Suchergebnis

Sieg und Niederlage für die SG Griesingen

Ehingen (ai/sz) - Der Fußball-A-Ligist SG Griesingen hat am Wochenende gegen zwei Mannschaften aus dem Bezirk Riß gespielt. Gegen den FV Rot/Laupheim gab es einen Sieg, beim SV Reinstetten eine Niederlage. Auch der SV Oberdischingen hat nach seinem Sieg bei der SG Dettingen am Freitag zwei Tage später gegen den FV Asch/Sonderbuch verloren.

SG Griesingen – FV Rot/Laupheim 3:2 (2:1). – Tore: 1:0 Peter Gobs (15.), 1:1 Georg Depperschmidt (25.

 Rockige Tänze gab es beim Ball der Vereine in Griesingen zu bewundern.

Hough! Winnetouch & Co. sind zurück

Einen Abstecher in den Wilden Westen unternahmen die Griesinger Fasnetsfans bei ihrem sehr gut besuchten Ball der Vereine. Cowgirls und Cowboys, Indianer und Indianerinnen füllten die Gemeindehalle und erlebten ein Riesenprogramm, das sich in Teilen auch direkt dem Motto verpflichtete.

So gab es ein Wiedersehen von Abahachi aus dem Film „Der Schuh des Manitu“ mit seinen Weggefährten Ranger, Uschi, Santa Maria, Dimitri und nicht zuletzt Winnetouch, und das alles moderiert von Thomas Gottschalk.

TSG Ehingen ist gut drauf

Fünf Spiele innerhalb von acht Tagen stehen beim Fußball-Bezirksligisten TSG Ehingen auf dem Programm. Am Mittwoch war Landesligist SV Mietingen in der Jubel-Arena in Ehingen zu Gast bei der Mannschaft von Trainer Volkmar Hackbarth. Zwei weitere Spiele bestreitet die TSG am Samstag und Sonntag. Auch die Ehinger Bezirksliga-Konkurrenten Altheim, Öpfingen und SW Donau testen am Wochenende, wie auch einige Kreisligisten.

TSG Ehingen – SV Mietingen 6:2 (2:1).

Kämmerer Hans-Martin Mayer (l.) und BM Oliver Klumpp erläuterten den Haushaltsplanentwurf.

„Zukunftsweisende“ Projekte in Griesingen

Eine Kreditaufnahme in Höhe von 200 000 Euro wird fällig, wenn der Griesinger Haushalt 2020 wie am Mittwoch vorberaten und vom Gemeinderat für gut befunden, beschlossen wird. „Das ist ein Entwurf mit zukunftsweisenden Projekten“ , stellte Bürgermeister Oliver Klumpp nach dem Vortrag von Hans-Martin Mayer von der Ehinger Kämmerei fest.

Bürgermeister Klumpp hält die Kreditaufnahme für gerechtfertigt. Sie führe zu einer mäßigen Erhöhung des Schuldenstands der Gemeinde.

Klare Siege für die Landesligisten

Die Landesliga-Fußballerinnen des SV Granheim und der SG Altheim sowie die Regionenligisten SG Öpfingen und SGM Munderkingen/Griesingen haben am vergangenen Wochenende weitere Vorbereitungsspiele bestritten. Neben deutlichen Siegen der Landesligisten gab es für die Regionenliga-Mannschaften ein Unentschieden und eine Niederlage zu verbuchen.

SV Granheim – FC Bellamont 8:0 (5:0). - Am Samstagmittag war der Regionenligist FC Blau-Weiß Bellamont zu Gast beim SV Granheim.

 B-Ligist KSC Ehingen (blau) gewann ein Testspiel gegen den A-Ligisten Donaurieden.

FC Alb gewinnt zweimal – Zwei Niederlagen für Donaurieden

Weitere Testspiele von Fußballmannschaften aus der Region haben am vergangenen Wochenende stattgefunden. Der FC Schelklingen/Alb gewann sowohl am Samstag als auch am Sonntag. Der TSV Türkgücü Ehingen besiegte den Bezirksligisten FC Blaubeuren.

FC Schelklingen/Alb – SV Pappelau-Beiningen 5:2 (0:1). - Tore: 0:1 Michael Holl (15.), 1:1 Ralf Lang (46.), 2:1, 3:1 Timo Rothenbacher (51., 53.), 3:2 Nicu Bolden (57.), 4:2 Martin Braun (68.), 5:2 Jochen Wetzel (74.

 Patrick Huss gewann im Bezirksklasse-Derby gegen Bach zwei Einzel und an der Seite von Martin Heinzelmann auch das Doppel.

TTC Ehingen gewinnt das Derby

Die Ehinger Tischtennis-Herren I haben das Derby in der Bezirksklasse gegen den SC Bach knapp gewonnen. Die Damen I des SC Berg sind weiterhin auf der Siegerstraße. Der TSV Erbach machte mit Weißenhorn wenig Federlesen.

Herren Landesklasse 7: Der TSV Erbach wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gab gegen Weißenhorn nur ein Einzel ab. Nach Siegen der Doppel Stefan Staudenecker/Jürgen Mast, Marcel Klein/Sefa Dogan und Josef Wanner/Dennis Knapp gingen noch sechs Einzel durch Marcel Klein (2), Stefan Staudenecker, Josef Wanner, Sefa ...

 Sportlich zeigten sich die Hexen in Oberdischingen.

Närrisches Treiben in „Klein-Paris“

Das sonnig Fasnetswetter haben am Sonntag nicht nur rund 3500 Narren und närrische Musiker, sondern auch jede Menge Zuschauer genutzt, um in „Klein-Paris“ einen tollen Tag zu erleben und Oberdischingen in ein pulsierendes Narrennest zu verwandeln. In 98 bunten Gruppen formierten sich die Narren, um im 55. Oberdischinger Fasnetsumzug der gastgebenden Narrengesellschaft die Ehre zu geben.

Traditionell wurde der Gaudiwurm angeführt von den „Treichlern und Geiselschlöpfern“ aus der Schweiz, die sich selbst „CDU – Club der Ungeküssten“ ...

Bezirksligisten sind voll im Einsatz

Alle vier Fußball-Bezirksligisten aus der Region sind am Wochenende im Einsatz. Auch viele Kreisligisten haben Vorbereitungsspiele eingeplant.

SC Staig – SG Öpfingen (Samstag, 14 Uhr). - Nach der starken Vorstellung gegen den Verbandsligisten SSV Ehingen-Süd ist die SG Öpfingen zu Gast beim SC Staig. Der Gastgeber spielt im Bezirk Donau/Iller eine starke Rolle.

TSG Ehingen – SV Reute (Samstag, 16 Uhr). - Vor ihrem zweiten Test hat die Mannschaft von Trainer Volkmar Hackbarth vor, erneut als Sieger den Platz zu verlassen.

 Die Gemeinde Öpfingen will in diesem Jahr kräftig investieren.

„Haushalt der Investitionen“: Wofür Öpfingen 2020 Geld ausgibt

Die Gemeinde Öpfingen darf mit einem erfreulichen Rechnungsabschluss für das Haushaltsjahr 2019 rechnen. Das ordentliche Ergebnis liegt voraussichtlich über der veranschlagten Summe von 634 000 Euro. Auch der Haushaltsplan 2020 verspricht ein positives Gesamtbild.

Im vergangenen Jahr seien die Steuer- und Finanzzuweisungen planmäßig eingegangen und Zuschüsse wie vorgesehen gebilligt worden. Die Gewerbesteuer falle mit 414 000 Euro deutlich höher aus als geplant (250 000 Euro), sagte Bürgermeister Andreas Braun am Dienstag im ...