Suchergebnis

Grizzlys Wolfsburg

Gegnertausch im Eishockey nach Wolfsburger Corona-Ausbruch

Wegen eines erneuten Corona-Ausbruchs bei den Grizzlys Wolfsburg kommt es in der Deutsche Eishockey Liga zu einem kurzfristigen Gegnertausch.

Da die ursprünglich geplante Partie zwischen den Augsburger Panthern und den Wolfsburgern nicht stattfinden kann, springen die eigentlich spielfreien Iserlohn Roosters am Freitagabend (19.30 Uhr/MagentaSport) als neuer Gegner des bayerischen Clubs ein. Das gab die DEL in einer Mitteilung bekannt. Zwischen Augsburg und Iserlohn stand noch ein Nachholspiel aus, für das es bislang keinen Termin ...

Augsburger Panther

Neuer Gegner: Augsburger Panther gegen Iserlohn Roosters

Die Augsburger Panther bestreiten ihr Heimspiel in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Freitag nicht wie geplant gegen die Grizzlys Wolfsburg, sondern gegen die Iserlohn Roosters. Wie der bayerische Club am Mittwoch mitteilte, habe es bei den Wolfsburgern einen Corona-Ausbruch gegeben, weshalb die Niedersachsen nicht antreten könnten. Stattdessen wird nun die Partie gegen Iserlohn nachgeholt, die ursprünglich bereits für den 24. Oktober 2021 angesetzt gewesen war.

Straubing Tigers

Zwei Heimspiele der Straubing Tigers neu angesetzt

Inmitten des Corona-Chaos stehen für die Straubing Tigers zwei Nachholtermine in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) fest. Das Heimspiel gegen die Schwenninger Wild Wings soll am 13. Februar (19.00 Uhr) und die Partie in eigener Halle gegen die Grizzlys Wolfsburg soll am 18. Februar (19.30 Uhr) ausgetragen werden. Dies teilten die Straubinger am Mittwoch mit. Wegen der Neuansetzung der ebenfalls coronabedingt ausgefallenen Gastspiele gegen die Eisbären Berlin und die Iserlohn Roosters stehen die Vereine in Abstimmung mit den ...

Dustin Strahlmeier

Grizzlys Wolfsburg kritisieren Olympia-Kader

Die Grizzlys Wolfsburg aus der Deutschen Eishockey Liga haben auf mehreren Kanälen die Nicht-Nominierung ihres Torhüters Dustin Strahlmeier für das deutsche Olympia-Team kritisiert.

«Wir alle, allen voran Dustin selbst, sind über diese Entscheidung sehr enttäuscht, müssen diese jedoch akzeptieren und respektieren», teilte der Club auf seinem eigenen Twitter-Account mit. «Entgegen anders lautender Spekulationen wäre Strahlie sehr gerne beim Olympischen Turnier dabei gewesen und hat alles dafür gegeben.

Gernot Tripcke

Spiele während Olympia-Pause zulässig

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) will wegen der vielen Absagen nach Corona-Ausbrüchen Spiele in der Olympia-Pause zulassen.

Voraussetzung ist, dass sich die Teams untereinander auf einen Termin verständigen und spielen möchten, teilte die DEL mit. Die Verantwortlichen hatten die Clubs zuvor informiert. «Die Aktualität fordert es von uns, dass wir weiterhin flexibel bleiben und dementsprechend ist es sinnvoll, dass die Clubs nun diese Optionen haben», sagte DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke.

Danny aus den Birken

DEB-Team trotzt Corona-Bedenken - Erneute Medaille das Ziel

Zehn Silbermedaillengewinner von 2018 und 19 WM-Halbfinalisten von 2021 sollen bei den Winterspielen in Peking ein neues Eishockey-Märchen schreiben.

Bei der Verkündung des Olympia-Kaders wollten Bundestrainer Toni Söderholm und Sportdirektor Christian Künast von Corona-Sorgen nichts wissen und wiederholten die hohen Ambitionen des Olympia-Zweiten von Pyeongchang. «Wir wollen Erfolg. Die Jungs sind bereit für den nächsten Schritt, um etwas Großes zu erreichen», sagte Söderholm.

Eishockey

Coronavirus sorgt bei Straubing Tigers für Spielabsage

Nach einer Serie von Corona-Fällen muss das nächste Spiel der Straubing Tigers in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ausfallen. Wie der Verein am Sonntag mitteilte, ist das für Mittwoch angesetzte Heimspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg abgesagt worden. Die Verantwortlichen beider Teams stehen demnach wegen einer Neuansetzung «in engem Austausch» mit der DEL. Die Straubinger hatten erst am Freitag sechs neue Corona-Fälle in ihrem Team vermeldet.

© dpa-infocom, dpa:220123-99-818148/3

Mitteilung der Straubing ...

Tom Pokel

Coronavirus sorgt in DEL für weitere Spielabsagen

Nach einer Serie von Corona-Fällen muss das nächste Spiel der Straubing Tigers in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ausfallen.

Wie der Verein mitteilte, ist das für den 26. Januar angesetzte Heimspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg abgesagt worden. Die Verantwortlichen beider Teams stehen demnach wegen einer Neuansetzung «in engem Austausch» mit der DEL. Die Straubinger hatten erst zwei Tage zuvor sechs neue Corona-Fälle in ihrem Team vermeldet.

Uwe Krupp

Kölner verlieren im Derby gegen DEG - Mannheim stark

Meister Eisbären Berlin hat in der Deutschen Eishockey Liga die dritte Niederlage in Serie kassiert.

Der Tabellenführer verlor 2:3 (0:3, 1:0, 1:0) bei den Adler Mannheim und damit das zweite Spitzenspiel binnen drei Tagen. Zuvor hatte das Team von Trainer Serge Aubin 2:3 nach Verlängerung gegen den EHC Red Bull München verloren.

«Das Spiel wurde im ersten Drittel entschieden, das war sehr stark von Mannheim», sagte Berlins Nationalkeeper Mathias Niederberger bei MagentaSport.

ERC Ingolstadt in Quarantäne

Auch ERC Ingolstadt nach Omikron-Fällen in Quarantäne

In der Deutschen Eishockey Liga muss das nächste Team in eine Quarantäne. Nach mehreren Corona-Fällen mit der Omikron-Variante beim ERC Ingolstadt fallen die kommenden beiden DEL-Partien des Vereins aus.

Die gesamte Mannschaft sowie das Trainer- und Betreuerteam muss sich auf Anordnung des Gesundheitsamts in die Selbst-Isolation begeben. Wie die Oberbayern mitteilten, können die für Freitag gegen die Adler Mannheim und die für Sonntag bei den Schwenninger Wild Wings angesetzten DEL-Spiele nicht stattfinden.