Suchergebnis

Zuversichtlich blickt der teilweise neu gewählte Musikvereinsvorstand der Zukunft entgegen

Benjamin Geiselhart ist neuer Vereinskassierer

Beim Musikverein Harmonia Allmendingen stimmt die Harmonie. Sorge bereite der Nachwuchs bei der Musik und die zurückgehende Mitgliederzahl, teilte Musikvereinsvorsitzender Joachim Keller fest. Gut funktioniere beim Vororchester und dem Jugendgemeinschaftsorchester die Zusammenarbeit mit dem Bergemer Musikverein. Dies kam am Freitag bei der alle zwei Jahre stattfindenden Generalversammlung zur Sprache.

Dank der Unterstützung der Firma Schwenk sei es gelungen, 2016 den neuen Festplatz zwischen Musikerheim und Mehrzweckhalle ...

Sie kümmern sich weiter um die Geschicke des Geschichtsvereins Fischbach: Ernst Haller (von links), Bernd Scheffer, Gudrun Steph

Bedauern über das Aus für die Kleinkunst in Fischbach

Der Geschichtsverein Fischbach hält an seiner Spitze fest: Die Mitglieder haben bei der Hauptversammlung im Hotel Waldhorn ihren Vorstand um den Vorsitzenden Ernst Haller wiedergewählt.

Rund 30 Mitglieder blickten mit dem Vorsitzenden des Geschichtsvereins Fischbach, Ernst Haller, auf das vergangene Jahr zurück. Ein reges Interesse registrierte der Verein an den angebotenen Vorträgen. Besonders viel Publikum fanden jene zum Thema „Dornier“.

Seit 2002 leitet „Mona“ Foltan das Fitnessstudio des SV Ettenkirch, jetzt leitet sie auch den Gesamtverein.

„Ich will, dass es weitergeht“

Seit 17. März leitet Alexandra Foltan als Gesamtvorsitzende den SV Ettenkirch. Im Gespräch mit Gunnar M. Flotow verrät die 42-Jährige, was sie an ihrem neuen Amt reizt, was sie mit dem 1048 Mitglieder starken Verein vorhat – und warum sie alle Welt „Mona“ nennt.

Sie heißen Alexandra, dennoch werden Sie von allen „Mona“ genannt. Wie kam es denn zu diesem Rufnamen?

Das weiß ich nicht mehr ganz genau. Ich kann mich nur daran erinnern, dass mir als kleines Kind – so mit vier Jahren – Alexandra nicht wirklich gefallen hat.

Die Vorstandschaft des SV Ettenkirch (von links): Sven Kubitzky, Matthias Mohr, Gottfried Allgaier, Mona Foltan, Jürgen Lehle un

Eine Frau leitet die Geschicke beim SV Ettenkirch

Der SV Ettenkirch e.V. hat bei der 33. Generalsversammlung Mitte März auf frischen Wind gesetzt, wie der Verein erst jetzt in seiner Pressemitteilung schreibt. Künftig wird Alexandra Mona Foltan den Gesamtverein, was in der Vereinsgeschichte ein Novum ist. Foltan freut sich sehr auf diese Aufgabe.

Zu Beginn der Sitzung begrüßte Gottfried Allgaier die Versammlung und bestätigte die Tagesordnung. Zunächst bedankte der Vorsitzende des SV Ettenkirch bei allen Helfern rund um den Verein und lobte die hervorragende Arbeit in den einzelnen ...

Der SV Ettenkirch erreicht seine finanziellen Ziele

Der SV Ettenkirch hat die Jahreshauptversammlung im Gasthaus Krone abgehalten. Die Führungsriege wird von den Mitgliedern entlastet und fast geschlossen und einstimmig wiedergewählt. Nach Genehmigung der Tagesordnung trug Jürgen Lehle als Hauptkassier die größten Einzelposten auf der Ein- und Ausnahmenseite vor. Die finanziellen Ziele, die man sich zum Beginn des Geschäftsjahres 2011 gesteckt hatte, wurden weitgehend erreicht. Auch die Kassenprüfung verlief ohne Abweichungen, was auch vom Vorstand gelobt wurde.

Das Leitungsteam der Fischbacher Runde macht Druck für einen Uferweg sowohl nach Friedrichshafen als auch in Richtung Immenstaad

Uferweg nach Immenstaad kommt voran

Den Fischbachern brennen nach der Sommerpause mehr denn je heiße Themen auf den Nägeln. Wobei Uferweg und B 31 nur zwei der unendlichen Geschichten darstellen, wie die Sitzung der „Fischbacher Runde“ am Dienstagabend im Feuerwehrhaus deutlich gemacht hat.

Von unserem Mitarbeiter  Siegfried Großkopf

In der Diskussion um den gewollten Uferweg-Abschnitt am MTU-Seewerk vorbei in Richtung Friedrichshafen wartet das Leitungsteam nach wie vor auf das angekündigte Gespräch am Runden Tisch mit dem OB und anderen Beteiligten.

Härles Klub-Fescht: Nicht nur Maßkrugstemmen macht jede Menge Spaß

Voll ins Schwarze getroffen hat Gottfried Härle mit der Auswahl der Bands für sein fünftes Klub-Fescht. Aber auch dank anderer Aktionen wurde die Veranstaltung in der voll besetzten Leerguthalle der Brauerei wieder zu einem vollen Erfolg.

Das Wetter war klasse, und die Leerguthalle hinter der Brauerei Härle füllte sich minutenweise etwas mehr. Die Halle war zwar ungeheizt, doch von Kälte keine Spur. Die Menschen strahlten eine Hitze aus, dass es manchen Gast nach draußen zog, um sich abzukühlen.

Blicken gespannt in die Zukunft (von links): Jürgen Lehle (Kassierer), Waldemar Witulski (stellvertretender Vorstand), Gottfried

Vorstandschaft bleibt im Amt

Der SV Ettenkirch hat seine Vorstandschaft in der Hauptversammlung bestätigt. Das vergangene Geschäftsjahr verlief positiv und man blickt auch optimistisch in die Zukunft.

Alle zwei Jahre wählt der SV Ettenkirch die Vorstandschaft mit den Stellvertretern, der Kasse, den Beisitzern und des Schriftführers. Bis auf den Kassier sind alle Funktionäre im Amt bestätigt worden. Der amtierende Vorstand, Gottfried Allgaier, beginnt die Sitzung pünktlich.

Titel

Vorspann

Der letzte Heimspieltag verlief erfolgreich für die Ettenkircher. Die Erste punktete gegen Witzighausen, die Zweite gegen den Meister und Aufsteiger aus Vogt, die Dritte verlor knapp gegen den Meister und Aufsteiger aus Fronhofen und die Vierte holte sensationell einen Punkt gegen Markdorf.

Landesliga

Herren I - TTC Witzighausen I 8:8

Das Spiel der Ersten ging hin und her. Bernd Schröder, Michael Romer, Charly Baur, Wolfgang Romer, Marcel Mattmann und Matthias Wulfert ...

Ettenkircher spielt in Baindt groß auf

Der Ettenkircher Bernd Schröder hat die Sonderklasse bei der Tischtennis-Bezirksrangliste in Baindt mit nur zwei verlorenen Sätzen gewonnen. Er deklassierte förmlich seine Gegner. "Ich habe teilweise selbst Angst vor mir bekommen - unglaublich wie gut das Turnier lief", sagte Schröder.

Der Durchmarsch von Bernd Schröder war meisterlich. In allen Spielen verlor er lediglich zwei Sätze und mit Petr Fischer, Thomas Brüchle und Florian Henne waren namhafte Gegner gekommen um sich zu messen.