Suchergebnis

 Die Royals mit ihrer Trainerin Miriam Schmidt (stehend, von links.): Georgina Kallenberger, Mia Knaus, Katharina Baltisberger,

Gammertinger Mädchen belegen Rang vier

Die Gammertinger Nachwuchs-Softballerinnen haben bei der Endrunde zur deutschen Meisterschaft in Neunkirchen den vierten Platz belegt. Verstärkt um vier Spielerinnen der Herrenberg Wanderers und eine Spielerin der Ellwangen Elks trat das junge Team beim Finalturnier an.

Nach zweistündigem Abschlusstraining am Freitag, bei dem die Feinheiten des Softballs nochmals ausgiebig geübt wurden, fand noch ein Testspiel gegen die Frauen der Wanderers statt.

Novak Djokovic

Impfquote: Rund ein Drittel der Tennis-Profis nicht geimpft

Die Impffrage für die Australian Open der Tennisprofis sorgt für Verwirrung. Möglicherweise können nun doch ungeimpfte Spielerinnen und Spieler zu Beginn der kommenden Saison am ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres teilnehmen.

Allerdings wären die Auflagen streng: Australische Medien zitierten aus einer geleakten E-Mail des nationalen Verbandes Tennis Australia an die Women's Tennis Association (WTA), wonach Spielerinnen und Spieler ohne vollständigen Impfschutz zwar nach Melbourne einreisen dürften, aber danach zwei Wochen in ...

20. Hochzeitstag Steffi Graf + Andre Agassi

Gemischtes Doppel ohne Halbwertszeit - 20 Jahre Graf/Agassi

Zur Natur des Klatsches gehört, dass es meist um das Plötzliche oder Katastrophale geht. Um Streit und Trennung statt um Harmonie und Beständigkeit. Zuletzt traf es etwa Kim Kardashian und Kanye West, Elon Musk und Grimes oder Bill und Melinda Gates.

Doch während sich so viele Promis verlieben und verlieren, sind die eigentlichen Stars jene, die unterm Radar fliegen und es schaffen, ihr Glück über viele Jahre zu erhalten. Bestes Beispiel: die Tennis-Legenden Steffi Graf (52) und Andre Agassi (51), die am Freitag (22.

Der große Moment in Tokio: Anna-Maria Wagner bezwingt Kalima Antomarchi im Bronzekampf.

Hinter Judoka Anna-Maria Wagner liegt ein unvergessliches Jahr

Die Erinnerungen an ihr bisher erfolgreichstes Jahr werden Anna-Maria Wagner wohl ihr ganzes Leben lang begleiten. Und sollte die 25-jährige Judoka vom KJC Ravensburg künftig doch einmal einen kleinen Denkanstoß brauchen, muss sie einfach auf die Innenseite ihres linken Handgelenks blicken.

Dort sind seit wenigen Wochen die fünf olympischen Ringe eintätowiert als sichtbarer Schlusspunkt hinter einer Saison, die für sie kaum besser hätte laufen können.

Australian Open

Australian Open nur mit Impfung - Djokovic-Teilnahme offen

Keine Australian Open ohne vollständige Impfung: Der australische Einwanderungsminister Alex Hawke hat die strengen Einreiseregeln seines Landes noch einmal unterstrichen.

Damit ist weiter offen, ob Titelverteidiger Novak Djokovic bei dem Tennis-Turnier Anfang des Jahres antreten wird. Der 34 Jahre alte Serbe ist zwar von einer Corona-Infektion genesen, will aber nicht öffentlich machen, ob er gegen das Virus geimpft ist oder nicht. Das sei Privatsache, hatte Djokovic in einem Interview betont.

Novak Djokovic

Nur geimpfte Sportler erwünscht: Stars droht Australien-Aus

Australiens strikte Corona-Linie könnte die Tennis-Rekordjagd von Novak Djokovic schon vor dem ersten Aufschlag in Melbourne bremsen.

Der Titelverteidiger hatte kaum erklärt, dass er seinen Start beim ersten Grand-Slam-Turnier wegen der erneut zu erwartenden Restriktionen offen lässt, da fand Victorias Premierminister Daniel Andrews schon klare Worte. «Ich glaube nicht, dass ein ungeimpfter Tennisspieler ein Visum bekommen wird, um in dieses Land zu reisen», sagte der Regierungschef des Bundesstaates, dessen Hauptstadt Melbourne ist.

Naomi Osaka

Tennis-Profi und Fashion-Nerd: Naomi Osaka wird 24

Auf ihrer Homepage bezeichnet sich Naomi Osaka als Tennis-Profi, Fashion-Nerd, leuchtendes Vorbild und Unternehmerin. Vieles hat sie schon erreicht in ihrem jungen Leben, darunter Vier Grand-Slam-Titel gewonnen. Heute wird sie 24.

Glücklich scheint die Sportlerin derzeit allerdings nicht zu sein. Bei den French Open in diesem Jahr zeigte sich, welcher Druck auf ihren Schultern lastet. Bei einer Pressekonferenz konnte sie ihre Tränen nicht zurückhalten, gab bekannt, dass sie an Depressionen leide und beendete das Turnier vorzeitig.

Turnierdirektor

Indian Wells ist wieder da: Turnierdirektor Haas freut's

Wenn Tommy Haas sehr früh am Morgen oder spätabends die knapp zwei Stunden von Los Angeles nach Indian Wells fährt, stellt sich kurz vor dem Ziel dieses Gefühl ein: Entspannung.

Die stressigen Tage für die ehemalige Nummer zwei der Tennis-Welt stehen bei der Ankunft in der Wüstenstadt zwar immer erst noch bevor - als Turnierdirektor beim Masters-Turnier ist er für das Gelingen der Veranstaltung zuständig. Insbesondere diese erste Ausgabe seit Corona ist von besonderer Bedeutung, aber auch dieses Mal fühlt der 43-Jährige den ...

Kerber

Indian Wells: Kerber trifft auf Siniakova

Nach einem Freilos in der ersten Runde trifft Angelique Kerber beim Tennisturnier in Indian Wells nun auf die Tschechin Katerina Siniakova.

Siniakova gewann gestern in der ersten Runde 6:1, 2:6, 6:2 gegen Kim Cljisters aus Belgien. Die Nummer 53 der Weltrangliste spielt nun am Wochenende in der zweiten Runde gegen Kerber. Die zweite deutsche Starterin bei dem WTA-Turnier in Kalifornien, Andrea Petkovic, war in der ersten Runde ausgeschieden.

Alexander Zverev

Image-Problem: Alexander Zverev wird Vorwürfe nicht los

Diese Vorwürfe wird Alexander Zverev nicht los, was auch immer er auf dem Tennisplatz leistet. Er ist erster deutscher Tennis-Olympiasieger im Herren-Einzel geworden, er hat das Masters-Turnier in Cincinnati gewonnen, er stand im Halbfinale der US Open.

Sportlich ist er in der Gegenwart vielleicht in der Form seines Lebens und Kandidat für die Wahl zum deutschen Sportler des Jahres. Doch die Gewalt-Anschuldigungen seiner Ex-Freundin, die sich auf die Vergangenheit beziehen, beschäftigen Zverev immer wieder.