiht Verteidiger Sverko an SG Sonnenhof Großaspach

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 verleiht den Außenverteidiger Marin Sverko für die Rückrunde an den Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach. Dies teilten beide Vereine am Dienstag mit. Der 21 Jahre alte Sverko hat in dieser Saison 15 Partien für die U23 der Rheinhessen in der Regionalliga bestritten und soll nun Spielpraxis auf höherem Niveau sammeln. Bei Großaspach ist der Leihspieler schon am Dienstag (14.00 Uhr) in einem Testspiel gegen den VfR Aalen eingeplant.

 Niko Dobros zielte aber traf im ersten Test in 2020 nicht. Der VfR gewann dennoch.

VfR: Ein Schuss Selbstvertrauen

Der Rahmen für diesen Sieg hätte freilich noch schöner sein können, doch darum ging es nicht. Kalt, Kunstrasenplatz (wenn auch ein richtig guter), immerhin 100 frierende Neugierige, davon die meisten aus Aalen am Rande, aber dennoch viele zufriedene Gesichter auf dem Nebenplatz vom Stadion zu Illertissen.

Eines davon gehörte dem Mann, der das Ganze auf dem Platz zu verantworten hat. Trainer Roland Seitz schritt nach den ersten 90 Minuten des Jahres vom künstlichen Rasen und stellte nach dem 2:1 (1:1) für Aalen gegen den bayrischen ...

 Die Testspiele des VfR Aalen wurden fixiert.

Neziri macht Platz – Aalen fixiert Testspiele

Da waren es nur noch zwei. Der Fußball-Regionalligist Aalen hat sich von einem seiner drei ausgemusterten Spieler getrennt. Wie der Verein an diesem Mittwoch bekannt gab wurde der Vertrag mit Mergim Neziri in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Schon beim Trainingsauftakt hatte Cheftrainer Roland Seitz verkündet nicht mehr mit Neziri, Roman Kasiar und Burak Gencal zu planen. Zumindest einen konnten die Aalener nun also von der Gehaltsliste streichen.