Suchergebnis

Klare Siege für die Landesligisten

Die Landesliga-Fußballerinnen des SV Granheim und der SG Altheim sowie die Regionenligisten SG Öpfingen und SGM Munderkingen/Griesingen haben am vergangenen Wochenende weitere Vorbereitungsspiele bestritten. Neben deutlichen Siegen der Landesligisten gab es für die Regionenliga-Mannschaften ein Unentschieden und eine Niederlage zu verbuchen.

SV Granheim – FC Bellamont 8:0 (5:0). - Am Samstagmittag war der Regionenligist FC Blau-Weiß Bellamont zu Gast beim SV Granheim.

Gauvorsitzender Helmut Geiselhart (l.) ehrte Sigurd Baur, Gerda Baur und Emil Renner (v.l.).

Albverein ehrt Sigurd und Gerda Baur

Seit 15 Jahren ist Emil Renner aus Granheim Vorsitzender der Ortsgruppe Altsteußlingen im Schwäbischen Albverein. Dafür zeichnete ihn Gauvorsitzender Helmut Geiselhart am Sonntag bei der Hauptversammlung im Dächinger Gasthaus Krone mit der silbernen Ehrennadel aus.

Ebenfalls mit silbernen Ehrennadeln würdigte der Wanderverein die Verdienste von Schriftführerin Gerda Baur und Wegwart Sigurd Baur. Beide sind in der Ortsgruppe seit Jahrzehnten aktiv.

Umgefallene Bäume, Polizistin vor Bahnhofsanzeige, Einsatzfahrzeug

Orkan „Sabine“ hinterlässt Spuren im Alb-Donau-Kreis

Das Sturmtief „Sabine“ hat zu einigen Schäden, Straßensperrungen und Störungen im Alb-Donau-Kreis geführt. Die Feuerwehren im Landkreis waren seit Montag um 3.30 Uhr im Einsatz – bis zum Nachmittag waren sie schon zu mehr als 200 Einsätzen ausgerückt. Personenschäden seien bisher nicht bekannt, teilte das Landratsamt mit, es gebe allerdings erhebliche Sachschäden, darunter zahlreiche abgedeckte Dächer.

Nahe Dietenheim wurde ein leer fahrender Bus von mehreren Bäumen getroffen.

Die Kleinen vom Kindergarten waren natürlich auch mit von der Partie.

Narren treiben in Unterstadion ihr Unwesen

Zum zweiten Mal in ihrer Vereinsgeschichte haben die Gausweiber von Stäa am Samstag zum Narrenbaumstellen vor dem Unterstadioner Rathaus eingeladen und das närrische Zeremoniell mit einem Umzug durchs Dorf und einer anschließenden Narrenparty verbunden.

„Etz isch wieder soweit, in Unterstäa beginnt die Fasnestzeit“, reimte Andy Rieger, Zunftmeister der Gausweiber, und forderte „alle kräftigen Narren“ aus den Gastzünften auf, ihre Muskeln spielen zu lassen und den Narrenbaum in die Senkrechte zu bringen.

Erfolge für Teams aus dem Raum Ehingen

Die Fußballerinnen aus der Region sind in die Vorbereitungsphase auf die Rückrunde eingestiegen. Ihre ersten Testspiele haben die Landesligisten Granheim und Altheim sowie die Regionenligisten Öpfingen und Munderkingen/Griesingen durchweg erfolgreich absolviert.

SV Granheim – SSV Ulm 1846 Fußball 1:0. - Am Sonntagmorgen setzten sich die Granheimerinnen mit 1:0 gegen den Regionenligisten SSV Ulm durch. Eine Woche zuvor waren die Fußballerinnen aus Granheim dem Bezirksligisten TSV Pfronstetten auf dem Ehinger Kunstrasenplatz mit 7:0 ...

 Die D-Junioren des SV Unterstadion (blau) gewannen das Turnier in Emerkingen.

Unterstadion und Granheim werden Turniersieger

In der Römerhalle in Emerkingen sind am Wochenende vier Jugendfußball-Hallenturniere ausgetragen worden. Am Samstag spielten sechs D-Junioren-Teams und zwölf E-Junioren-Teams. Am Sonntag unterhielten zwei Turniere der F-Junioren die zahlreichen Zuschauer.

D-Junioren: Der Emerkinger Nachbar SV Unterstadion hatte zwei Mannschaften gemeldet. Turniersieger Unterstadion II besiegte seine erste D-Junioren-Mannschaft und gab in seinen vier Siegen nur einmal bei einem Remis Punkte ab.

 Riesenfreude beim SV Ringingen über den Sieg im Finale.

SV Ringingen gewinnt den Oxx-Cup in eigener Halle

Spannung pur herrschte am Samstag in der Ringinger OXX Sportarena. Nicht die favorisierten Bezirksligisten erreichten das Finale, sondern im Endspiel standen sich zwei Kreisligisten gegenüber. Am Ende gewann der Gastgeber SV Ringingen gegen den B-Ligisten SV Niederhofen. Es war also ein echtes Hochsträß-Derby.

Viel los in der Kalthalle Sehr gut organisiert waren wieder die Ringinger Turniere, die sich auch eines sehr guten Zuschauerzuspruchs erfreuten.

 Im Spiel um Platz drei standen sich beim Oxx-Cup im vergangenen Jahr der TSV Erbach (rot) und Olympia Laupheim II gegenüber. Di

Oxx-Cup an zwei Tagen

Der SV Ringingen lädt am Wochenende zu seinem vierten Hallenfußballturnier um den Oxx-Cup in die Sport-Arena in Ringingen ein. An zwei Tagen werden insgesamt 29 Mannschaften in drei verschiedenen Turnieren um den Turniersieg spielen. Den Auftakt machen am Freitag, 7. Februar, die Turniere der AH und erstmals auch der Frauen, am Samstag, 8. Februar, sind die aktiven Männer-Mannschaften an der Reihe.

Der Oxx Cup wird erneut für die Fans aus der Umgebung von Ringingen zu einem Fußballfest werden.

Lindau nun offiziell aus der Wertung

Vor Kurzem hatte die SpVgg Lindau wegen Personalmangels den Ausstieg seines Teams aus der Fußball-Landesliga der Frauen angekündigt und der Württembergische Fußballverband (WFV) dies bestätigt. Nun hat der Verband auch die Tabelle korrigiert, die SpVgg Lindau vom zweiten auf den letzten Tabellenplatz versetzt und alle Ergebnisse der Lindauerinnen in dieser Saison gelöscht. Damit wurden aber auch den Mannschaften die Punkte und Tore abgezogen, die sie in der Vorrunde gegen Lindau erzielt hatten – davon betroffen ist der SV Granheim, der sein ...

 Mit zwei Siegen aus vier Spielen belegte Altheim (hier Jonna Gehre, vorn, gegen Bellenberg) in seiner Gruppe Rang drei.

Granheim und Altheim verkaufen sich gut

Im Endrundenturnier der Hallenfußball-Verbandsmeisterschaft der Frauen ist keine Mannschaft aus dem Bezirk Donau vertreten. Sowohl dem SV Granheim als auch der SG Altheim gelang es nicht, im hochklassigen Teilnehmerfeld der Vorrunde in Grünkraut unter die besten zwei Mannschaften zu kommen. Während die Granheimerinnen erst im Halbfinale gegen den SV Alberweiler I unterlagen, schieden die Fußballerinnen aus Altheim bereits in der Gruppenphase aus.

Gruppe A: Als Bezirkshallenmeister hatten sich die Fußballerinnen des SV Granheim für ...