Suchergebnis

 Hinten von links: Chorleiter Martin Abele, Josef Beck, Xaver Erhardt, Franz Bäuerle und Josef Erhardt. Vorne sitzend, von links

Liederkranz Zöbingen wählt erstmals Vorstands-Trio

Bei der 125. Hauptversammlung des Liederkranzes Zöbingen ist erstmals ein Vorstandsteam aus drei gleichberechtigten geschäftsführenden Vorsitzenden gewählt worden. Darüber hinaus hat sich der Liederkranz eine neue Vereinssatzung gegeben.

Nach dieser neuen Satzung entfallen künftig die Ämter des Kassierers und des Schriftführers. Die neue Vereinssatzung wurde einstimmig von der Vereinsversammlung beschlossen.

Der Vorsitzende Gottlieb Schierle hatte zuvor in seiner Eröffnungsrede über den Mitgliederstand des Vereins ...

 Bei der Hauptversammlung des VdK Unterschneidheim sind treue Mitglieder geehrt worden. Von links: Kreisverbandsvorsitzender Ron

VdK freut sich über wachsende Mitgliederzahlen

Die Mitgliederzahlen des VdK Unterschneidheim steigen. Das hat Vorsitzender Anton Ladenburger bei der Mitgliederversammlung im Kreuz in Nordhausen mitgeteilt.

Ladenburger lobte die tolle Mitarbeit in der Vorstandschaft. Scharf kritisierte er dagegen die Rentenpolitik der Regierungen und zeigte anhand von Beispielen auf, wie sich Altersarmut entwickeln kann. Er schloss seinen Bericht mit dem Wunsch nach mehr Teilnahme an den VdK-Veranstaltungen.

 Bei der Hauptversammlung hat der FSV Zöbingen zahlreiche Mitglieder geehrt, unter ihnen die drei neuen Ehrenmitglieder (mit Urk

FSV Zöbingen und die „Chippendales mit T-Shirt“

Der FSV Zöbingen steht finanziell auf gesunden Beinen, bietet ein breites Spektrum an sportlichen Aktivitäten und – die „Jedermannsportler sehen aus wie die Chippendales mit T-Shirts“. Das kam bei der Hauptversammlung des größten Zöbinger Vereins heraus.

641 Mitglieder zählt der FSV – somit sind rund zwei Drittel der Zöbinger Bevölkerung Mitglied des Mehrspartenvereins, dessen Vorsitzender Vitus Thorwart auf das Jahr zurückblickte: Die gefürchtete neue Datenschutzgrundverordnung habe weniger Probleme als erwartet verursacht.

 Die Fußballer des FSV Zöbingen in ihren schwarz-weißen Jerseys verstärkten die Sänger des Liederkranzes bei ihrem Auftritt.

Liederkranz Zöbingen stellt neuen Projektchor vor

Ein Potpourri der guten Laune haben die Gäste des Liederkranzes Zöbingen beim traditionellen Herbstfest in der Gemeindehalle genossen. Ein Höhepunkt des Abends ist der Auftritt des Projektchors gewesen, bei dem die Sänger und die Fußballer des FSV Zöbingen gemeinsam auf der Bühne standen.

Das diesjährige herbstliche Gesangsfest des Liederkranzes Zöbingen stand unter dem Motto „Wer Ohren hat zum Hören“. Tatsächlich lohnte es sich hinzuhören, was die Sänger des Liederkranzes zu bieten hatten.

 Cowgirls, Witwen, Cheerleader und die heiße Landjugend waren beim Bürgerball des Liederkranzes Zöbingen zu Gast.

Wildes Treiben beim Zöbinger Bürgerball

Der Einmarsch der bunten Recken des Liederkranzes unter dem Traumschiff-Dinner-Marsch mit Kapitän Dirigent Martin Abele versprach beste Unterhaltung beim Bürgerball in Zöbingen. Und das Publikum wurde nicht enttäuscht.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Gottlieb Schierle gab der mit Phantasie verkleidete Männerchor sein Bestes: „Stimmt ein in unser Lied“ war die Aufforderung, in Stimmung zu kommen, was sich die zahlreichen Besucher in der Gemeindehalle nicht nehmen ließen.

Bei der jüngsten Hauptversammlun des VdK Unterschneidheim wurden zahlreiche langjährige Mitglieder geehrt.

Ära Rinn geht nach 17 Jahren zu Ende

Der VdK Unterschneidheim hat einen neuen Vorsitzenden. Bei der jüngsten Hauptversammlung im Gasthaus „Zum Kreuz“ wurde Anton Ladenburger zum Nachfolger von Karl Rinn gewählt, der 17 Jahre lang die Geschicke des Vereins geleitet hat. Rinn wurde bei der Versammlung zum neuen Ehrenvorsitzenden des VdK Unterschneidheim ernannt.

Vorsitzende Karl Rinn erinnerte bei der gut besuchten Hauptversammlung des Ortsverbandes Unterschneidheim auf die wichtigen Vereinsereignisse des Jahres 2018.

 Hinten, von links: Vorsitzender Josef Erhardt, Chorleiter Manfred Weizmann, Karl Egetemeir, Bernhard Schmidt und der nachfolgen

Vorstandswechsel beim Liederkranz Zöbingen

Der Liederkranz Zöbingen hat einen neuen Vorsitzenden. Bei der jüngsten Hauptversammlung wurde Gottlieb Schierle an die Spitze des Vereins gewählt. Er ist damit der Nachfolger von Josef Erhardt, der dieses Amt 17 Jahre inne hatte.

In seinem letzten Rechenschaftsbericht als Vorsitzender hob Josef Erhardt hervor, dass dem Liederkranz Zöbingen aktuell 148 Mitglieder angehören, davon seien 41 aktive Sänger und 38 Ehrenmitglieder.

Erhardt trug auch den Bericht vom erkrankten Kassenwart Karl Holzinger vor und konnte in diesem ...

 Zahlreiche Mitglieder des FSV Zöbingen sind bei der Hauptversammlung geehrt worden. Das Bild zeigt sitzend von links die fünf n

FSV Zöbingen investiert 105 000 Euro

Das sportliche und gesellschaftliche Angebot des mit 635 Mitgliedern größten Zöbinger Vereins – somit sind rund zwei Drittel der Zöbinger Bevölkerung Mitglied im FSV Zöbingen – war auch 2018 sehr attraktiv. Der Verein hatte in den vergangenen vier Jahren rund 105 000 Euro investiert, stehe dennoch finanziell auf gesunden Beinen, hieß es bei der Hauptversammlung.

Vorsitzender Vitus Thorwart ließ das ereignisreiche Jahr 2018 Revue passieren.


Bei der Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbands Unterschneidheim sind zahlreiche Mitglieder für ihre zehnjährige Mitgliedsc

VdK hat das Jubiläumsjahr gut gemeistert

Der Vorsitzende Karl Rinn hat bei der gut besuchten Hauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Unterschneidheim im Gasthaus „Zum Kreuz“ in Nordhausen auf ein gelungenes Jahr 2017 zurückgeblickt. Höhepunkt sei der Festalt zum 70-jährigen Bestehen des Ortsvereins gewesen.

In seinem Jahresbericht erinnerte Rinn an die gelungene 70-Jahrfeier des VdK Unterschneidheim. Er dankte allen Mitarbeitern und Helfern für die geleistete Arbeit. Hoch erfreut zeigte sich der Vorsitzende über die stetige Zunahme der Mitglieder in seinem Ortsverband.


Der VdK Unterschneidheim hat seinen 70. Geburtstag gefeiert. Das Bild zeigt in der hinteren Reihe von links Schriftführer Gottl

Erfolgreiche 70 Jahre VdK Unterschneidheim

Der VdK Unterschneidheim ist 70 Jahre alt und das hat der 209 Mitglieder starke Verein in der Gemeindehalle groß gefeiert. Die Verleihung der silbernen VdK-Ehrennadel an Vorsitzenden Karl Rinn, der seit 17 Jahren amtiert, war einer der Höhepunkte der Feier.

Bürgermeister Nikolaus Ebert betonte, dass sich Karl Rinn mit seinen 82 Lebensjahren eigentlich zur Ruhe setzen könnte. Dennoch engagiere er sich über das normale Maß hinaus ehrenamtlich in der Gemeinde.