Suchergebnis

Begeistert mit Delta-Blues und paychedelischen Sphären im Münzhof: Brohter Dege, live und hautnah.

Langenargen bekommt den Delta-Blues

Im Rahmen seiner Europatournee hat der amerikanische Songwriter, Buchautor und Sänger Brother Dege mit seiner Band „The Brotherhood Of Blues“ am Mittwochabend Station in Langenargen gemacht. „Farmer’s Almanac“, so der Titel seines aktuellen Albums, lebt von schmutzigem, rauen aber ehrlich authentischen Mississippi-Blues, wobei Ausflüge in Rockabilly und psychedelische Sphären zum Programm gehörten. Mit einem gewaltigen Finale brachte Brother Dege am Ende eines großartigen Konzertabends einen Hauch von „Django“ an den Bodensee.

Lizzo

US-Sängerin Lizzo hat die meisten Grammy-Chancen

Drei Newcomer gehen mit den meisten Gewinnchancen in die nächste Grammy-Verleihung: Die US-Sängerin Lizzo (31) ist achtmal nominiert, unter anderem in den Kategorien „Aufnahme des Jahres“, „Album des Jahres“ und „Bester neuer Künstler“, wie die Recording Academy mitteilte, die die Grammys organisiert.

Dahinter folgen Billie Eilish (17) und Lil Nas X (20) mit je sechs Gewinnchancen. Alle drei Musiker sind erstmals für Grammys nominiert.

Ariana Grande, H.

Hauptdarsteller Jo Weil und Aisata Blackman

Bodyguard-Musical kommt nach Bregenz

Wer hat sie nicht vor Augen, die Filmszene aus „Bodyguard“, in der Whitney Houston ihren Co-Star Kevin Costner mit dem Song „I will always love you“ anschmachtet? Nun ist der vielfach ausgezeichnete Blockbuster als Musical wieder auf der Bühne zu sehen. Auf seiner Tournee macht das Ensemble um Hauptdarsteller Jo Weil von Mittwoch, 5. Februar, bis Sonntag, 9. Februar 2020, auch im Festspielhaus Bregenz Station.

Das Musical überzeugt laut Pressemitteilung genau wie der Film durch einen mit dem Grammy ausgezeichneten Soundtrack, der ...

Die Welt des Flamenco

Spiel auf lauten Sohlen - Die Welt des Flamenco

Licht aus, Spot an: Langsam erhellt sich die kleine Bühne in Madrids populärem Flamenco-Tempel Casa Patas. Das Publikum sitzt erwartungsvoll in Dunkelheit.

Gitarrenspieler beginnen ihr virtuoses Spiel, begleitet vom Klatschen der umstehenden Musiker und den rhythmischen Schlägen auf einen „Cajón“, ein traditionelles Perkussionsinstrument. Dann stolziert eine Tänzerin aufs Parkett: Rot-schwarzes Rüschen-Kostüm, weißes Fransentuch, Blume im Haar, die Schultern gerade, der Blick stolz.

Latin Grammy Awards

Latin Grammy für Sänger Juanes

Der kolumbianische Popsänger Juanes (47, „La camisa negra“) ist bei den 20. Latin Grammys in Las Vegas zur Person des Jahres gekürt worden.

Den Preis bei einer der bedeutendsten Preisverleihungen für Latino-Musik bekam er am Donnerstag (Ortszeit) vom Metallica-Schlagzeuger Lars Ulrich überreicht. Juanes ist ein großer Fan der US-Metal-Band.

Die Latin Recording Academy begründete ihre Wahl für Juanes damit, dass sie sein „kreatives, künstlerisches und beispielloses soziales Engagement, die Unterstützung für junge Künstler ...

 Die Violinistin Lena Thanner tritt gemeinsam mit dem Kammerorchester auf.

„Aus der Neuen Welt“ ins Kulturhaus Laupheim

Das Kammerorchester Laupheim veranstaltet am Samstag, 23. November, um 19 Uhr sein Jahreskonzert im Kulturhaus. Auf dem Programm stehen Antonin Dvoráks weltbekannte Symphonie Nr. 9 „Aus der Neuen Welt“, Camille Saint-Saëns „Havanaise“ und Filmmusik von John Williams. Als Solistin hat das Kammerorchester die Violinistin Lena Thanner eingeladen.

In der ersten Hälfte des Konzerts steht die Symphonie Nr. 9 „Aus der Neuen Welt“ auf dem Programm.

John Legend

John Legend ist „Sexiest Man Alive“

Die US-Zeitschrift „People“ hat den Musiker John Legend („All of Me“) zum „Sexiest Man Alive“ gekürt. Der 40-Jährige sagte der Zeitschrift, er habe zugleich Aufregung und Angst verspürt, als er von der Auszeichnung erfahren habe.

„Alle werden mich jetzt auseinandernehmen, um zu checken, ob ich den Titel wirklich verdiene.“ Auch kokettierte er mit der Frage, ob er ein würdiger Nachfolger des vorherigen Titelträgers Idris Elba sei: „Das ist nicht fair und auch nicht nett!

John Legend ist der „Sexiest Man Alive“.

John Legend ist der „Sexiest Man Alive“ - und findet das „nicht sehr nett“

Die US-Zeitschrift „People“ hat den Musiker John Legend („All of Me“) zum „Sexiest Man Alive“ gekürt. Der 40-Jährige sagte der Zeitschrift, er habe zugleich Aufregung und Angst verspürt, als er von der Auszeichnung erfahren habe.

„Alle werden mich jetzt auseinandernehmen, um zu checken, ob ich den Titel wirklich verdiene.“ Auch kokettierte er mit der Frage, ob er ein würdiger Nachfolger des vorherigen Titelträgers Idris Elba sei: „Das ist nicht fair und auch nicht nett!

Sängerin Dua Lipa

Dua Lipa: Auch in dunklen Zeiten siegt der Zusammenhalt

Die britische Sängerin Dua Lipa (24, „One Kiss“, „New Rules“) lobt den weltweiten Zulauf bei Demonstrationen, etwa gegen die Klimapolitik oder Fremdenhass.

„Wir erleben derzeit, gerade bei diesem politischen Klima, dass Menschen zusammenkommen. Das stimmt mich sehr optimistisch“, sagte die Musikerin der Deutschen Presse-Agentur. „Das alles zu sehen, ist ziemlich inspirierend. Dass auch in dunklen Zeiten der Zusammenhalt siegt, ist toll.

Thomas Quasthoff

Promi-Geburtstag vom 9. November 2019: Thomas Quasthoff

Ohne diesen Preis wäre er wohl nicht soweit gekommen, sagt Thomas Quasthoff ganz sachlich.

Der Sieg im ARD-Wettbewerb Gesang 1988 öffnete dem jungen Mann, der „die Träne im Ton“ hatte, wie es Starsopranistin Anneliese Rothenberger einmal sagte, den Sprung zu einer beispiellosen Weltkarriere. Eine Karriere, die er für sein Publikum viel zu früh beendete und nach der sich der Sänger neu erfinden musste.

Wenn Quasthoff an diesem Samstag (9.